» »

starke Blutung nach dem Sex...

K~amikavzi0781x5


Es gibt eine Pille, die man trotz Marcumar nehmen darf.

Eine Gestagenpille ist bei solchen Sachen ein geringeres Übel, als eine kombinierte Pille. Genau das nimmt happyspirit ja. Trotzdem findet man auch im Beipackzettel der Cerazette folgende Hinweise:

Bei Frauen, die hormonale Verhütungsmittel anwenden, besteht ein erhöhtes Risiko für Gerinnselbildung in den Venen und

Arterien (venöse und arterielle thromboembolische Krankheiten), welche zu teilweise schweren Gesundheitsschäden führen kann.

Eine Gerinnselbildung kann z.B. in den Beinen eine tiefe Venenthrombose verursachen oder zu Lungenembolie, Schlaganfall oder

Herzinfarkt führen. Das Risiko für solche Thrombosen oder Embolien besteht bei der Anwendung aller hormonalen Empfängnis‐

verhütungsmittel

B1ater xW.


In der Fachwelt hätte sich das aber schon rumgesprochen.

Das Marcumar wird von der Dosierung her ja auch angepasst, meiner Info nach.

@ Happyspirit

Eine gute Idee, frage noch einmal den Gyn und den Arzt, der Dir das Marcumar verschrieben hat. Diese beiden kennen schließlich Deinen Befund und Deine Werte.

K6amikazi?081x5


In der Fachwelt hätte sich das aber schon rumgesprochen.

Anscheinend sprechen sich da Neuigkeiten generell nicht so fix rum, oder wie erklärst du dir, dass auch übergewichtigen, rauchenden Frauen über 35 noch die Pille (auch kombinierte Mittel) verschrieben werden? Oder Migränepatienten mit Aura?

B&ateJr Wx.


Weil vermutlich viel weniger passiert, als die PBs suggerieren. ;-) ;-)

Gilt ja auch für andere Medis, also nicht nur für die Pille.

KWamikVazi0x815


Wie schön, dass diejenigen, die Medikamente trotz Kontraindikation verschreiben nicht mit den Konsequenzen leben müssen.

BIatevr W.


Und wenn tatsächlich dicke Pillen-Nehmerinnen sterben würden wie die Fliegen, dann hätte sich DAS überall herumgesprochen.

Keamikazxi081x5


Es ist müßig mit dir immer und immer wieder dasselbe durchzukauen!

BXateri W.


Wenn sich denn diese Konsequenzen tatsächlich auch einstellen. @:) Was sie ja Gott sei Dank im RL nicht tun. @:)

Man nimmt ja die Medis auch nicht zum Spaß. Und eine ungewollte Schwangerschaft mit all ihren potenziellen Folgen kann auch gefährlich werden. Man muss eben abwägen.

Brater xW.


Müßig? Ja, sehe ich auch so. ;-)

K{amixkazli08J1x5


Es gibt aber eben nunmal Möglichkeiten eine Schwangerschaft zu verhindern, bei der man sich nicht einem potentiell tödlichen Risiko aussetzt. Von daher: Doch, eine Pille nimmt man, wenn es nur zur Verhütung ist, eigentlich schon "zum Spaß".

BZrEan]dor


Aber nur mal so, was spräche gegen eine Zyste? Das wäre doch die einfachste Erklärung

K~ami+kazi0|815


Jein. Zysten bereiten meisten ziemlich fiese Schmerzen, wenn sie platzen. Die Flüssigkeit muss ja irgendwohin und häufig läuft sie in den Bauchraum und wird dort aufgesogen. Dass eine Zyste völlig schmerzfrei platzt, gut, kann vorkommen sicherlich, aber ist wohl eher nicht die Regel.

BjrTa|ndor


Ah, stimmt, da war was mit den Schmerzen. Der Ablauf hat auf jeden Fall sehr ähnlich der Beschreibung der Bekannten geklungen.

hAapp[yspirixt


Ich danke euch für eure Antworten!!

Was mich halt so ein wenig beunruhigt sind diese Brocken die da mit bei sind. Sieht aus wie Hautteile.

Schmerzen hab ich nicht, nur ein leichtes Ziehen bzw ein wenig Druckgefühl.

KQamika/zi081x5


Brocken im Blut sind nicht ungewöhnlich, das werden Gebärmutterschleimhautstückchen gewesen sein. Wenn du jetzt noch ein Ziehen/Druckgefühl hast, könnte das mit der geplatzten Zyste aber tatsächlich sogar sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH