» »

Pcos und Inositol, hat jemand Erfahrungen?

PHower]Puf{fi


Ohja da sagst du was! :)_

Ich werd auch gleich wieder sportlich aktiv und habe mein Soll für heute dann auch hoffentlich erledigt.

kyleinesq_icxh


..so..also mittlerweile bin ich überzeug daß mir das inositol gut tut, lieben dank puffi. erstens ist meine haut grad super schön und die nachfettung wirklich nur mehr mäßig. abgesehen davon hab ich auf einmal eine blutung bekommen. leider weiß ich nicht ob ich auch einen eisprung hatte, dafür hätt ich wohl temp messen müssen, aber gestern früh hats begonnen und ohne tampon gehts nicht..nicht mega stark, aber auf jedenfall vorhanden und ich hab auch bauchweh und so klassisches regel-ziehen eben..freu mich total..hoff allerdings, daß das mit dienstag vorbei ist, damit dem gyn termin nichts im weg steht...:)

mein blutzucker ist in ordnung, also beim belastungstest war absolut nichts auffälliges.

gestern war ich mit meinen ganzen befunden beim endokrinologen, der meinte, er sieht da keine erhöhten androgene und auch mein LH/FSH faktor ist ihm nicht hoch genug für pco-s. er meint, wenn ich viele kleine zysten habe, dann ist ein hoher AMH logisch, aber zusammenfassend würde er nie die diagnose polyzistisches ovarielles syndrom stellen.

er kann von endokrinologischer seite auch nichts für mich tun meint er, ich muss eventuelle hormonelle behandlungen mit eine gynäkologen abklären, hab bei einem, der sich mit sowas angeblich gut auskennt, am dienstag einen termin.

also im moment bin ich recht positiv drauf und werd mir auch so einen termometer zulegen, gleich jetzt dann, und buch führen.

der endokrinologe hatte nichts einzuwenden gegen meine inositol einnahme, er meinte, wenns mir gut tut, passt das.

bin mittlerweile aber unschlüssig, obs nicht gescheiter wär, d-chiro-inositol zu kaufen?

abgesehen davon, daß es teurer und schwerer zu kriegen ist?

lieben gruss

kleines_ich

PZo&werPufxfi


Okay, das war kein Eisprung. Ich leg mich depressiv in die Ecke und heule ein bisschen :-(

Jetzt ist all die Hoffnung wieder weg. Toll.

ITnimDini


Na na na, kann doch immer noch kommen. @:)

Haut

In der HL und während der Mens nur einen Miniminipickel gehabt :-o :-D

P}owMerPuOffxi


Erfahrungsgemäß kommt ja nichts mehr, deshalb bin ich so niedergeschlagen. By the way: Wie ich das NFP-Forum hasse. Diese hochnäsigen Zicken sind echt das allerletzte! %-|

Ich werde ab heute 4g nehmen und mal meine BE abwarten.

Das ist ja super, dass deine Haut besser geworden ist. Ich wurde heute attakiert und mein ganzes Gesicht ist zerkratzt. Ich könnte kotzen, so eine miese Laune habe ich! :-X

B{ella Cyullen-Sxwan


Hi,

Nehme das Inositol jetzt seit Mittwoch. Ich bilde mir ein, dass ich irgendwie mehr Tatendrang habe ;-D . Insgesamt nicht so müde. Wobei das auch schon durch L-Thyroxin besser geworden ist. Aber in den letzten Tagen kam da nochmal ein Schub nach vorne.

Auch habe ich das Gefühl, dass meine Haut weniger fettig ist, die Pickel die so plötzlich kamen sind sehr schnell abgeheilt. Kann das sein oder bilde ich mir das jetzt ein?

Ich habe jetzt das NFP-Buch und habe mich auch schon eingelesen. Ein passendes Thermometer habe ich nun auch. :-D Irgendwie freue ich mich richtig darauf meinen Zyklus und meinen Körper besser kennen zu lernen.

Habe für den restlichen Zyklus schonmal zur Übung angefangen zu messen. Und kann dann hoffentlich irgendwann nächste Woche mit einem neuen Zyklus beginnen.

@ Powerpuffi:

Das tut mir echt leid, dass das diesen Zyklus nicht so ganz geklappt hat, es sah so gut aus. Aber vielleicht muss man dem Inositol auch ein wenig Zeit geben und ein paar Zyklen abwarten.

@ kleines_Ich:

Beginne doch auch mit nfp. ;-) Das Buch "Natürlich und sicher" kann ich echt nur empfehlen. Super beschrieben und auch sehr interessant.

lg

LuaBel;le89


eshalb bin ich so niedergeschlagen. By the way: Wie ich das NFP-Forum hasse. Diese hochnäsigen Zicken sind echt das allerletzte! %-|

Was ist denn vorgefallen?

PRow.erPuffxi


Das Übliche. "Benutz doch mal die SuFu, wieso verkaufst du N&S, wenn du die Methode anwenden willst?" Wie KANN ich nur!! Anstatt mir das Buch wieder zu kaufen, bin ich dann auch noch so dreist und stelle tatsächlich eine Frage. Das allerletzte. Dann wird 5 Zeilen geschimpft und verwiesen, anstatt einfach zu erklären, was die dubiose Ausnahmeregel bei Niveauunterschieden sein soll, nach der ich frecherweise auch noch gefragt habe. Da wird mehr Energie an Vorwürfen und vermeintlicher Hilfe zur Selbsthilfe verschwendet, als das geholfen wird. Erinnert mich immer an das Bürgeratm. Ziehen sie eine Nummer und gehen sie zu Schalter A. Bei Schalter B wird man dann zu Schalter C geschickt und ist am Ende immer noch nicht klüger.

%-|

@ Bella

Das tut mir echt leid, dass das diesen Zyklus nicht so ganz geklappt hat, es sah so gut aus. Aber vielleicht muss man dem Inositol auch ein wenig Zeit geben und ein paar Zyklen abwarten.

Leider gibts ja keinen Zyklus mehr nach dem zweiten Eisprung, auch nicht, wenn ich 300 Tage oder mehr warte, das ist es ja, was mich so traurig macht! :°(

BZellJa Cu#llen$-Swan


@ PowerPuffi:

Das ist doch echt alles Mist. :-( Man steckt so viel Hoffnung in etwas und dann wieder die Enttäuschung. Aber noch nicht aufgeben. Vielleicht passiert ja doch noch etwas... :)* Ich sende dir ein Kraftsternchen.

P}ower%Pufxfi


Dankeschön! :)_

Naja, solange die Haut und die Haare stimmen, brauche ich ja die Pille (noch) nicht wieder.

BIe6lla ~CuTllHen-Swxan


Das sind ja auch schon positive Erscheinungen durch das Inositol. :)^

Hauptsache nicht mehr die blöde Pille...

lWa_fFloxr


@ PowerPuffi

Leider gibts ja keinen Zyklus mehr nach dem zweiten Eisprung, auch nicht, wenn ich 300 Tage oder mehr warte, das ist es ja, was mich so traurig macht! :°(

Lass den Kopf nicht hängen, das wird schon noch @:) Wenn Haut und Haare schon besser sind ist das doch schon viel Wert.

@ Inimini

In der HL und während der Mens nur einen Miniminipickel gehabt :-o :-D

Das hört sich toll an! x:)

Ich hab mir jetzt auch das Inositol von ebay bestellt. Wenn ich Glück hab ist es Donnerstag da und es kann losgehen :)^

Leider habe ich erst nach der Bezahlung gesehen das der Händer quasi direkt um die Ecke ist, da hätt ich mir die Versandkosten sparen können |-o

Aber ich freu mich und hoffe das es auch meiner Haut gut tut. Ich seh grad aus wie ein Streuselkuchen :°(

Ich werde mir jetzt auch das Buch "Natürlich und sicher" und ein passendes Thermometer zulegen und dann mal auf Eisprungsuche gehen ;-D

f3ünfqeurxo


Puffi, das wird noch :)_ !

Du hast schon enige Verbesserungen und vergiss nicht,d ass die Studien über drei (?) Monate geführt wurden! Verbesserungen nach 25 Tagen und Verbesserungen hast du!

Ich bin einfach nur froh, dass ich wieder angefangen habe. Mein Teint wird schöner und ich bin wieder wacher! Ich hatte früher mal so extrem schlappe Phasen und mir alles Mögliche zugelegt, um wacher zu werden. Nichts hat geholfen und nun bin ich tatsächlich wacher und aktiver! Liegt vllt auch daran,d ass ich es diesmal nicht darauf angelegt habe ":/

Inimi, Mini-Pickel ist ja klasse! Ich dürfte mich auch so um den Eisprung herum befinden und bin mal gespannt auf meine Haut! Im letzten Zklus war es ne Katastrophe! Ich habe aber auch mitten in der 2. Zyklushälfte mit Inositol begonnen, das konnte da vermutlich nicht mehr viel ausrichten.

k8leinesx_ich


ihr lieben...wie gehts euch? puffi? bisschen erholt hoffe ich..tut mir leid, daß er erste zwischenerfolg wider deines erwartens VORERST ausgeblieben ist..ich finde den "nebeneffekt" von besserer haut jedenfalls erfreulich, auch wenn sich heute, nach meinem 3.gyn, jetzt lass ichs dann gut sein, herausgestellt hat, daß es wirklich pco-s ist, weil ich 2, eigentlich3 kriterien erfülle, und auch wenn ichs nicht wahrhaben wollte, es ist halt nun mal so.

der ultraschall zeigt einen haufen zysten, auch wenn meine androgene nicht erhöht sind, bzw im oberen toleranzbereich liegen, mein AMH, zysten und neigung zu akne und zyklusstörung...naja..alles da was man braucht für ein schönes pco-s.

interessanterweise rät mir dieser primar univ doz blabla zu einer stichelung der ovarien, um den androgenzyklus zu unterbrechen. ich meinte "..KANN unterbrochen werden"..er sagt "neinnein..WIRD!". die androgenschleife wird quasi unterbrochen und der zyklus springt wieder an. kurz regt sich da in mir der gedanke "moment, die ursache der androgenen stoffwechselstörung kennen wir ja nicht..wie lang hält das an, dann is alles wieder beim alten?!" er meint aber "das bleibt!"

das ist doch vollkommener unsinn?? hinzuzufügen wäre vermutlich, daß dieser arzt nur privat verrechnet, so auch diese op und dabei ganz gut verdient, weil eben nicht über kasse, was ich mir ohnehin nicht leisten könnte.

weiters, zahlt eine kasse so eine op überhaupt, vorallem wenn kein kinderwunsch besteht, und macht so eine op überhaupt sinn ohne aktuellen kinderwunsch?

die fragen taten sich leider alle erst auf, nachdem ich dort ziemlich verdattert weggegangen bin und mal online nachgelesen hab.

ja es gibt dazu sicher einen eigenen thread hier..sorry, off topic.

ich bleib jedenfalls beim inositol. nach eisprung siehts bei mir nicht grade aus find ich..meine ovarien hab sogar ich im sono sofort erkannt und die perlenketten sprechen ja bände. scheint nicht so wichtig zu sein ob die androgene signifikant erhöht sind oder nicht..?!? jeder erzählt einem was anderes..spannend. vielleicht geh ich doch noch mal zu meinem ersten gyn, der das ganze losgetreten hat. immerhin ein kassenarzt, dann spar ich mir 160,- :(. bin zerknirscht..

die blutung ist wohl eine reine uterusschleimhaut abblutung..kommt vor..

ich hoff bei euch tut sich bald mehr!!

alles liebe

kleines_ich

P%owetrPuffxi


@ kleines ich

Das nennt sich "Ovarian Drilling" und gilt mittlerweile als veraltete Methode, da die Risiken der Vollnarkose im Vergleich zu seiner Stimu in keiner Relation stehen. Der Effekt hält auch nur kurzzeitig an, etwa 1-6 Zyklen, je nach vorherigem Zustand und dann ist man wieder im selben Trott drinne. Sowas hat man angewendet, als es noch kein Clomifen, Metformin und FSH gab.

Wenn es also ein etwas älterer Professor Doktor war, hatte er schon wohl lange keine Fortbildung mehr genossen! :-p

Signifikant müssen die Androgene nicht erhöht sein. Für die Diagnose reicht auch eine nicht serologische Hyperandrogenämie aus, da die Rezeptoren ja auch auf niedrigene Werte ansprechen kann. So kann man auch ohne HA Akne, Hirsutismus, Alopezie und Zyklusstörungen aufweisen.

Ihr seid so lieb! :)_

Momentan konzentrier ich mich nicht mehr so sehr auf die Kurve und messe nur noch 2x die Woche. Das sollte reichen. Mal sehen, was passiert. Erst letztens hab ich im NFP-Forum wieder eine Kurve entdeckt, bei der die ehM am 256. ZT kam!!

Leider habe ich mittlerweile echt fiese Akne auf dem Dekollete, es eitert zwar nichts, aber da ist alles voller Pickelchen :-X

Das hatte ich wirklich noch nie, dabei bin ich ein echter Pillenabsetzprofi^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH