» »

Schlupfwarzen

P[eJxa


Eigentlich fehlen mir die Worte...

ich bin tatsächlich platt.

Das manche weiblichen Wesen solche Probleme haben, hätte ich nie gedacht. Das kann ich dann wohl auch nur eurer Jugend zuschreiben, vielleicht auch als ein Zeichen der Zeit, dass alle irgendwie unbedingt gleich sein müssen, vor allem so gleich und einheitlich künstlich, wie die bunten Blätter uns Frauen weiss machen wollen, wie wir zu sein haben.

Ich verweise nur auf den Kommentar von "wuschig" ganz am Anfang.

-

Ich selber bin inzwischen 41, habe zwei Schlupfwarzen und das einzige Problem, was ich jemals hatte war während der Stillzeit. Selbst das lässt sich einfach lösen, indem man ein sogenanntes "Stillhütchen" aus der Apotheke für unter 5,-Euro benutzt.

NsoraJ-Axdam


Nora-Adam

Lass dir die Brustwarze piercen...

Sieht 1stens super aus und hebt die Brustwarze total raus...

:-)))

hab ich auf jeden fall machen lassen :-)

Kyipix92


AAAALLLLSSSOOO

Ich beschäftige mich schon ziehmlich lange mit diesem Problem. Hab auch schon fast alle beiträge hier gelesen.

Ich habe selber Schlupfwarzen und leide sehr darunter. Aber eins will ich sagen:

Überlegt es euch gut mit einer Operation.

Ich war fest entschlossen es zu machen (Geld gespart usw.)

Machte mit einem sehr guten chiruigen einen Termin und das was er mir sagte hat mich wirklich zum nachdenken gebracht. Er meinte er habe es schon oft operiert aber nur ca. 40% waren zufrieden denn beim durchtrennen der Milchgänge werden meistens auch die Nerven durchtrennt d. h. man hat überhaupt kein Gefühl mehr in den Brustwarzen.

Oder es kommt zur inneren Vernarbung durch die OP und die Brustwarze wird wieder hineingezogen.

Schlimmstenfalls kommt es zur Durchblutungsstörungen und sie fallen ab. Ist aber wirklich sehr selten.

Und ich weiß nicht der Eingriff würde ca.1000 € kosten und was wenn ich am Ende kein Gefühl mehr hab?? Hab ich dann mehr Spaß beim Sex?? Kann ich Kinder stillen?? NEIN!!

Also Bitte Mädels/Frauen überlegt es euch gut. Im Internet steht immer nur das es ein sehr kleiner und kurzer Eingriff ist. Ist aber nicht so. Und kein Arzt wird dir einen Erfolg versprechen können.

Versucht es mit der Nippelette es ist wirklich, auch wenn nur ein kleiner, Erfolg. Und wenn es mit nem piercing klappt dann muss es mit ner Nipplette 100% auch klappen. Nur immer tragen.

Hoffe es melden sich mal wieder mehr Leidensgenossen.

N|ora)-Adaxm


Nora-Adam

Mach das mit dem piercen....

das ist voll gut

und dann geht ausserdem auch noch dein Freund ab

P.eJxa


Kipi92

Hi,

ich stimme dir zu: ein solcher Eingriff hat schwerwiegende Folgen. Das wird aus lauter Eitelkeit oft einfach verdrängt und hinterher, spätestens wenn ein Baby da ist, mit Sicherheit schwer bereut.

Aber sage mir doch bitte mal: warum und wie leidet man unter Schlupfwarzen? Ich bin mein Leben lang nie auf die Idee gekommen, das irgendwie etwas anders sein könnte, vor allem nicht, dass ich etwas ändern müsste. Wo ist das Problem?

Das meine ich ganz Ernst, fühle dich bitte nicht irgendwie angegriffen :-/

Gruss

ELsBpana


an Kipi92

Hallöchen, ich mal wieder..

also Kipi bin echt geschockt was du da schreibst, nur 40% waren danach zufrieden ??? spricht aber auch nicht wirklich für den Arzt oder.... Die Sache mit dem Absterben der Brustwarzen erzählt dir jeder Arzt, aber die Wahrscheinlichkeit ist so 1:100000 dass des passiert..

Mein Chirurg meinte damals, die hätten die OP ca. 40x gemacht und davon hats wohl 38x geklappt und 2x sind die BW wieder nach innen gegangen, kann nur sagen schaut euch die Ärzte genau an, die meisten haben die OP wohl einfach nicht drauf... also lieber lassen, 40% Erfolgswahrscheinlichkeit und innere Vernarbung klingt für mich aber schon wie ein Freibrief dafür wenns nicht klappt, hätte es bei derartigen Aussichten wohl auch nicht machen lassen...

LG

K@ipxi92


@ Espana

hast du es operieren lassen?

Bitte erzähl doch ein bisschen!!!

Wie fühltest du dich danach, Kosten, Schmerzen, wie lange muss es heilen usw.

Der Chirurg meinte auch das es bei den meisten geklappt hat!!

Aber was bringt es mir bitteschön wenn ich danach kein Gefühl mehr in den Brustwarzen hab ???

Und 1:10000 reicht mir. Könnte mir gut vorstellen das ich noch dieses Pech hab. Und glaub mir Ärzte können dir so viel erzählen wie sie wollen. Doch wenn du den OP-Vertrag unterschreibst steht IMMER dabei das Sie dir KEINEN ERFOLG versprechen können.

Ich denke schon das mir der Arzt die Wahrheít erzählt hat, denn was hat es ihm gebracht ??? Nichts!! Er hat an mir kein Geld verdient.

Und einen Satz hat er mir auch gesagt der mich wirklich zum nachdenken gebracht hat:

Eine OP kann mein äußerliches Problem ändern.

Es liegt aber in meinem Kopf.

Genau das ist es. Aber ich komm immer noch nicht damit klar.

Ich weiß das jeder Mensch anders ist und bla, bla bla

So und jetzt zu PeJa

Ich weiß auch nicht warum aber wenn ich nur schon überall die Mädels/Frauen mit diesen wunderschönen Brustwarzen sehe, dann wüsche ich mir einfach auch solche Brüste.

Ich finde es auch sehr sexy wenn sie sich durch ein T-Shirt abzeichnen und was sieht man bei mir? Zwei Löcher. Ich könnte wenn ich das hier schreibe gerade wieder losheulen. Komm einfach nicht damit klar.

Habe zwar schon lange einen festen Freund den es auch nicht stört. Im Gegenteil er findet sie toll. Aber trotzdem hab ich das Gefühl ihm nicht alles geben zu können. Das er vielleicht irgendwann mal an andere Frauen denkt die "schöne Brustwarzen" haben. Ach ich hab keine Ahnung was ich denk. Aber kann einfach nicht so richtig damit leben.

War zum Beispiel auch schon ewig nicht im Schwimmbad deswegenaus Angst man könnte etwas sehen.

Naja soll jeder denken was er will und mir können hundert Männer und Frauen sagen das es nicht schlimm ist. Ich leide darunter sehr.

E!spxana


an Kipi nochmal

Hi, ja hab ich, deshalb war ich auch so geschockt wg. den 40% hab das Ganze ja auch schon alles hinter mir, kann nur sagen, dass ich die Entscheidung jahrelang vor mir hergewälzt habe, das Schwerste war überhaupt erstmal den Termin für das Gespräch beim Chirurg zu machen..

schau mal auf Seite 2 der Navigation (ich dachte der Webmaster hatte es schon wieder rausgelöscht aber es ist noch drin) hab mich dort vor ein paar Wochen mit miss sixteen darüber unterhalten...

Zu den mentalen Sachen (auch zu PeJa) kann ich nur sagen, ich habe kein Problem mit dem Selbstbewusstsein, im Gegenteil - Aber der Busen ist nun mal einer der wichtigsten Körperteile einer Frau und wenn mich was stört, dann hilft es mir auch nicht, dass es andere Leute nicht stört und dann habe ich nur 2 Möglichkeiten:

entweder ich versuche damit klar zu kommen (hat bei mir nicht geklappt, ich ärgere mich seit meiner Pubertät damit rum und ich hatte das Gefühl je älter ich wurde umso mehr störte es mich) oder ich ändere halt was...

Ich würd an deiner Stelle erstmal die Nipletten probieren (habe ich auch, aber ich war dafür irgendwie zu undiszipliniert, aber anscheinend können die wirklich helfen, wenn man sie jeden Tag trägt)

Liebe Grüße!

K=ipix92


KLar die Dinger hab ich auch. ich denke auch das die auf jeden fall helfen könnten. Ist wie beim piercen. Irgendwann muss sich ja darunter gewebe bilden und sie bleiben drausen. Aber meiner meinung nach kann man die unmöglich täglich tragen, denn dann kan man ja gar keine engen oberteile tragen und das tue ich ja schon gern. Denn ich bin mit meinem Körper im großen und ganzen schon zufrieden, aber das stört mich halt wahnsinnig :°(

und vor na OP hab ich jetzt riesige Angst

Ezspa}nxa


ich nochmal

hi du! ja das Problem hatte ich auch aber darunter bildet sich kein Gewebe du dehnst damit die verkürzten Muskelstränge die die BW nach innen ziehen.. aber bei mir war es auf der einen Seite ziemlich krass d.h. da war sie immer drin und ich konnte mir speziell für die Seite nicht vorstellen dass es funktioniert und die Teile waren mir auch irgendwie zu groß..

ich hatte einfach das Glück einen supertollen Chirurgen zu haben, ich hab ihm sofort vertraut und er meinte statistisch stehn die Chancen gut dass es klappt, natürlich hat er am Anfang auch versucht mir davon abzuraten (die Sache mit der Stillfähigkeit ist z.B. ein Argument, dass garantiert dir natürlich kein Arzt dass die erhalten bleibt) aber ich wollte es halt unbedingt und hab das in Kauf genommen...

die "Erfolgsaussichten" die dir dein Chirurg gegeben hat, hätten mich auch abgeschreckt - wenn du ein schlechtes Gefühl dabei hast, dann lass es auf jeden Fall!!...wenn du's dann später immernoch machen willst solltest du dir vielleicht noch ein paar andere Chirurgen anschaun....

LG *:)

RMubixa


Nippeletten-wo bekommt man die?

Hallo, bin zum ersten Mal in diesem Forum und froh, dass ich überhaupt darauf gestossen bin. Auch ich "leide" unter einer Schlupfwarze und kann mir PeJa's Beitrag nur so erklären: "PeJa, du ziehst keine enge Kleidung an und magst am Strand auch nicht oben ohne gehen und in die Sauna auch nicht".

Eine OP käme für mich nicht in Frage und ein Piercing sieht man unter enger Kleidung auch durch.

Aber ich habe noch nie etwas von diesen "Nippeletten" gehört! Was für Wahnsinns-Dinger sind das und wo bekommt man die? Ich frage mich, warum mein Frauenarzt die nicht kennt. Schon vor Jahren habe ich ihm erzählt, dass ich so unter meiner Schlupfwarze leide, aber er reagierte ungefähr so wie PeJa. Er muss ja auch nicht damit leben. Ich bin 42 Jahre und habe das immer noch nicht unter die Füsse bekommen. Eine Schlupfwarze finde ich noch schlimmer als zwei. (Bei zweien ist wenigstens noch ein bißchen Symmetrie vorhanden)! Sex im Hellen-nein danke! Eine Warze errigiert, die andere eingezogen!

Also, wo bekommt man diese Nippeletten?

Liebe Grüße

Rubia

Agu_rina


Hier mein Erfolgsrezept gegen Schlupfwarzen

Erst einmal muss ich doch sehr wundern, daß es Frauen gibt, die sich wundern oder aufregen, wenn jemand Probleme mit Schlupfwarzen hat. Dieses Gerede von wegen, wenn Dich Dein Freund oder Mann nicht so akzeptiert, wie Du bist, dann ist er nicht der Richtige ist doch totaler Quatsch. Fakt ist, viele Nichtbetroffene (Männer wie Frauen) wissen doch noch nicht einmal, daß es sowas überhaupt gibt und können auch deshalb, ganz logischerweise, zu erst einmal nicht damit umgehen und reagieren ablehnend.

Ich weiß von einer Bekannten, die so große Probleme damit hatte, daß sie dadurch sogar zur Alkoholikerin wurde.

Ich denke, jeder sollte geholfen werden und es gibt Lösungen.

Hier meine Vorgehensweise.

Ich hatte Angst vor OPs, da die auch nicht immer erfolgsversprechend sind. Piercings sind ne gute Lösung, tun aber sehr weh. Also was machen.

Schritt 1: Die Brustwarze stabilisieren

Hierfür habe ich die Niplette verwendet über einen gewissen Zeitraum. Das Problem ist, daß man diese nicht immer tragen kann, da die Teile doch durch die Kleidung sichtbar sind und nachts kann es Probleme bei Bauchschläfern geben. Trotzdem sollte man versuchen, diese am Anfang so lange wie möglich zu verwenden. Ich habe das ca 3 Monate durchgehalten.

Schritt 2:

Weiteres Stabilisieren

Ich hab die Niplette aus oben beschriebenen Gründen schnell wieder beiseite gelegt und mir ne Alternative überlegt.

Die Lösung sind stabilisierende Nippel-Ringe (nicht zu verwechseln mit Nippelshields al la Janet Jackson bitte)

Die Ringe sind wirklich klasse. Man sieht sie praktisch nicht, sie halten gut und stabilisieren. Außerdem sehen die auch gut aus.

Allerdings sollte man vor Anwendung die Größe gut abschätzen.

Als Ringe kann man, das klingt zwar blöd, am Anfang einfache O-Ringe aus dem Baumarkt verwenden (gut zum Abschätzen der Größe) oder man schaut direkt unter [[http://www.see-online.net]] nach exklusiveren echten Ringen aus Silber und Gold (nettes Geschenk übrigens).

Für Leute, denen die Niplette am Anfang zu Aufwendig oder zu teuer ist, hier noch ein kleiner ungewöhlicher Trick: Wolle verwenden!!! Wie ??? Einfach ein Stück Wolle mehrfach um die Warze schlingen, so daß sie gut gehalten wird aber nicht abgedrückt wird.

Die oberste Alternative ist dann tatsächlich das Stillen. Ich als Betroffene denke, daß dies ein sehr guter Weg ist, wenn man OPs oder Piercings scheut. Probiert's einfach mal aus

KriCpig9x2


Was bitte schön sind O-ringe ???

Tut es nicht ein bisschen weh ???

Ist aber ne ganz gute idee danke

zu rubia

[[http://www.hebammenshop-rundum.de/enter.html?target=p_92.html&lang=de]]

A1uri na


O-Ringe sind ganz normale dehnbare Ringe aus Plastik, meistens schwarz. Und nein es tut kein bißchen weh.

Kwipix92


Danke

Ist echt ne gute Idee. Auf sowas wär ich nie gekommen

Und ich find der schmuck sieht auch ganz heiß aus ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH