» »

Pcos und Inositol, hat jemand Erfahrungen?

lCa_+flKoxr


Dann versuche ich es ab morgen mal ganz ohne Kohlenhydrate. Im moment esse ich zumindest noch 1x täglich Vollkornbrot und Obst.

Ich hab schon morgen den Termin beim neuen Diabetologen bekommen :)^

Hab ich das richtig in Erinnerung das man davor nicht ganz auf Kohlenhydrate verzichten soll weil das dass Ergebnis verfälschen kann?

Jetzt schon über 30 Grad in Wien? Oha... Wir habens hier nach dem Unwetter "nur" um die 25 Grad, aber das wird sich schnell ändern wenn die Sonne rauskommt...

Meintest du mich mit der Pille?

lYa_Gf>lor


Ahhh :-D

Nein, die Pille kommt nicht in Frage. Wir haben beschlossen den Kinderwunsch nicht erst Anfang nächsten Jahres anzugehen sondern jetzt schon. Wir gehen das ganz entspannt an. Es wäre trotzdem schön wenigstens mal die Mens zu kriegen nach einem halben Jahr...

k|leines/_ich


alles klar, na dann macht die pille natürlich keinen sinn. :)

ich hab meine blutung auch immer noch nicht bekommen. deshalb wüsst ich auch nicht, zu welchem zeitpunkt ich mit phytohormoneller unterstützung (homöopathie) anfangen sollte..ich weiß ja nicht wo ich hormonell stehe. :( sehr doof wenn ich nichts machen kann.

ja doch ich überlege wohl die pille zu nehmen. ich versuch auch wieder mehr sport zu machen, das hab ich bissl schleifen lassen in letzter zeit und prompt zugenommen. geht dann eigentlich wirklich schnell. würd gern 5kg runterhaben..oder auch gern mehr, idealerweise 7 aber ich bin ja so ungeduldig.

wie gehts dir puffi und dem rest der gemeinde? :)

bin leider etwas schleissig mit inositol, auch weil ich angst habe, daß das inositol für den haarausfall verantwortlich sein könnte..aber wer weiß..am liebsten würd ich wieder einen hormonstatus machen lassen um zu sehen ob die androgene irgendwie in die höhe geschossen sind :(.

PBowerPnuffxi


Ich habe Positives zu berichten! :)z

Meine Akne am Dekoletté und am Rücken wird stetig besser, dafür hab ich nun Pickelchen am Kinn. Ja nu, so isses halt immer.

Bisher merke ich nur, dass die Schleimhäute wieder etwas trockener geworden sind, da ich ohnehin keinen GV habe, ist das vermutlich kein Verlust.

Was mich aber sehr begeistert: ich fühle mich wieder weiblich. Also nicht, weil die Akne besser wird, sondern insgesamt. Es ist irgendwie wie ein Mentalitätsumschwung. Ich hab wieder richtig Lust, etwas aus mir zu machen und ich gefalle mir wieder. Dieses Gefühl hatte ich schon lange nicht mehr.

Brella 6Cullen-^Swxan


Hallo,

Ich will auch mal wieder berichten.

Leider werden meine Zyklen von mal zu mal länger. Jedes Mal ein paar Tage. Letztes Mal waren es 36 Tage. Jetzt bin ich schon bei ZT 32 und habe heute hoffentlich meine erste höhere Messung gehabt. Das heißt der Zyklus wird je nachdem wie lang die Hochlage ist ca. 46 Tage. Es stört mich ja jetzt nicht so gravierend, aber macht mich doch etwas bedenklich, dass die Zyklen immer länger werden. Immerhin ist die Haut ganz gut und auch die Haare sind nicht so fettig. Also was die Äußerlichkeiten angeht, schon eine Verbesserung. Insgesamt fühle ich mich auch sehr leistungsfähig und ausgeglichen.

Ich bin froh, dass ich mit dem NFP angefangen habe. So weiß ich wenigstens ungefähr wo ich in meinem Zyklus stehe.

Das Inositol und die Folsäure nehme ich jedenfalls weiter, habe ja noch mehr als genug und beobachte was sich noch so tut.

@ powerpuffi:

Ich hab es nicht vergessen, ich werd es die Woche bestimmt schaffen.

@ kleines-Ich:

Mach du doch auch NFP. So weißt du wo du stehst und es ist relativ einfach.

lg

lg

k,lei+n;e:s_icxh


hey..melde mich auch mal wieder..

war noch mal bei der ärztin wg blutbild nachbesprechung und und evt. mesotherapie, was ich aber wenn, erst im august anfangen würde wenn ich vom urlaub zurück bin.

im moment siehts bei mir so aus:

- insositol abgesetzt, meine b vitamine sind sehr erhöht und auch mein eisen, also mal keine zusätzlich vit.präp ausser vit. d, da hatte ich nen leichten, wirklich sehr leichten, mangel.

- homöopathie/ ovaria comp: für mich ein völlig neues feld, natürlich bekannt, aber nie angewendet. jetzt nehm ich 2x 10globuli/ tag, 30min davor und danach nichts essen.

- metformin: 500mg/ tag abends

noch eine frage an dieser stelle. nachdem bei pco-s ja das progesteron sehr low ist, würd eine pflanzliche progesteroncreme sinn machen?

hab jetzt mehrmals gelesen, daß es da meinungen gibt, daß das helfen könnte. also 2 wochen schmieren, 2 wochen absetzen, um den zyklus anzuregen. irgendwelche erfahrungen dahingehend? biovea bietet pflanzl prog.creme an..was haltet ihr davon? wird das die östrogene noch mehr absinken lassen, oder kann das meinem zyklus helfen?

hab zwar die creme, aber bin unschlüssig ob ich sie ausprobieren soll.

@ bella:

NFP hab ich auch mit meiner ärztin besprochen, die meinte, das macht einen mega stress und sie hält nicht viel davon..der stress allein bewirkt angeblich schon, daß sich einiges verändern würde und man sich nur mehr damit auseinandersetzt. weiß nicht..ausserdem hab ich mir immer noch nicht durchgelesen wie das funzt :). ich hab zuviel anderes im kopf im moment.

@ powerpuffi:

schön zu hören daß du dich wohl fühlst, vermutlich ist das einfach die hauptsache :).

alles liebe!

kleines_ich

B0ellwa Culleen-xSwan


Hi

@ kleines_Ich:

Klar, man setzt sich damit automatisch mehr auseinander, wenn man NFP betreibt. Aber es gibt mir ein gutes Gefühl, wenn ich meinen Körper genauer beobachte und ich weiß wo ich stehe. So muss man sich nicht die ganze Zeit fragen, wann wohl endlich ein Eisprung oder die Regel kommt, sondern ich sehe es schwarz auf weiß. Mich beruhigt es ehrlich gesagt eher, wenn ich sehe, dass ich z.B. eine Hoch- und Tieflage der Temperatur habe: "Hey, mein Körper funktioniert ja doch noch... :-D " Wenn auch die Tieflage , also die Zeit bis zum Eisprung etwas länger ist. Aber immerhin...

Soviel Stress ist es jetzt auch nicht, einfach morgens die Temperatur zu messen und bei den Toilettengängen den Schleim zu beobachten. Du könntest ja auch nur zur Beobachtung die Temperatur messen und dokumentieren, wenn du es nicht unbedingt zur Verhütung benötigst.

Macht bestimmt auch mehr Sinn die Progesteron-Creme dann gezielt je nach Zyklusphase anzuwenden. Kenne mich damit aber nicht aus. Hört sich aber interessant an.

lg

f=ünfeuxro


Hallo *:)

Nach langer Abwesenheit hier mal wieder ein Bericht von mir!

Ich habe mir die 500 g über ebay bestellt, die Liefern sogar nach Österreich für 5 € :)z

Man kann ihnen auch eine einfache Mail schicken und bestellen, dann bekommt mans noch günstiger als über ebay!

Meine Haut ist eher mittelmäßig, aaaaaaabeeeeeeer: Ich hatte jetzt den ersten Zyklus mit exakt 31 Tagen und nur geringem PMS ! Habe (fast) keine Beschwerden gehabt!

Den Termin im Endokrinologikum hatte ich erst heute, den eigentlichen musste ich verschieben, weil ich krank war. Sagen kann ich noch nichts, die Werte bekomme ich dann erst. Morgen muss ich zum Dextamethasonhemmtest (?) . Die Tabletten habe ich bekommen und muss sie um 23 Uhr nehmen und morgen früh um 8 nochmal zur Blutabnahme.

Musstet ihr das auch?

Er hat irgendwie nicht viel gesagt und eher so getan, als wäre ich ein kleines Kind. Vor der Blutabnahme habe ich die Akte angesehen und da wurden alle Nebennierenwerte, irgendein Bi-Wert, Elektrolyte, Testosteron, LH, FSH und sowas in Auftrag gegeben.

Er meinte nur zu mir, dass da so ca drei Sachen in Frage kämen, untersuchte mich dann körperlich und meinte bzgl. des Hirsutismus, dass er da ja nichts sehen würde. Habe ihm dann mitgeteilt, dass ich selten mit Vollbart das Haus verlasse und spätestens als ich oben ohne vor ihm lag, konnte er sich selbst überzeugen. Arroganter Kerl, aber hoffentlich kompetent.

Wie geht es euch?

B*ella LCullen-Sxwan


Meine Haut meint irgendwie seit Temperaturanstieg auch wieder mal mich ärgern zu müssen. Aber hält sich in Grenzen. Ich bekomme es dann dank verschiedenen Kosmetikmittelchen wieder in den Griff.

Wow, Glückwunsch zu den 31 Tagen. Wie lang waren deine Zyklen sonst?

Ich entferne mich gerade irgendwie immer weiter davon. Wenn die Hochlage diesmal 14 Tage dauern sollte, wäre ich bei 45 Tagen. Ich weiß, dass das trotzdem noch Luxus ist, aber ich war ja auch schon mal bei 32 Tagen.

@ fünfeuro:

Berichte mal was es ergeben hat :-)

PAeac0hexe


Hallo zusammen,

ich bin durch Zufall auf den Thread hier gestoßen :-) Ich hab auch PCOS und nehme seit kurzem Inositol.

Außerdem hab ich mir jetzt Vitamin D bestellt. Meine Mens kam letztes Jahr nur den Sommer über und dieses Jahr gings Ende April wieder los. Hatte mich die ganze Zeit gefragt, was ich im Sommer anders mache, ob es an der Ernährung liegen könnte (mehr Obst etc), bis ich zufällig einen Bericht gesehen hab, dass die Sonne im Herbst/Winter/Frühjahr zu schwach ist, damit die Haut genug Vitamin D produziert. Ich hab dann sofort gegoogelt und tatsächlich: Vitamin D-Mangel kann PCOS auslösen.

Ich hatte erst Tabletten und nehme seit heute das Inositolpuver von Ebay. Habe versucht, 2 g abzuwiegen, aber in den kleineren Grammmengen ist meine Waage scheinbar nicht so zuverlässig. Nach meiner Waage wären 2g ein gut gehäufter TL, ist das richtig? Kommt mir so viel vor.

Und weiß zufällig jemand, wieviel Abstand man zum Kaffee halten muss?

Liebe Grüße

cvasie


hallo,

melde mich auch mal wieder. habe das inositol leider nicht regelmäßig genommen und auch meine vorsätze, mal mit temperaturmessen zu beginnen, konnte ich leider nicht umsetzen. na ja.... :-/ mein zklus ist diesmal schon bei 49 tagen.

mich wuerde mal allgemein interessieren, wer von euch auch niedriges fsh und extrem niedrige estradiol spiegel hat... bzw. in welchem level sich eure fsh und estradiol werte so bewegen. meine periode ist fast gar nicht existent, wenn sie denn mal kommt, liegt das am niedrigen estradiol? meine periode kam immer pünktlich bevor ich mit 20 mit der pille begann, war auch sehr stark wegen starker schmrezen und nicht aushaltbaren krämpfen habe ich dann u a mit der pille begonnen. zehn jahre genommen, seit absetzen tut sich nichts mehr, weibliche hormone ganz unten, estradiol lag zwischen 20 und 30. ich wundere mich dass die steuerungshormone wie fsh nicht in den vier jahren, wo ich nun schon mit solch niedrigen werten rumlaufe, nicht hochgehen, um die eierstöcke anzutreiben. gibts dafür eine erklärung? die ärzte zucken immer mit den schultern. gibt es denn mittel, auch naturheilkundlich wie man den estradiolwert wieder hochbringen kann? bin wahnsinnig am altern seit ich die pille abgesetzt habe, das ist echt schlimm. vermutlich die niedrigen estradiol spiegel? erlebt ihr das vllt auch? sorry, dass es so lang wurde, aber mache mir große sorgen, dass mein östrogenwert so niedrig ist und versuche herauszufinden, warum das so ist. :-)

lg casie

Bnella ,CulleQn-Swxan


Hallo,

Melde mich auch mal wieder.

Ich kann leider nicht genau sagen, was ich jetzt dem Inositol zuschreiben soll oder der höheren L-Thyroxin Dosis, die ich jetzt seit 1 1/2 Monaten nehme. Jedenfalls ist meine Haut im Moment so gut wie schon ewig nicht mehr. Kein Haarausfall mehr.Ich fühle mich insgesamt richtig gut. Ich bin gespannt, wie lang dieser Zyklus wird...

@ casie:

Sind deine Schilddrüsenwerte in Ordnung?

Super wäre wirklich, wenn du messen würdest zur Beobachtung deines Zyklus.

Ich habe schon des öfteren gelesen, dass man Ovaria comp. (Homöopathisch) in der ersten Zyklusphase nehmen kann. Hast du schonmal Zyklustees probiert?

Bei mir ist das auch so, dass meine Regel immer sehr schwach ist. Früher eigentlich immer eher stärker. Wie bei mir die FSH und Estradiol-Werte zur Zeit sind weiß ich nicht. Im August hab ich wieder einen Termin bei meiner FÄ, da werde ich mal nach einem neuen Hormonstatus fragen. Der letzte ist jetzt ja schon 2 Jahre her bei mir.

Hast du Kinderwunsch?

lg

cLa+sxie


@ Bella Cullen-Swan

vielen lieben dank für deine Antwort. erst einmal freut es mich sehr, dass sich schon mal an ein paar deiner symptome was bessert, das wird bestimmt noch besser! :)z

meine sd-werte sind angeblich in ordnung, allerdings bin ich ein bisschen im zweifel ob ich nicht vllt doch höhere werte bräuchte individuell, da ich weiß, dass ich in zeiten, als ich vor pilleneinnahme meine mens pünktlich wie ein uhrwerk bekam, eher an einer ü-funktion geschrammt bin. kopiere die werte gleich mal rein...

FT3..........2,2 pg/ml............2,0-4,4

FT4.........14,2 ng/l ….........9,3-17,0

TSH.........1,69 uIU/ml........0,27-2,5

TPO.........<5,0 IU/ml..........0,0-34,0

TRAK......<0,3 IU/L............0,0-1,2

die waren von letztem sommer

diese von februar diesen jahres:

ft3........................3,67 ..........................2,2-4,4

ft4.........................12,4.........................9,3 -17,00

tsh........................1,51............................0 ,27-2,5

habe mir gerade ein thermometer zum messen bestellt, das alte finde ich leider nicht mehr. :=o mal schauen, was sich so tut.

zyklusttees habe ich vor zwei jahren mal getrunken irgendwann hab ich die lust verloren, war für mich auch echt eine qual, ich hasse tee. ]:D hast du die denn mal ausprobiert und falls ja, mit welchem effekt? ovaria comp habe ich mir auch gleich mitbestellt vorhin, habe am frei einen termin beim gyn, da wollte ich mal danach fragen.

ah, ok, ich versteh halt nicht, wieso die steuerungshormone so rumdümpeln und frage mich wie man sie wieder in schwung bringen kann!? finde es halt komisch, die einen haben bei pcos total schwere blutungen und bei anderen tut sich gar nix... seit jahren bloß ein kleines rinnsal, das sich eigentlich gar nicht blutung nennen dürfte. :-/

habt ihr eigentlich auch erhöhtes prolaktin? und/oder erhöhtes dheas?

und weiß jemand, ob das 17 oh progesteron zur zyklusmitte/eisprung sprunghaft ansteigt? refrenzwert vllt?

tja, gute frage mit dem kinderwunsch... momentan fehlt mir dazu der richtige partner aber irgendwann vllt mal schon noch.... bin jetzt 36 übrigens.

lg an euch alle und einen schönen sommer @:)

cWasive


ach so, sorry ich noch mal, hat jemand vllt mal den link zu diesem geheimen pcos-forum im nfp-form? wie erhält man eigentlich zugang? ??? lieben dank!!

BTella C2ullen-WSwaxn


Hi

@ casie:

[[http://www.nfp-forum.de/viewforum.php?f=27]]

Von da aus geht es weiter.

Du kannst eine PN an Naomi schicken. Dann schaltet sie dich für das Forum frei.

Ich habe bisher auch noch kein Ovaria comp. oder Zyklustees probiert.

Ich möchte auch jetzt nicht zu viel durcheinander ausprobieren. Dann weiß ich nachher gar nicht, was dann hilft. Da reicht mir erstmal das Inositol und das L-Thyroxin.

Bin jetzt bei ZT 21. Bisher kein ES. Aber letztes mal war die ehM auch erst bei ZT 32... Also mal abwarten.

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH