» »

Schlupfwarzen

l+illkybexe


@Mia

Hey Mia!

Es ist in der Tat nicht nachvollziehbar, dass Deine Mutter sich so gegen die Anwendung der Niplette sträubt. Es ist Dein Körper, an dem Du etwas verändern möchtest und wenn es in einem so unbedenklichen Rahmen möglich ist, dann sollte sie Dich eher unterstützen als hemmen.

Wenn Du Dich ein bisschen beruhigt hast, versuche doch nochmal mit ihr zu reden. Erkläre ihr, wie sehr Du Dich Dein Problem belastet und dass sie verstehen muss, wennn Du etwas dagegen unternehmen willst. Mach ihr klar, dass Du Dich alleine fühlst und sie an Deiner Seite bräuchtest. Weisst Du eigentlich, ob sie selbst auch Schlupfwarzen hat? Vielleicht kann sie sich gar nicht vorstellen, wie sehr man sich für so etwas schämen kann?

Meine Mutter konnte auch nicht verstehen, was ich an meinen Schlupfwarzen so unansehnlich finde, deswegen war sie gegen eine Operation. Die Tatsache, dass sie mich nie unterstützt hat in meinem Vorhaben, ist mir auch sehr nahe gegangen und ich musste 23 Jahre alt werden, bis ich den Mut hatte das Ganze alleine durchzustehen. Ich an Deiner Stelle würde allerdings noch nicht aufgeben. Rede mit ihr, mach ihr klar, dass es ein Problem für Dich ist, das sie nicht ignorieren darf!!! Hoffentlich konnte ich Dir ein bisschen helfen, schreib doch weiter hier rein, sich mit Betroffenen auszutauschen kann sehr aufbauend sein!

Liebsten Gruß von Lilly

l:illZybexe


@brightstar

Ich habe mich letztendlich dafür entschieden , die Michlgänge durchtrennen zu lassen, weil diese Methode eine bessere Erfolgschance verspricht und ich vermutlich sowieso nicht hätte stillen könne. Und ich muss nochmals betonen, dass ich jetzt wirklich zufrieden bin mit dem Ergebnis. Aufgrund der Tatsache, dass die Schlupfwrazen bei mir sehr ausgeprägt waren, muss ich trotz OP mit der Niplette trainieren, damit sichergestellt ist, dass die Brustwarzen sich nicht mehr nach innen ziehen. Aber auch wenn ich sie nicht getragen habe, sind die Brustwarzen ständig nach ausßen gerichtet :)^

Hast Du Dich schon für eine Methode entschieden? Vor allem würde mich interessieren, ob Du Kinder hast und wenn ja, ob Du überhaupt stillen konntest?

Lieben Gruß und ich drück Dir echt die Daumen... Jetzt ist ja schon November, d.h. der Termin rückt immer näher. :)*

M[ia 234


Danke!

Hallo.

Ist echt lieb, wie man hier wieder aufgebaut wird! Das tut echt gut!! @:)

Noch habe ich mit meiner Mutter nicht geredet, aber ich denke, dass es echt besser ist, wenn ich es demnächst mal mache. Die Nipletten hat sie wieder zurück geschickt...leider :(v

Sie selbst hat keine Schlupfis. Ich wüsste auch nicht von wem ich sie geerbt haben könnte.

Bis bald ihr Lieben.

LG Merle

lMillxybee


@ Mia

Es ist wirklich sehr bedauerlich, dass sie die Niplette zurück geschickt hat! Aber ich hätte einen anderen Tipp, wie Du sie besorgen könntest! Geh einfach in eine Apotheke in Deiner Stadt (am besten eine, die von Deiner Familie nicht regelmäßig besucht wird) und bestelle sie auf einen anderen Namen. Dann holst Du sie am nächsten Tag persönlich ab. Das habe ich auch getan. Einfach Augen zu und durch, Du wirst die netten Damen sowieso nie wieder sehen!! Was Du auch machen könntest, die Niplette von Avent telefonisch in der Apotheke bestellen (Beschreibung, falls sie nicht bescheid wissen sollten: Stillhilfe für Hohl- und Flachwarzen), dann geht es nur noch ums abholen! Oder Du bestellst die Niplette im Internet und schickst sie an eine Freundin! Die könnte Dir das Paket ja dann mitbringen! Was sagst Du dazu?

Rede echt nochml mit Deiner Mutter! Kann ja wohl nicht angehen, dass sie Dir das verbietet.

Viel Glück @:)

Wo kommst Du denn her?

Mwia23'4


@lillybee

Das ist echt voll lieb von dir und vielen Dank für die Tipps. Ich denke ich rede mal mit ihr und wenn sie danach immer noch dagegen ist, werde ich wohl einen deiner guten Tipps anwenden.

Meine Mutter ist sich einfach nicht sicher, ob das gut sein kann wen ein 14-jähriges Mädchen (bin ja noch nicht fertig entwickelt) schon an sich irgednetwas "ändert" und dann noch durch stillhütchen. Obwohl ich ja schon bei der Frauenärztin war und die meinte, dass man das ruhig mal ausprobieren kann... Ich berichte nach dem Gespräch mit meiner Mutter nochmal mehr. (weiß aber noch nicht genau wann ich es stattfinden lasse)

Ich komme aus einem Dorf (das hier wahrscheinlich keiner kennen wird) ganz in der Nähe von Hamburg.

Bis bald Merle

llillyxbee


@Mia

Meine Mutter ist sich einfach nicht sicher, ob das gut sein kann wen ein 14-jähriges Mädchen (bin ja noch nicht fertig entwickelt) schon an sich irgednetwas "ändert" und dann noch durch stillhütchen.

Die Anwendung der Niplette ist aber auch in Deinem Alter vollkommen unbedenklich, wie Deine Frauenärztin schon richtig bemerkt hat. Schlupfwarzen entstehen, wie Du wahrscheinlich weisst durch verkürzte Milchgänge. Oftmals haben die Betroffenen als Kinder noch keine eingezogenen Brustwarzen, mit Einsetzen der Pubertät wachsen die Milchgänge dann aber nicht in entsprechendem Maße mit der Brust mit. Die Niplette erzeugt einen Unterdruck, der die Brustwarze sozusagen heraus zieht. Wie eine von Schlupfwarzen betroffene Mutter in diesem Forum schon schrieb, hat sie bei ihren Kindern mit Beginn der Pubertät regelmäßig an der Brustwarzen "gezogen" und damit erreicht, dass ihre Kinder heute eine normale Brustwarzenform haben. Deine Brust wächst vielleicht noch, aber es ist nicht anzunehmen, dass die Milchgänge sich dahingehend "verlängern", dass die Brustwarzen nach außen treten. Die Niplette soll durch regelmäßiges Training die Milchgänge und das damit verwachsene Gewebe dauerhaft dehnen, sie kann in Deinem Alter auf jeden Fall angewendet werden. Von einer OP ist deswegen abzuraten, weil Deine Brust noch nicht voll ausgebildet ist und die Gefahr der Verwachsungen besteht. Wenn Du aber erstmal 18 bist steht dem auch nichts mehr im Wege!! Noch eines zur Niplette: Sie wird als Stillhütchen bezeichnet, aber sie ist auch für eine dauerhafte Anwendung zur behenbung von Schlupfwarzen gedacht! das steht extra auf der Packung, also kann man bei regelmäßgem Tragen keine Schäden verursachen, im Gegenteil gerade das ist bei einem guten Erfolg zu raten! :)^

Lass Dich nicht unterkriegen! Und schreib ruhig weiter hier ins Forum. ich kann mir gut vorstellen, wie Du Dich fühlst und ich helfe Dir gerne weiter!:°_

MVia2x34


Zu meiner Überraschung entschuldigte sich meine Mutter dafür, dass sie das Paket einfach geöffnet hat und das sie, obwohl es ja meine Sache ist, sich da einfach eingemischt. Hab sogar was zum Naschen von ihr bekommen ;-) Das hat mich dann doch gefreut, dass sie sich entschuldigt. Wir haben dann darüber geredet und ich habe versucht ihr klar zu machen wie ich mich fühle und sie hat echt Verständnis gezeigt. Sie hat sogar mit ihrem Chef (sie arbeitet beim Jugendarzt) geredet und mir ein Buch mitgebracht über Gynäkologie. Ich war echt geschockt, was da alles zu sehen war!! Dagegen sind wir mit unseren Schlupfis gar nichts. Ich finde meine Brüste fast schon schön so wie sie sind. Ich weiß nicht mehr genau wie das alles hieß (das eine war glaub ich eine Rüsselbrust o.ä.), aber da waren echt fälle...also das wünscht sich niemand!!

Da ich ja aber trotzdem noch etwas unternehmen möchte gegen meine Schlupfis hat meine Mutter vorgeschlagen mit einem Arzt aus HH zu reden, der auf so etwas spezialisiert ist. Durch ihr Arbeit hat sie natürlich gute Kontakte. Vielleicht kann der Arzt mir ja eine gute Lösung geben oder meine Mutter von Nipletten überzeugen *lol* Ich bin aufjedenfall ersteinmal zufrieden. :-)

MGiag2x34


Hallo.

Es hat sich zwar lange Zeit keiner mehr gemeldet, aber ich dachte ich schreib mal wieder was rein. Also meine Mutter hat mitlerweile bei dem Arzt angerufen. Er hält die Nipletten aber für Geldverschwendung. Naja...

Ich hab ja noch nie mit jemandem über meine Schlupfis geredet. Aber letzens war ich bei einer Freundin und ich bin mir nicht sicher aber ich habe den verdacht das sie auf einer Seite auch eine hat. Konnte sie ja aber natürlich nicht drauansprechen...

k1on)salxik


hi

hi mia

also geldverschwendung sind die nipletten nun echt nicht sie formen die nippel sehr gut und man bekommt sie auf alle fälle besser zu sehen vielleicht nicht so wie normale aber bei mir schauts jetzt wesentlich besser aus wie vorher fast keine schlitze mehr sie kommen schneller raus und sind richtig schön empfindlich.also ich würde sie per internet bestellen dann merkt keiner was über ne freundin oder so.es lohnt sich g.l.g.netti

JNoLux03


Also ich habe auch Schlupfwarzen. Habe sie von meiner Mama. Allerdings war es nie ein Problem für mich. Ich hatte zwar anfangs Schiss es meinem Freund zu sagen aber es stört ihn relativ wenig. Da ich nur von einer Op gehört habe um sie zu korrigieren habe ich mir das aus dem Kopf geschlagen. Ich will meine Kinder auf jeden Fall stillen und bei meiner Mama sind sie nach dem Stillen weggegangen. Jetzt habe ich von der Niplette gehört und sie mir direkt gekauft. Ich hab sie jetzt seit 6 Stunden dran. Meine Brustwarze hat Wasserblasen und es blutet ein wenig. Es tut absolut nicht weh, In der Beschreibung steht, dass es manchmal zu Wasserausfluss kommt und das nicht schlimm ist. Hat jemand so etwas schon erlebt? Ich wäre für Tipps echt dankbar!!

kZonsaxlik


hi jolu

ja ist bei mir auch so mit den blasen und dem ausfluß aber geht nach paar minuten wieder weg darfst nit so doll aufziehen die spritzen.ist aber normal.schön das du auch erfolge siehst und jemand bist der sich davon nit unterkriegen läßt.

JRoaLu03


Vielen Dank! Das mit dem Blut ist jetzt auch weg und ich glaub das sind auch keine Wasserblasen :-) Ich trage die Niplette jetzt erst den 3. Tag und es ist alles so toll. Beide BW bleiben jetzt für einige Zeit draußen und sie tun mir auch nicht weh wenn ich sie anfasse oder mal versuche etwas dran zu ziehen! Ich bin so froh, dass ich es ausprobiert habe! Bin jetzt richtig stolz! Und bald werden sie bestimmt auch für längere Zeit draußen bleiben, wenn ich sie regelmäßig trage. Ich hätte ja nicht gedacht, dass nach so kurzer Zeit schon eine Veränderung auftritt!

Nachts fallen die Nipletten bei mir leider auch ab. Aber ich versuche sie am Tag mindestens 12 h zu tragen. Ich denke dann ist es nicht schlimm wenn sich meine Brust in der Nacht etwas erholen kann und auch mal an der frischen Luft ist!

Ich wünsch allen weiterhin viel Erfolg damit!!

@Mia

Probier es aus. Ich hätte nie gedacht, dass es so schnell funktionieren kann. Ich bin bei solchen Sachen eigentlich immer skeptisch, aber es funktioniert (bei mir auf jeden Fall) Und das obwohl meine BW sonst nie hervorgekommen sind. Sie waren immer versteckt! Viel Glück dabei!!

-bLitt#leLaD(yx-


ich finds wirklich voll toll wie hier alle versuchen dem anderen mut zu machen :-D ... auch wenn dadurch meine schlupfwarzen nicht verschwinden :-(

falls ihr schon mal ne OP gemacht habt, wie viel hat euch das gekostet?? ich hab mich zwar schon sehr viel informiert, aber irgendwie find ich immer verschiedene preise..

leiGllybxee


@ -LittleLaDy-

falls ihr schon mal ne OP gemacht habt, wie viel hat euch das gekostet??

Knapp 1000 Euro. Ich glaube, das ist ein normaler Preis.

LG and good luck, Lilly

-tLi$ttlTeLaD4y-


lilly

nur op für die sw oder direkt evt. vergrößtert ??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH