» »

Schlupfwarzen

8;7ch$ris


hey nochmal.

also ich habe nun ein bisschen in diesem forum herumgestöbert und mir auch relativ viele beiträge in dieser diskusion durchgelesen. wie ihr vielleicht von meinemletzten beitrag mitbekommen habt, hat meine freundin auch schlupfwarzen. und nun möchte ich als mann was dazu sagen: also ích finde die brüste meiner freundin wunderschön und ich möchte allen frauen, die auch diese schluspwarzen haben, nur sagen, dass es wirklich den meisten männern rein garnichts ausmachen. sind wir doch mal ehrlich, ist es nicht eigentlich egal wie die brustwarzen nun genau aussehen? nach innen oder nach außen? also ich mag es!

gruß chris

roedla|dy x20


sorry, ich war zu faul alle 9 seiten zu lesen

aber ich will trotzdem etwas dazu sagen.

In der Apotheke gibts die Niplette. Weiß nicht ob das schon jemand erwähnt hat. Die könnte eventuell helfen.

[[http://www.avent.com/de/de/breastfeeding_niplette.php]]

*:)

lAesilxi


kennt jemand einen erfahrnen Arzt?

Hallo,

ich möchte meine Schlupwarzen operieren lassen und

suche einen erfahrnen Arzt in NRW.

Kann mir jemand helfen, der eine OP bereits hinter sich

hat und zufrieden ist?

bdlack/dayx83


Schlupfwarzen piercen

Hallo erstmal an alle!!

Wusst bis gestern auch nicht, dass es Schlupfwarzen gibt. Hab davon erfahren als ich bei meiner Piercerin war und mir meine Nippel piercen lies (habe selbst keine Schlupfwarzen).

Deshalb hab ich mich nun auch im Netz klug gemacht und bin dabei auf diese Seite gestoßen. Hab einen Beitrag gelesen in dem gefragt wurde, ob man Schlupfwarzen piercen kann.

Von meiner Piercerin habe ich auch erfahren, dass sie es ablehnt Schlupfwarzen zu piercen. Zwar weiss ich net warum, aber sie macht es nicht.

bMlackdJayx83


Schlupfwarzen - schlimm oder nicht?

Nicht wunder dass ich gleich einen zweiten Kommentar abgebe, ich wollte einfach meine Kommentare klar trennen.

Also, auf dieser Seite habe ich viele Kommentare gelesen von Frauen/Mädchen die unter ihrer "Andersartigkeit" leiden. Aber leider finde ich genauso viele, wenn nicht mehr Kommentare von Menschen, die meiner Meinung nach nicht sehr freinfühlig sind.

Wenn sich ein Mensch in seiner Haut nicht wohl fühlt, dann ist das nunmal so. Ich finde es nicht gut, dass solchen Menschen gesagt wird: Dir fehlt es an Selbstbewusstsein, lern damit zu leben, bla bla bla.

Ich denke diese Frauen/Mädchen versuchen schon lange genug Frieden mit sich und ihren Körpern zu schließen. Bei manchen Menschen geht das nunmal nicht. Es ist doch schön wenn man selber in irgendeiner Weise anders ist als die Norm und glücklich damit ist, oder sogar überglücklich. Aber muss man diese Sichtweise auch anderen aufdrängen? Es gibt Menschen die sensibel sind und daran zerbrechen anders zu sein.

Leben und leben lassen!

Wenn man sich in seinem Körper nicht wohl fühlt und sich nicht traut einem andren Menschen seinen Körper zu zeigen, wie soll man da Selbstbewusstsein aufbauen?

Ich denke diese Frauen/Mädchen schreiben ihre Probleme auf diese Seite, damit sie jemanden finden der sie versteht, der mit ihnen fühlt. Und nicht um auch noch Vorwürfe gemacht zu bekommen, dass man mit seinem Körper net zufrieden ist.

Man hat es im Leben doch schon schwer genug, da sollte man sich nicht auch noch von Gleichgesinnten "angemacht" werden.

b:omxbo


Hallo blackday83,

danke für Dein en Beitrag, dem ist nichts hinzuzufügen!

Die Brust ist nun mal ein sensibles Thema für Frauen, so wie bei Männern der Penis. Und die kennen da ja auch keinen 'Spaß' und sind auf Dinge bedacht, wo Frauen sagen, ist mir doch wurscht!

Viele Grüße

Bombo

J#ürgexnC


Was für Euer Ego

Hallo,

ich habe im Forum Eure Beiträge gelesen und möchte mal als Mann dazu Stellung nehmen. Ich hatte selbst eine Freundin, die sich wegen ihrer Schlupfwarzen genierte. Ich hatte so etwas vorher nicht gekannt, fand ihre Brüste aber genauso schön, wie bei anderen Frauen. Es war sogar eher aufregend, wenn man zärtlich war und sie dabei heraustraten. Aber ich hätte sie genauso geliebt und schön gefunden, wenn es nicht passiert wäre. Ich glaube, das man sich einfach zu viele Gedanken macht und denke, das ich für die meisten Männer spreche, wenn ich Euch rate, so oder so, stolz auf Eure Brüste zu sein und sie zu akzeptieren. Und bitte nicht unters Messer deswegen! Die Natur hat uns unseren Körper so gegeben und er ist schön. Jeder auf seine Weise. Einzig bei Stillproblemen teile ich die Auffassung, dass etwas unternommen werden sollte. Ich hoffe ich werde nicht falsch verstanden, denn mein Anliegen ist einzig und allein Euer Selbstbewustsein zu stärken. Es gibt wirklich keinen Grund sich dafür zu schämen. Also das musste ich mal aus Überzeugung loswerden!

Liebe Grüße

Jürgen

bbombxo


Hallo Jürgen,

danke für Deine Unterstützung! leider sind nicht alle Männer so einfühlsam und gehen das Thema leider 'unsensibel' an. Was den Männern Ihr Penis ist, sind den Frauen die Brüste.

Danke und viele Grüße

Bombo

cxlr


bin so froh das i diese internet seite gefunden habe schlage mich nämlich auch mit diesem "problem" rum habe mir heut ne niplette bestellt hoff so sehr das sie hilft weil ich mich gaaaanz doll schäme meine sonst für meinen geschmack schönen brüste schäme besonders vor meinem freundl

Supend\erheTrz


auch Schlupfwarzen

sind zu spüren wenn sie erregt sind, es ist wie JürgenC sagt, nur anders, aber mindestens genauso schön ;-D...

Lvuis6e1982


genier mich auch

gott sei dank sind meine nicht allzu sehr eingezogen. so richtig doll "verstecken" sie sich nur wenn es zu kalt ist, und manchmal wenn ich erregt bin, aber nicht immer.

oben ohne sonnen ist also kein problem, weil sie dann "draußen" sind. trotzdem mag ich es nicht, wenn fremde meine burstwarzen sehen, wenn ich nicht genau weiß, dass es warm genug ist.

auch berühren oder liebkosen (saugen) ist mir unangenehm. aber erst seit ich weiß, dass ich "schlupfwarzen" habe. vorher fand ich mich nicht darauf hinwies und mich darüber ausfragte. ich hatte keine ahnung was ich ihr erzählen sollte.

außerdem muss ich mal sagen, dass dieser begriff wirklich eine unschöne bezeichnung für eine körperliche besonderheit ist, die den meißten männern vermutlich nicht auffällt.

aPsamNandrxa


blackday83

Von meiner Piercerin habe ich auch erfahren, dass sie es ablehnt Schlupfwarzen zu piercen. Zwar weiss ich net warum, aber sie macht es nicht.

Das würde mich jetzt aber auch mal interessieren warum sie das nicht macht... Meine Süße hat Schlupfwarzen und wir wollten uns doch beide die Brustwarzen piercen lassen... Weiß da jemand genaueres, ob das nu geht oder net oder so ??? :-o

NRicht(e2x1


Hey Asamandra,

schau doch mal zu dem Link. Hab schonmal was drüber geschrieben.

[[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/1601/]]

Aber keine Ahnung, welche Piercerin des von sich geben hat.

Es geht natürlich und ich war wohl selten glücklicher, als meine Brustwarzen richtig zu sehen waren!

jbulsie2x3


also, ich hab meine schlupfwarzen auch piercen lassen, inzwischen schon vor fast einem dreiviertel jahr.. und für meine piercerin war es kein problem.. ein bisschen dran kitzeln, dann mit der zange festhalten und dann ging das einwandfrei. und seitdem: es ist großartig. eigentlich sind sie so gut wie "normal". ich denke, nichte kann das bestätigen.. :-)

N"ich;te2O1


jep, absolut!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH