» »

Loop-Konisation – Erfahrungen?

Sgtell^a8x0


Was mich verwundert, ich habe überhaupt keine Schmerzen! Kein Ziehen, kein Zwicken. Bluten tut's nur gaaaanz leicht, die dicken Binden bräuchte ich eigentlich gar nicht...

Schön, dass du keine Schmerzen hast. Die Blutung könnte aber noch kommen, also nicht erschrecken, falls es so ist.

Ansonsten wünsche ich dir gute Besserung! Erhol dich gut.

M1aria Twhorxpe


Huhu, Stella!

Danke! @:)

Damit rechne ich schon fast, dass die Blutung kommt, wenn sich der Wundschorf löst. Bis jetzt ist aber alles super! Ich muss mich nur zusammenreißen, nichts im Haushalt zu machen... Bin das gar nicht gewohnt, nur herumzusitzen und Däumchen zu drehen... ;-D

Liebe Grüße

Maria

JNannpyx81


Hallo Maria ,

schön von dir zu hören das du es gut überstanden hast @:) :-) ,

ich hatte aber auch nur ganz leichte bis gar keine blutungen direkt nach dem eingriff :)^

man macht sich doch erstmal mehr Gedanken als man wirklich muß aber war bei mir genauso , aber es ist ja nicht grad eine einfach Sache ":/

Bin auch grad wieder am grübbeln , hatte am dienstag den ersten abstrich nach der op :-/ , und man macht sich halt Gedanken ob wieder was ist und wenn ja in welchen umfang , und die haben auch gleich einen test mit gemacht welche Hpv Viren es bei mir sind . Es heißt jetzt wieder 10 bis 14 Tage warten :(v

mfg

MVaria |Thoxrpe


Hallo, Janny!

Bluten tut's nach wie vor nicht, was nur eklig ist, ist dieser, verzeihung, wässrige dünne durchsichtige Ausfluss... Bäh... :-X

Die Gedanken schweifen dann doch irgendwie, obwohl man weiss, dass eigentlich nicht viel passieren kann. So eine OP ist ja noch relativ klein, aber dennoch ist da immer was im Hinterkopf. Man kann sich nicht konzentrieren und der Körper spielt teilweise verrückt. Bei mir hat sich eine rote Hautstelle gebildet, die enorm gejuckt hat. Kaum war die OP verüber und somit die Angst, ging auch die Stelle zurück. Wie die Psyche den Körper beeinflußt, hat man mir wieder eindrucksvoll bewiesen. :-(

Ich drücke Dir alle verfügbaren Daumen, dass nichts ist! :)_ Diese Ungewissheit ist immer zum verrückt werden, gerade, wenn man schon sowas hinter sich hat und weiss, was auf einen zukommen kann, wenn wieder etwas gefunden wird... :(v Ich hoffe, Du hast einen guten Doc und kannst mir ihm/ihr alles bereden! Das ist sehr viel wert! :)

Liebe Grüße

Maria

Jia;nRny81


Hallo zusammen ,

habe heute abend teile meines ergebnises bekommen :-( , es sieht nicht gut aus , sind wohl ne menge Hpv Viren gefunden wurden :°( , das Ergebnis des pap testes ist noch nicht da :(v :°(

Bin mal wieder fix und alle :(v

M6arcia ThCorpe


Huhu Janny!

Das ist wirklich total Müll! Och menno... :-( Laß Dich mal drücken! :)_ So'ne Diagnose haut einen immer vom Hocker. Klingt saublöd, in so einer Situation "Kopf hoch" zu sagen. Daher sende ich Dir viele :)* :)* :)* :)* und wenn Du reden magst, immer raus damit! :)z

Ganz liebe Grüße

Maria

S@tqellwax80


es sieht nicht gut aus , sind wohl ne menge Hpv Viren gefunden wurden

Das muss ja erstmal für den Abstrich/Pap-Test gar nichts heißen. :)* :)* :)*

Bei mir wurde nie ein HPV-Test gemacht (trotz Konisation). Wozu auch? Dass ich HPV habe weiß ich ja...nur sagt das halt erstmal nichts darüber aus, ob sich wieder Veränderungen am Gebärmutterhals entwickeln nachdem die entfernt wurden.

J_an2nyx81


Hallo Ihr beiden ,

danke für die lieben worte aber ich habe mal wieder Gewissheit :°( ! Pap 3d / pap 4a !!!

Hpv Viren sind auch an die 20 verschiedene da , Auf jeden fall dabei :: High risk 16 , 18 , 56 !!!

Habe mich heute mit meinen Gyn angelegt weil er meinte so schlimm wäre der befund ja nicht , und er müsste das ja wissen ! Habe Ihn den meine Meinung gesagt , das es ja wohl mein Körper wäre und er nicht drüber urteil sollte ob oder ob nicht !!! Habe mir ne Überweisung geben lassen von der Sprechstundenhilfe

für die Klinik die mich operiert hat , und habe da jetzt am 29.04 Termin für eine zweite Meinung werde da meine neuen Befunde mit nehmen und gucken was die dazu sagen !!!

Bin immer noch total sauer auf mein Gyn :(v :(v :(v :-(

mfg

M`ari8a Thoxrpe


Hallo, Janny!

Oh weia... So'n schiet! :)_

...weil er meinte so schlimm wäre der befund ja nicht

Bitte?! O_o Wenn es jetzt nur die Nicht-High-Risk Typen wären, dann hätte man vielleicht so eine Aussage machen können, aber nicht, wenn es gleich 3 High-Risk sind. >:( Zumal Du ja schon einmal operiert wurdest und das auch nicht ohne Grund. Man man, einige Ärzte könnte man echt...

Bin immer noch total sauer auf mein Gyn

Und das zurecht! Such Dir eine/n andere/n Gyn! Bei so einer Aussage hätte ich kein Vertrauen mehr. Vor allem der nette Spruch "er/sie müsse es ja wissen". Ärzte wissen viel, stimmt schon. Aber warum gibt es denn so viele Behandlungsfehler? Daher ist die Idee mit der zweiten Meinung sehr gut! Selbst wenn Dein Gyn Recht hat, war sein Auftreten absolut nicht in Ordnung. :(v

Liebe Grüße

Maria

_`Bliz8za_


@ Janny,

Ist das eine Dysplasie-Sprechstunde, die du in dieser Klinik aufsuchen wirst? In einer solchen Sprechstunde werden eine Kolposkopie und Biopsie von versierten Ärzten vorgenommen, dann liegt dir ein histologisch abgesichertes Ergebnis vor.

Mit einem Pap IVa ist nicht zu spaßen, ich kann die Aussage deines Gyn da absolut nicht nachvollziehen. Dieser Pap entspricht in etwa einem CIN III und sollte daher dringend operativ entfernt werden, erst recht wenn eine Biopsie durchgeführt wird und diese den Befund bestätigt.

Wie lautete denn dein Befund nach der Koni, war da alles im Gesunden entfernt? Sorry falls du es schon geschrieben hattest, ich gurke hier per Handy rum, bin daher etwas eingeschränkt ;-)

@ Maria

Hast du denn deinen Befund schon erhalten?

LG

M.arira Thiorpe


Hi, Blizza!

Nein, bisher noch nicht. Die Klinik schickt die Ergebnisse aber auch immer zu meinem Hausarzt, wo das eigentlich überhaupt nichts verloren hat und die sich auch nicht melden, wenn was vorliegt. Ich darf bei sowas immer wochenlang hinterher rennen. Habe der Klinik schon mehrfach gesagt, dass sie das alles an meinen Gyn schicken sollen... Aber nö. Keine Ahnung warum. Ich habe heute eh einen Termin beim Gyn wegen der Nachuntersuchung. Da werde ich ihm nochmal sagen, ob er die Ergebnisse für sich nochmals anfordern kann, so muss ich nicht da hinterher laufen, denn mein Gyn meldet sich immer, wenn was da ist. :)z

Liebe Grüße

Maria

J\annny8x1


Hallo zusammen ,

@ Blizza :

Ich hatte am 25.01 eine Koni wegen Pap 4a , laut meines Gyn 's war nach der op alles ok (???), habe auch den Labor bericht zuhause von den entnommenden stück , da wird auch von CIN 3 gesprochen , werde das mit der Klinik noch mal in ruhe besprechen , weil irgendwie glaub ich meinen Gyn nicht mehr wenn er sagt es wäre nix oder es wäre nicht so schlimm ...

@ all

Mittlerweile bekomme ich immer mehr Bammel , ich stell mich innerlich schon mal auf eine Re Koni ein , ":/

Ich hoffe das ich morgen die Neuen Befunde schriftlich bekomme von meinen Gyn den kann ich auch mal die ganzen Hpv Typen Posten .

Habs ja nicht so weit zum Gyn bin ja in 5 min da , den werde ich die da erstmal nerven das ich die jetzt haben will %-|

mfg

M?ar?ia Tphorpxe


Huhu @ all!

So, ich war ja gestern beim Gyn wegen der Nachuntersuchung. Er sagte, sieht sehr gut aus. Bis Ende des Monats dürfte alles bestens verheilt sein, ich darf wieder den Haushalt machen, nur nicht zu schwere körperliche Belastungen, wie Garten umgraben etc... ;-D Hört sich gut an! Auch das Sexverbot ist am Ende des Monats wieder aufgehoben. Nur ein bisschen Bammel habe ich schon vor dem "ersten Mal" nach der OP. Der Doc meinte auch, wir sollen vorsichtig sein und schauen, ob ich Schmerzen dabei habe. Wenn nein, alles gut, wenn ja, soll ich nochmal vorstellig werden. Ansonten Termin in 3 Monaten und er fordert für sich jetzt die Ergebnisse an und meldet sich, wenn was ist. :-)

@ Janny

Richtig so! Ruhig nerven! Du hast einen Anspruch auf Deine Befunde. :)z

Deine Angst vor einer erneuten Konisation kann ich wirklich nachvollziehen. Vor allem, dann geht der ganze Streß wieder von vorne los und man hat keine Ruhe, bis das wieder erledigt ist... :)_ Bin mal gespannt, was die in der Klinik sagen. Weißt ja, 2 Ärzte, 3 Meinungen... ;-D Halte uns bitte auf dem Laufenden! :)*

Liebe Grüße

Maria

_QBli)zza__


@ Janny

Ich kann deine Sorge vor der ReKoni gut verstehen. Bei mir musste einige Zeit nach der ersten Koni die ReKoni stattfinden, da mein CiS nicht im Gesunden entfernt war (noch Reste an den Schnitträndern).

Zwei Jahre lang hatte ich dann gute Pap-Werte, bis plötzlich ein Rezidiv auftrat und ich zur 3.Koni anrücken durfte. Aber auch das kann man überstehen, ;-) zumal ich zwischendurch auch noch andere gyn. Eingriffe bzw OPs machen lassen musste.

Hast du noch KinderWunsch? Nach meiner ReKoni hätte ich lt. Ärzten noch locker eine Schwangerschaft austragen können, erst ab Koni 3 wurde das als kritisch eingestuft.

@ Maria

Ich würde mir an deiner Stelle unbedingt den histologischen Befund in Kopie geben lassen, für deine Unterlagen. Und damit du genau informiert bist, was du hattest!

Also nicht abwarten, ob der Arzt sich eventuell meldet :-) "wenn was war" , sondern den Befund anfordern .

LG

_#Bli1zzax_


Achso, Maria, Thema Sex- damit hatte ich nach den Konis keine Probleme, nach der Heilung war es jeweils wieder schön und ok ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH