» »

Ziehen im Unterleib

Vjiolett Mooxn hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Ich hoffe, dass hier eventuell jemand dieses oder ähnliche Probleme kennt und mir ein wenig weiterhelfen kann.

Seit gestern habe ich quasi durchgehend so ein Ziehen im Unterleib, dass sich kaum lokalisieren lässt. Es ist eher der gesamte Unterbauch, bzw. vorallen die Leistengegend (beidseitig). Außerdem ist mein Unterleib auch ziemlich druckempfindlich.

Ich empfinde das nicht mal als richtigen Schmerz, sondern eher als sehr unangenehm. Habe echt keine Idee ob es von der Gebärmutter, den Eierstöcken oder doch dem Darm kommt, oder eventuell auch den Harnwegen? Frage mich auch ob es sich bei dem doch eher geringen Ausmaß auch um eine Entzündung handeln oder doch etwas Hormonellem?

Sonst habe ich keine weiteren wirklichen Beschwerden, meine Brust tut etwas weh (merke ich links bei Berührung) und ich habe seit ein paar Tagen etwas vermehrten Ausfluss, der für meine Verhältnisse aber normal erscheint. Er ist klar – gelblich (das schwankt). Die Gelbfärbung könnte natürlich auf Infektionen hindeuten, allerdings kann ich das bei mir nicht als Symptom werten, da ich diesen Ausfluss fast immer habe in der 2. Zyklushälfte und mir ein Arzt mal sagte, das käme vom Progesteron, das nach dem ES gebildet wird.

Wenn es nicht besser, bzw. schlimmer wird über das Wochenende, dann gehe ich sowieso zum Arzt. Wollte trotzdem mal wissen ob hier jemand Erfahrung hat und mir ein paar Hinweise geben könnte.

Antworten
iDp`hone<8x4


Hm schwer zu sagen... Ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen?

Vuio4lett M%oon


Nein, kann ich nicht 100%-ig ausschließen.

iIpjhoneV84


Die Symptome hören sich leicht nach schwanger an, muss aber nicht sein, ich habe selbst vor ein paar Tagen positiv getestet und habe schon einen kleinen Sohn. x:) dieses mal hatte ich auch seit dem meine Tage eigentlich auftauchen sollten so ein ziehmlich starkes ziehen in der Leiste im Rücken, fühlt sich an als wenn die Tage kommen, vielleicht testest du die nächsten Tage mal :)z

Hlope23v0x5


Ich würde dir erst einmal raten nen Schwangerschaftstest zu machen :-) Das klingt mir sehr verdächtig danach.. Ansonsten: Hast du denn Schmerzen beim Wasserlassen? Wann genau treten die Schmerzen auf? Beim Laufen, sitzen, liegen?

VEiol|et #Moxon


Einen Test würde ich auch noch machen, allerdings hat meine Periode noch keinen Stichtag. Da muss noch etwas warten. Weiß auch nicht, ob man überhaupt so früh schon solche Symptome haben kann. Daher mache ich mir auch Gedanken, was jetzt wirklich dahinter steckt.

V@iolMet MMooxn


Nein, habe keine Schmerzen beim Wasserlassen und dergleichen.

H6ope2)30x5


Wie lange hast du denn noch bis deine Tage kommen sollten? Ich weiß nur, bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich die ersten Symptome bereits knapp 1 1/2 - 2 Wochen nach der Befruchtung.. Was mich dazu veranlasste einen Test zu machen.. Dieses Mal hatte ich allerdings rein garkeine Anzeichen.. Also beides ist möglich..

VEi_oliet Mxoon


Normalerweise führe ich einen Zykluskalender, aber leider habe ich die letzten 2 Monate den Eintrag vergessen, aber es dürfte schon +/- noch eine Woche dauern. Muss dazu sagen, dass ich zu einem sehr frühen ES neige, das hat auch mal mein Arzt zufällig per Ultraschall feststellen können. Also meine 1. Zyklushälfte ist ziemlich verkürzt.

Die "Schmerzen" treten nicht spezifisch beim Laufen oder bestimmten Bewegungen auf, sondern sind eher durchgängig da.

Hiop#e23x05


Ich würde sagen, dann kauf dir mal in der Drogerie einen Frühtest.. Die kann man scho einige Tage vor der Periode verwenden.. Allerdings mit Morgenurin.. Würde aber selbst mit dem Frühtest noch ca 1 Woche warten.. Dann machst du den und dann wirst ja sehen.. Wünschst du dir denn momentan ein Baby?

Vziolet 0Moon


Was mein Fälligkeitsdatum betrifft, kann ich das momentan sowieso nicht mehr so genau bestimmten wie früher. Habe die letzte Zeit schon etwas Probleme mit meinem Zyklus.

Normalerweise kommt meine Periode immer sehr pünktlich, stark und relativ lang. Die letzten Male war das ein ziemliches Durcheinander, mal kam sie fast 10 Tage zu spät, dann wieder 1 Woche zu früh und ist auch viel kürzer und schwächer als sonst. Erst kommt so braune Schmierblutung, dann kommt 1 Tag wo ich mal so 1-3 halbwegsvolle Tampons habe, aber Überlaufen, wie sonst vor allen nachts kenne ich gar nicht mehr. Und dann kommt wieder nur das braune Zeug und das war es dann. Spüre auch meinen ES sonst so deutlich und momentan kann ich nach sowas überhaupt gar nicht mehr gehen. Darum weiß ich jetzt auch nicht wo genau ich tatsächlich im Zyklus stehe.

Wir wünschen uns Kinder, sind aber jetzt nicht aktiv oder geplant am Hibbeln, wir lassen das einfach auf uns zukommen, weil der ganze Stress und Druck, dem man sich manchmal macht ja eh nix bringt.

ixphgon\e8 4


Oje dann herrscht da ja ein ziemliches durcheinander, der test wird dir Sicherheit geben,ich drück dir die Daumen @:)

Vriole`t RMoon


Danke. :) Werde mir nächste Woche mal einen besorgen. Hatte ja Ende Januar/Anfang Februar schon mal einen Test, wo ein Hauch von 2. Linie zu sehen war, als dann diese Blutungen kamen, habe ich mich auf den Test nicht mehr verlassen. Hoffentlich ist der nächste zuverlässiger.

HEope2b305


Ich kann da den PreSence ausm DM empfehlen.. Ist nen Frühtest :-) Ansonsten eben ClearBlue, aber der ist relativ teuer.. Ich drück dir auf jeden Fall auch die Daumen @:)

V`i;olet; Moon


Der ClearBlue Digital ist natürlich eine tolle Erfindung – Kein Striche deuten. Damals hatte ich allerdings mal Pech damit, das Display blieb trotz richtiger Anwendung leer. Der Test war einfach kaputt, schon ärgerlich bei dem Preis. Darum hole ich kommende Woche erstmal diesen einfachen Frühtest.

Mittlerweile ist das Unterleibsziehen besser, aber die Brustschmerzen sind brutal grad. Die kleinste Berührung tut weh und jetzt ist das auch noch beidseitig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH