» »

Unterschiedlich große Brüste

E9mmi1lyx81


ach noch was, vielleicht liest das ja hier jemand und kann eine kleine antwort schreiben ob es auch schon negative männer erfahrungen gab. wäre sehr nett. dankeschön!*:)

fPueVlmaxn


Ja durchhalten... So hart wie es klingt

EUmmil6y#81


wie, durchhalten was meinst du damit ??? ??? ??

oollimaxnn


Morgen.

Erst einmal ist es wirklich so, daß ein kleiner bis mittlerer Unterschied wohl eher die Norm ist. Meine derzeitige Freundin hat zwar kleine, aber vollkommen gleiche Brüste, bzw. kann ich keinen Unterschied erkennen. Das hab ich aber persönlich noch nicht erlebt. Klar, auf vielen Bildern sieht man das so, aber die zeigen ja auch nicht das wahre Leben.

Bei den vier Vorgängerinnen meiner Freundin war das anders. Bei (m)einer Ex war die linke Brust B und eher knackig, die Rechte war dagegen C, der Warzenvorhof deutlich größer und die gesamte Brust hing ein wenig. Mich hat das nie gestört, ich fand ihre Brüste geil. Männer generell sind kaum so simpel, daß sie das stören würde. Viele finden es sogar geil.

Witze kommen auch dann eher von unsensiblen Freunden (die evtl. aber auch gar nicht den psychisch belastenden Effekt kennen, weil sie ihn einfach nicht sehen), aus der Gruppe oder gar bei der Arbeit. Es ist zwar schwer, aber da muß man dann wohl drüberstehen.

Der Unterschied A-D ist dagegen wirklich sehr krass und einer Kostenübernahme der Angleichung sollte kein Problem darstellen. Regelmäßige Besuche beim Frauenarzt mit wiederholter Schilderung der Problematik und der belastenden Situation sind da Pflicht. Anschließend vielleicht noch kurz zum Seelenklemptner und dann sollte das passen. Sag ich jedenfalls mal so.

Aber Kopf hoch: In der Mehrzahl verwächst sich das auf ein akzeptables Maß.

Liebe Grüße,

Olli

npaymxe


Ich habe genau das selbe Problem.Meine linke Brust ist a und die andere c.Hatte den Unterschied schon immer aber in den letzten Jahren ist es noch schlimmer geworden.Ich bin jetzt 16 (1/2) und denke auch über eine Operation nach,wobei ich sagen muss dass es mich bisher wirklich nicht mal ansatzweise gestört hat.Ich hatte einen wunderbaren Freund der mich total unterstütz hat und auch meinte er findet es schön.Jetzt ist Schluss seit einigen Monaten und ich habe jemand neuen kennengelernt und damit kommen langsam auch Komplexe in mir auf.Meine Frauenärztin meinte der Unterschied sei schon sehr enorm (schönen Dank auch..).Ich werde demnächst nocheinmal zu einer Chirugin gehen und mich beraten lassen.Ich glaube dass sich das auf keinen Fall verwächst oder sonstwas dafür ist der Unterschied einfach zu groß.Im Alltag gleiche ich den Unterschied mit Push-up Bhs aus wobei ich aus dem einen Körbchen das Kissen herrausnehme und zu dem anderen hinzufüge.Mittlerweile muss ich das andere Körbchen aber schon so sehr ausstopfen dass es sich hart anfühlt..deswegen werde ich mir demnächst in einem Fachgeschäft welche mit Gelkissen zulegen.Ach ja und wenn ich einen Bh anhabe sieht man den Unterschied wirklich fast gar nicht mehr.Es hat mir wirklich unheimlich geholfen eure Beiträge zu lesen,weil ich nicht gedacht hätte dass es auch bei anderen so schlimm ist.

l'ady[two


guten morgen,

wie alle hier habe ich dasselbe problem. Bei meiner rechten brust haben ich c-d-cup und die linke hat a-cup!

Ich bin ebenfalls 17 und leide schon sehr drunter. Da meine pupertät sehr früh angeefangen hat und meine brüste sehr schnell gewachsen sind ist meine rechte brust auch noch eine hängebrust, da sich keine muskeln aufbauen konnten, denn die rechte brust is innerhalb von 1 1/2 jahren gewachsen. Ja ich leide wie alle hier sehr darunter! ein schönes dekollte is gar nich drin man sieht immer das was mit den brüsten etwas nich stimmt. Da ich diese brüste schon sehr lange so habe, haben mich die jungs früher oft gehänselt und bin deswegn seelisch total angeschlagen. ich war beim frauenarzt mit 16 und habe mich nach einer OP informiert diese hat mich aber sofort weggeschickt und meinte ich solle noch warten. meine mutter hat dann ein termin bei einem chirurgen gemacht. meine mutter war allerdings nicht davon überzeugt und meinte das ich das halt jezz noch aushalten soll bis ich 21 bin. nur ich kann einfach nich mehr alle meine freunde haben es akzeptiert naja jezz bin ich wieder getrennt und will im mom mein singelleben ein bisschen ausleben, das is aber mit solchen brüsten nicht möglich, immer muss man sagen was llos is und dabei fang ich dann immer an zu heulen is halt auch nich schön wenn man da vor irgendwelchen typen heult. ich hatte halt auch schon schlechte erfahrungen gemacht das mich die typen ausgelacht haben oder gesagt haben das is doch nich schlimm un dann rumerzählt haben, das hab ich alles schon erlebt. aber natürlich auch das gegenteil die es respektiert haben und gemeint haben "niemand ist perfekt"! das baut mich in dem moment immer sehr auf, das hält allerdings nicht sehr lange an! Probleme habe ich auch mit dem schwimmengehn. Bikinis sind ganz schwer zu finden immer muss man schuan das man die silikon-einlage nicht sieht und der einzige nachteil an der einlage is das sie im wasser rutscht und bei mir dann immer zur hälfte rausschaut deswegn muss ich immer aufpassen!

natürlich habe ich auch schon über ne OP nachgedacht allerdings wenn ich die rechte brust kleiner machen würde, würde die brust überhaupt nicht mehr zu meinem körper passen und ich glaub auch (da mich jeder mit sehr großen brüsten kennt) es würde einfach jedem auffallen das ich was ändern hab lassen. deswegn überleg ich über eine vergrößerung nach! aber ich hab da so meine besenken!

kann man eig durch hormonspritzen die eine brust größer machen??

ich bin genauso verzweifelt wie jeder hier!!!!! mangelndes selbstbewusstsein hab ich eig gar nich ich bin nach aussen hin immer sehr fröhlich aber wenn ich dann zb im schwimmbad die tollen brüste von meinen freundinnen sehe könnte ich in tränen ausbrechen! Auch wenbn ich vorm spiegel stehe laufen mir tränen runter!!

Ich bin ehrluchgesagt froh zu hören das es nicht nur mir so geht, das is wenigstens ein kleiner hoffnungsschimmer!!

Gaanz viele liebe grüße

K|atzena;uge x71


ladytwo

Meine Brüste sind auch asymetrisch. Allerdings liegt die Differenz "nur", lt. Ärztin, im max. mittelschweren Bereich.

Mittlerweile akzeptiere ich meine Brüste, ich finde sie nicht schön, aber ich mag meinen Körper, und bin mir meiner anderen körperlichen Vorzüge durchaus bewußt.

Aber es war ein steiniger, tränenreicher Weg bis ich diese Einstellung hatte. Ich kann deine Verzweiflung gut verstehen.

In meiner Jugend war eine Brust von Anfang an größer, ohne Hormoneinnahme.

Leider hat sich auch eine Schwangerschaft nicht positiv auf den Unterschied ausgewirkt, worauf ja auch oft vertröstet wird.

Ich finde es klasse, dass dich der große Brustunterschied nicht davon abhält deine Erfahrungen mit Männern zu machen.

Rückblickend betrachtet, sind diese mangelnden Erfahrungen heute ein größeres Problem für mich als der Brustunterschied.

B$oAbx52


Unterschiedlich große Brüste!

haben doch die meisten Frauen? Na und. Mich als Mann hat sowas nie gestört. Meine Frau hat auch leicht unterscheidliche. So what?

Als fleissige Saunagänger seh ich immer nackte Frauen :)z ;-) ich seh zwar nicht ständig auf deren Brüste aber die meisten haben wirklich unterschiedliche Brüste und ist der Unterschied noch so minimal (muss dann aber schon genauer hinsehen ;-D um dies zu erkennen.

Aber ich denke viele Frauen haben damit schon ein Problem. Ich denke Männer nicht!

Wollt ich nur mal gesagt haben.

Kgeto*n8x4


Hallo,

ich kenne das Problem mit den unterschiedlichen Brüsten nur zu gut! Ich habe ganze 4 Cups Unterschied zwischen meinen beiden Brüsten. Ich habe auch viel mit gekauften Geleinlagen etc rumprobiert und habe dann erfahren, dass ich eine Art Prothese zum Einlegen von der Krankenkasse bezahlt bekomme. Ich habe nun auch meine Prothese und einen passenden BH bekommen und fühle mich damit endlich richtig wohl!!! Man bekommt übrigens mit einem Rezept 2 Mal im Jahr einen Zuschuss für einen BH von fast 50€.

Ich lese hier leider oft, dass sich viele dafür schämen. Ich hoffe für euch, dass ihr das Selbstbewusstsein bekommt, dass ihr akzeptieren könnt, dass ihr nun eben so seid. Ich sage mir immer, dass ich zwar keine perfekten Brüste habe, aber ich habe gesunde Brüste. Stellt euch die vielen Frauen vor die eine Brust durch Krebs verloren haben und schätzt euch glücklich gesund zu sein.

Also ich habe es dadurch geschafft damit ganz gut zu leben. Ich gehe auch regelmäßig ins Fitness-Studio und gehe danach dort duschen. Bis jetzt hat mich noch keiner darauf angesprochen ;-)

Liebe Grüße an euch

Pbl-aty


Hi,

Meine Brüste sind auch unterschiedlich groß, einmal A und einmal ein großes B-Körpchen. Die große hängt, die Brustwarze ist ganz wo anderes....es sieht echt nicht schön aus. Ich bin 24 und ich glaube da verwächst sich nichts mehr. So unwahrscheinlich es auch ist, hat jemand schonmal Methoden versucht ohne OP ein bisschen Ausgleich zu schaffen? Z.B. einseitiges Hanteltraining, Cremes, etc.? Wäre über Tips dankbar, denn ich glaube nicht dass ich sobald eine OP haben werde....

Shchnee3flockBe07


Hallo ihr Lieben!

Ich bin 16 und habe dasselbe Problem, leider :)

Der Unterschied ist zum Glück nicht soo enorm, aber er fällt trotzdem auf, aber nur wenn ich nackt bin. Im BH und ich trage D und muss nicht ausstopfen, funktioniert das alles ganz gut und fällt nicht auf. Durch die Pille ist meine Brust nochmal gewachsen (von B auf D).

Im Großen und Ganzen habe ich eigtl. keine Probleme damit. Auch bei Bikinioberteilen fällt es nicht auf.

Meiner Mutter geht es genauso, die rechte Brust ist größer, als die andere.

Solange der Unterschied bei mir nicht krasser wird, mache ich mir da weniger Gedanken drüber. Mein Freund ist eh der einzige, der mich nackt sieht und anfasst. Ganz ehrlich nach über einem Jahr ist es ihm noch nicht aufgefallen, bis ich es ihm gesagt habe. Er findet es überhaupt nicht schlimm, er hat jetzt 2 unterschiedliche Brüste ;-D die eine voller und die andere weniger voll. :) Aber er findet sowieso alles schön, was ich an mir bemängel ;-)

Habt nur Mut! :)*

PJow+erPuf^fi


durch die pille keine deine brust aber leider nicht wachsen @:)

eine brustvergrößerung unter hormoneller kontrazeption ist entweder eine folge von gewichtszunahme, wassereinlagerungen oder natürlichen brustwachstum.

die hormone in der pille sind künstlich (ethinylestradiol ist enthalten, man braucht aber estradiol), können nicht an die rezeptoren für das natürliche im körper gebildete hormon andocken, also kann es auch zu keinem wachstumsanreiz kommen.

dein körper bräuchte also natürliches estradiol, da man leider keine anderen frauen auspressen kann, um dieses ans tageslicht zu fördern, bleibt diese vorstellung von hormonellem künstlich indizierten brustwachstum ein wunschtraum.

selbst estradiolvalerat, ein künstlicher nachbau von estradiol, welcher in der wechseljahrstherapie angewendet wird und neuerdings auch in der hormonellen verhütung (qlaira) kann soetwas nur schlecht bis gar nicht erreichen, da die rezeptoren auch nur in der pubertät zum andocken geöffnet sind, welche den befehl zum brustwachstum herausgeben *:)

...ihr habt ganz bestimmt nicht alle b-d

körbchen b, c, d gibt es nämlich nicht. ein cup ist proportional zum unterbrustband. ein 60B ist winzig, ein 100B dagegen riesig.

ein korrekt angepasster bh in der richtigen größe hilft sehr oft, eine ungleiche brust auszugleichen. ich hab vorher 75B/75C getragen, meine richtige größe ist jedoch 60G/65FF. seitdem ich diese größe trage, haben sich meine beiden brüste angeglichen, haben eine schönere form bekommen, stehen dichter zusammen.

ich habe insgesamt fast 10cm unterbrustumfang verloren, dafür aber 5cm brustumfang dazugewonnen.

ich kann jeder frau nur das busenfreundinnenforum empfehlen.

l=e sa&ng. reaxl


Ich find busenfreundinnen blöd, mir passen die dort ausgerechneten Größen nie.

P@owerPSuffi


:)* die ermittelte größe ist ein richtwert, der abweichen kann. sie gibt einem eine ungefähre vorstellung, von dem, was passen könnte. was denn nun genau passt und welche marke, muss man leider selbst herausfinden, da brüste immer sehr individuell sind.

welche britische größe hat man dir denn ermittelt und welche bhs hast du probiert? weißt du, ob du schmal- oder breitbügelig bist?

man hat mir gesagt, mir könne 32E/32F bzw 30E/F/FF passen. 32-er waren zu weit, 30E/30F zu klein und teilweise zu weit. am ende bin ich dann ganz abwegig bei 60G und 65FF gelandet.

bei panache passt mir 30FF, bei freya brauch ich 28G, genauso wie bei masquerade, la senza macht eine ausnahme mit 32F und bei binprix ist es 70F wie auch esprite oder peices von vero moda.

war eine schwere geburt, aber zumindest hab ich jetzt endlich bhs, die richtig passen. und es ist super geil, ohne sport-bh rennen zu können, ohne, dass man seine brüste fetshalten muss und schmerzen hat, dass man sich zur sete rollen kann oder bücken kann, ohne, dass was rausfällt. ich liebe es :)z

...außerdem dachte ich immer, ich hätte kleine brüste, dabei sind die eigentlich riesig. meine alten bhs saßen immer nur AUF der brust, weil sie viiiiel zu klein waren^^

l[e sa&ng rexal


Hu, ich weiß nicht mehr, was ich da errechnet bekommen hatte (war wohl was mit 65F oder so), das ist schon länger her.

Ich trage meist 75B oder manchmal auch 75C, seltener 70C (ist mir unter der Brust schon fast zu eng).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH