» »

Zwischenblutung mitten im Zyklus?

pVearq_tre4e hat die Diskussion gestartet


@:) Guten Tag die Damen,

ich bin gerade etwas ratlos. Ich habe heute gemerkt, dass ich eine Zwischenblutung habe.

Naja also kein rotes Blut sondern mehr so bräunlich.

Ich habe so etwas NIE. Seit 6 Jahren nehme ich keine Pille und fühle mich damit auch wirklich gut,

habe meinen Zyklus gut im Überblick und auch keine Unregelmäßigkeiten.

Deswegen verwundert mich das doch sehr. Meine letzte Periode hatte ich in der ersten Mai Woche.

Eine Blutung bei einem Eisprung hatte ich noch nie, kann ich mir also nicht vorstellen ":/

Was für Gründe kann es dafür geben? @:)

Danke euch.

Antworten
edindig<o222


Hallo pear_tree,

ich hatte das vor ein paar Monaten auch mal für 2 Zyklen; immer zur Zeit des Eisprungs kam etwas Blut.

Ich bin auch zur Frauenärztin um es abklären zu lassen; mir wurde gesagt so etwas könne es immer mal geben (ich habe einen Zyklus zum "kalender danach stellen" - verhüte mit der Kupferspirale)

Sie hat alles untersucht, alles i.O. Bei mir war wohl Streß die Ursache. Im Moment ist es in meinem Leben wieder ruhig, und die Zwischenblutungen sind wieder weg.

Ich würde es aber trotzdem ärztlich abklären lassen, wenn es das erste Mal auftritt.

p(eVar_=trxee


Hallo eindigo @:)

Danke für deine Antwort. Natürlich hast du recht, jeder Zyklus kann sich mal wegen was auch immer

verändern.

Also die Schmierblutungen haben aufgehört, aber dafür habe ich weiterhin Schmerzen im linken Eileiter

und mein ZVS ist total merkwürdig glibbrig, hatte ich wirklich noch NIE. Das beunruhigt mich sehr. :-/

Meinen Eisprung merke ich normalerweise schon aber verhältnismäßig wäre es einfach zu früh und nie mit

solchen Symptomen begleitet.

Montag in der früh hab ich einen Termin bei meinem Gyn bzw. einem Gyn weil im Ärztehaus arbeiten 8

Gynäkologen und meiner hat natürlich so abrupt keine Zeit.

Ich mal mir natürlich direkt die schlimmsten Szenarien wie Zysten und Eileiterschwangerschaft aus :-X

Am Montag weiß ich mehr... Würde bei einer eventuellen Eileiterschwangerschaft ein SST positiv ausfallen?

Nur zur Beruhigung übers Wochenende :-/ Ich will wirklich nicht übertreiben aber ich mach mir Sorgen....

Viele Grüße :)*

klatharginAa-diex-große


ich würde mich damit nicht verrückt machen. deine "symptome" sprechen für eisprung, dein ist ja keine maschine, die immer nach dem selben schema arbeitet. von daher kann da schon mal was anders sein als sonst.

Nian(niQ77


Mir gehts ähnlich, hab das kürzlich im NFP Faden gepostet, aber nicht wirklich eine Antwort bekommen. Ich kopiers mal hier rein.

Ich hab seit jeher kurz vor der ehm hellrotes frisches Blut im Schleim. Ich hab immer angenommen Eisprungsblutung, ist nicht schlimm soweit sogut.

Seit ca 4 Zyklen ist es aber so das ich dann ein 2 Tage nach der ehm einen Tag lang eine Blutung habe. Das ist wirklich plötzlich da und sehr Mensartig. Also nicht viel Schleim mit etwas Blut sondern eher andersrum. ;-) Das ist auch kein altes braunes sonder frisches Blut. Tag später ist es vorbei, vielleicht noch ein wenig braunes geschmiere, aber nicht nennenswert. Bis zur Mens ist dann alles wieder ruhig, sozusagen. ;-D

Kennt das noch jemand von euch? Wie kommt das zustande? Also nicht das ich mir jetzt deshalb Sorgen mache oder so, aber es fällt eben auf und nervt mich auch irgendwie. Könnte mein Hashi damit in zusammenhang stehen? Obwohl meine letzen Werte vor ca 6 Wochen endlich mal passabel waren und ich mich auch ganz gut fühle?

pjeajr_txree


Hm ich warte mal ab. Sonst teste ich vielleicht doch ":/ Wenns mich zusehr beunruhigt.

N{ann#ix77


Versuchst du den schwanger zu werden? Oder gab es eine Panne?

Ansonsten würde ich mir keine Sorgen machen, wie ja achon geschrieben wurde, der Körper ist ja keine Maschine und funktioniert nicht immer gleich. ;-)

ptear_dt7rexe


Nein das würde momentan keine gute Sache sein aber eine Panne gab es aber auch nicht. :-/

n,anxchen


Grad bei der Kupferspirale kann es Zwischenblutungen geben. Les mal die PB da müsste das auch drin stehen. ;-)

Du bist kein Roboter. Ich wundere mich neuerdings über gar nichts mehr. Mein Freund tut immer so als wenn der von der ganzen Materie überhaupt keine Ahnung hat, und tut sich da auch nichts von ab.

pyeaIr_trxee


:-) Ich nehme keine Spirale. Wir verhüten nur mit Kondom, nanchen! Aber vielen Dank für deinen Beitrag. :)*

Ich bin allerdings am überlegen wieder mit hormoneller Verhütung zu beginnen. Ich werde darüber morgen mit dem Arzt einfach reden. @:)

n'anclhexn


Upps,

ich meinte gelesen zu haben das du die Kupferspirale hattest. ;-)

ple=ar_trxee


Also Schmerzen habe ich immernoch, sitze gerade beim Gyn. Da bin ich ja gespannt.

p$ear_Ltree


Laut arzt ist alles ok keine zysten, keine Entzündung. Das war nicht sehr viel versprechend

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH