» »

Pcos und Inositol, hat jemand Erfahrungen?

P_owWerrPuYffi


@ la_flor

Das Inositol bestelle ich dann wenn die Untersuchungen durch sind. Kann ich das mit allen anderen Medikamenten kombinieren (z.B. Metformin oder ggf. Pille) oder ist keine gute Idee?

Metformin ist gilt seit der Entdeckung des Inositol bei PCOS bei einigen Ärzten bereits als veraltet, da die Studienergebnisse teilweise bessere Ergebnisse zeigten als unter Metformin. Metformin hat Risiken und Nebenwirkungen und ist dazu noch rezeptpflichtig, Inositol ist bis 12g nebenwirkungsfrei, danach kann es lediglich zu Magen-Darm-Beschwerden kommen (2-4g sind erforderlich) und es ist frei verkäuflich.

Ich würde deshalb jeder Frau statt Metformin Inositol empfehlen. Wenn es nicht hilft, kann man immer noch Metformin ausprobieren oder notfalls beides zusammen.

Zur Pille ist es problemlos kombinierbar, allerdings ist das bei Kinderwunsch doch ziemlich kontraproduktiv.

@ 5€

Das ist ja super, dass deine Haut besser geworden ist!!! :)_

Ich kann leider irgendwie noch nichts sehen. Gerade auf der Brust hats mich echt hart erwischt. Aber ich glaube, die Haut fettet auch weniger...

Vor drei Wochen, als die Uni angefangen hat, musste ich mich ständig nachpudern, heute nicht mehr. Make-up und Pflege sind gleich, also muss ja doch irgendwas mit der Haut passiert sein :)z

I nzimini


Ja, ich glaube auch das meine Haut besser geworden ist. :)z

Auch am Körper nicht mehr ganz so trocken und juckig.

lJa_Afxlor


Ich bin so froh das es nach so vielen Jahren endlich entdeckt wurde was ich habe, da möchte ich es mir nicht unbedingt mit der Ärztin verscherzen in dem ich ihre Medikation in Frage stelle.

Erstmal bleibt ja eh abzuwarten wie es weitergeht, das ganze wird wohl noch ein paar Wochen dauern.

Und jetzt wo ich von Inositol weiß kann ich ja mit der Zeit einfach ausprobieren :)^

PbowervPuffxi


Ich bin so froh das es nach so vielen Jahren endlich entdeckt wurde was ich habe, da möchte ich es mir nicht unbedingt mit der Ärztin verscherzen in dem ich ihre Medikation in Frage stelle.

Inwiefern "verscherzen"? Ärzte sind Dienstleister und du bist Kunde, damit auch König.

PCOS hat sehr wenige Therapiemöglichkeiten. Du kannst auswählen, wie du behandelt werden möchtest und dir eben den Arzt suchen, der dich dabei unterstützt :)z

Das wichtigste ist, dass man seine Eigenverantwortung nie aus dem Blick verliert, das heißt, dass man sich am besten selbst informiert, anstatt die Verantwortung an andere abzugeben.

Deshalb greifen auch viele Frauen einfach so zur Pille, ohne sich vorher zu informieren, weils ja der Arzt so sagt und der weiß es ja schließlich "besser", aber dem ist eben nicht so ;-)

Lass dir nichts aufschwatzen und dich falsch behandeln. Egal, obs PCOS oder ein Schnupfen ist :)_

fPünfe]uro


Ich bin jetzt bei Tag 27 und muss ab morgen unfreiwillig pausieren %-|

Habe das Pulver das letzte Mal so schnell bekommen und erst gestern daran gedacht, neues zu bestellen. Nunja, alle Lieferanten können das Inositol erst in ca 7 Tagen bekommen...

Hab´s schon bei Gph selbst probiert: lieferbar aber der Versand nach Österreich kostet 17€ :-o

Blöd, wirklich wirklich blöd von mir! Eine Woche Pause und das nach über 25 Tagen! ich könnte mir selbst in den Allerwertesten beissen!

Tut sich bei euch etwas @:) ?

k:lei,ne<s_ixch


hey..

ich hole morgen mein inositol von der post, paket ist angekommen.

muss ich das mit folsäure kombinieren oder einfach so nehmen? soweit ich weiß ist das in kapselform.

wie siehts denn mit der dosierung aus? ich wiege ca 58kg.

was mir schon auffällt mittlerweile ist, daß meine haare dünner geworden sind und auch heut beim waschen sind mir ziemlich viele ausgegangen. auch meine schwester bemerkte, daß die haare "anders" aussehen :(

wie nehmt ihr denn eurer inositol über den tag? irgendetwas, auf das ich achten muss?

danke schön! ":/

P+owervPuffi


muss ich das mit folsäure kombinieren oder einfach so nehmen? soweit ich weiß ist das in kapselform.

In den Studien wurde es immer mit 200-400µg Folsäure kombiniert. Ich nehme auch 400µg Folsäure, jedoch sind die so oder so in meinen Vitamin-D-Tabletten drin. Ob es Pflicht ist, habe ich mich auch schon gefragt, aber keine Antwort darauf gefunden.

wie siehts denn mit der dosierung aus? ich wiege ca 58kg.

Die Dosierung ist unabhänig vom Gewicht, die Studien sprechen von 2-4g, ich nehme täglich 2g.

wie nehmt ihr denn eurer inositol über den tag? irgendetwas, auf das ich achten muss?

Ich löse es 10 Minuten vor dem Mittagessen in Wasser auf.

Bei mir tut sich zyklusmäßig gar nichts. Aber ich bin schon zufrieden, dass die Haare nicht mehr ausfallen :)z

kcleinevs_icxh


..ich wär froh wenn sich das mit der hautfettung etwas geben könnte, das stört mich wirklich, ich hab das gefühl ich muss ständig wischen und drauf achten. wirklich nervig..auch das mit den haaren nervt etwas und ich hab ständig appetit auf süsses, vielleicht auch nur der stress im moment..hoff das legt sich wieder

also werd ich mir noch folsäure besorgen, danke puffi :)z

PBow\erP+uffi


Mist! Ich Depp bin heute beim Messen eingeschlafen! Jetzt weiß ich nicht, ob ich den Anstieg eventuell verpennt habe! %-|

Normaler Weise sollte das nicht gestört haben, deshalb bin ich verunsichert. Mal sehen, was morgen passiert. Ich will schon wieder nichts beschreien.

@ kleines ich

Hunger auf Süßes würde ich jetzt nicht unbedingt dem PCOS zu schreiben! @:)

k7leDines_ixch


hab dafür den glucose test verpennt, bzw war bis 8h45 dort, aber es geht nur bis 8h30, weil man eben so lange warten muss..ärgerlich, mir war klar daß früher dort sein besser ist, aber soooo streng..ja dann nächste woche.

dafür hab ich das inositol bekommen.

fang heute mittag damit an.

ich weiß schon daß lust auf süsses nichts mit pco zu tun haben muss :). dafür vielleicht eher die reaktion auf den zucker, wenn ich welchen esse.

gibt es so geräte um den zucker nach mahlzeiten zu messen, nicht auch in der apotheke zu kaufen? ich bilde mir ein, daß eine tante mit diabetes sowas mal dabei hatte.. ":/ (also dieses kopfkratz smilie gefällt mir echt am besten..)

schönen tag!

kleines ich

Plowe{rP>uffi


Eine IR kann man nicht über den Blutzucker feststellen. Du verwechselt das mit einem Diabetes Typ 2! :)z

Die Reaktion umgeht man ganz leicht, indem man einfach keinen Zucker und kein Weißmehl mehr isst. Dann gibts auch keinen Heißhunger.

B`eltla Culrle~n-Swan


Hallo,

Ist hier auch jemand dabei, der keine Insulinresistenz hat und Inositol nimmt?

Bei mir wurde vor fast 2 Jahren PCOS diagnostiziert. Meine Zykluslänge war zwar bei ca. 65 Tagen, aber das scheint ja im Vergleich zu manch anderen hier noch Luxus zu sein. Nach sämtlichen antiandrogenen Pillen mit ständigen Zwischenblutungen, hatte ich auf das Hormone-Schlucken keine Lust mehr. Eine IR-Resistenz wurde ausgeschlossen, aber ich habe eine leichte Schilddrüsenunterfunktion, weshalb ich jetzt seit 3 Monaten 50µg L-Thyroxin nehme. Demnächst steht eine erneute Blutuntersuchung an. Meine Zykluslänge hat sich mittlerweile im Normbereich (längster 35 Tage) eingependelt, meine Haut und Haare sind besser geworden, aber die Zwischenblutungen sind wieder da. Genau wie bei der Pilleneinnahme. Ich warte jetzt erstmal ab, ob sich das noch ändert, aber das was ihr über das Inositol schreibt hört sich schonmal gut an.

:)= :)= :)=

lg

fWüTnfxeuro


gibt es so geräte um den zucker nach mahlzeiten zu messen, nicht auch in der apotheke zu kaufen? ich bilde mir ein, daß eine tante mit diabetes sowas mal dabei hatte.

Die Geräte gibt´s normalerweise gratis in der Apotheke. Wenn du aber zum Toleranztest musst, wirst du alleine nicht viel herausfinden. Das gelingt nichtmal bei Diabteikern immer.

PowerPuffi hat vollkommen Recht. Lass die Dinge weg und du hast den Heißhunger nicht mehr. Du musst den Teufelskreis durchbrechen. Musst du auf dein Gewicht achten oder abnehmen?

Ich Depp bin heute beim Messen eingeschlafen

;-D Ich bin immernoch etwas unbehelligt in Sachen NFP, daher versteh ich nur halb, was nicht gestört hat :=o

Also meinst du den Anstieg, der deine zweite Zyklushälfte sichtbar macht (der Ausdruck ist naja, ich weiß ;-D ) ?

Ich muss jetzt eine Woche warten mit dem Pulver. Selber schuld :-( Bin nochmal alle Apotheken durch und nichts. Habe dann überlegt, mir die Kapseln fürs erste anzuschaffen, damit ich nicht unterbrechen muss. Die gibt´s auch nur in Verbindung mit sämtlichen anderen Präparaten und in einer minimalen Dosierung. Da müsste ich 30 Kapseln nehmen, um auf 2 g zu kommen...

k!lekines_i_ch


...also ich hab doch schon öfter geschrieben jetzt, daß meine einzigen kohlenhydrate, die ich zu mir nehme, der milchzucker in der kaffeemilch ist und in der dunklen schoko, die ich leider zu oft esse.

ich ess kein brot, kein obst (vertrag ich auch schlecht), keine stärkehälten lebensmittel (keine kartoffeln, mais..) kein getreide in irgendeiner form, keine nudeln..ich nehm sicher zuviel fett durch nüsse zu mir, dachte ich mir gestern, als ich sicher 100g nüsse gefuttert hab. das reduziere ich jetzt auch und versuche, mich auch an abständen zwischen den mahlzeiten zu halten, bzw mahlzeiten sinds ja gar nicht bei mir..ich ess dann tofu mit sojasauce und esse ne karotte dazu oder paar stücke geschnittenen fenchel, rohkost die mir eben schmeckt..

ich esse so gut wie NIE kekse, süssigkeiten, oder irgendeine form von schnell verfügbarem zucker..:( ich trage größe 36, ich bin nicht übergewichtig..ich könnte sicher schlanker sein, und wars in der vergangenheit auch..wärs auch gerne wieder, aber ich nehm wirklich sehr sehr langsam ab und dachte immer, das liegt halt daran, daß mein körper einfach nicht "will"..ich muss böse hungern, damit sich was tut bei mir..wenn ich dann mal süsses esse, so wie letztens, weil ich einen extremen heißhunger (vielleicht durch den stress in letzter zeit) entwickelt hab, dann eben herzrasen, blutdruck runter und schläfrigkeit..ich hatte auch hohen harnzucker (arbeite in einer urologenpraxis und hatte teststreifen zur hand |-o ..)

ich vermeide kohlenhydrate bewusst, eben weil ich WEISS, daß wenn ich mal mit zucker anfange, ich nicht mehr aufhören kann. drum lass ichs erst gar nicht dazu kommen. vollkornbrot in der früh würde schon genügen, damit ich den ganzen tag an nichts anderes mehr denke als..zuckerzuckerzucker >:( also ich kenn das prinzip mit lowcarb, oder in meinem fall NO carb, den blutzuckerspiegel unten zu halten.

PMower@Puffxi


Wooooow, 30 Kaspeln? Das Ersetz bestimmt schon eine ganze Mahlzeit! ;-D

Genau das meinte ich mit Anstieg. Ich bin sehr gespannt auf morgen, übermorgen und überübermorgen :)D

@ Bella Cullen-Swan

Das Inositol kann sich auch unabhänig von einer IR positiv auf ein PCOS auswirken! :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH