» »

Starke Regelschmerzen durch die Pille

e%lia4x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich bin 17 Jahre alt und nehme jetzt seit einem Monat die Pille. Ich hatte nie zuvor Regelschmerzen aber jetzt habe ich richtig starke Regelschmerzen und eine richtig starke Blutung... sollte die Pille nicht genau da gegenteil bewirken ? soll ich die Pille absetzen? und woran liegt es das genau das gegenteil passiert als es sollte :-/

Antworten
l^o\veablxe<3


Huhu,

du wirst gleich viele hilfreiche Beiträge kriegen. Ich weiß nur, dass man dadurch auch Regelschmerzen bekommen hatte. Hatte ich mal bei einem Pillenwechsel. Der Körper muss sich eben auf was anderes einstellen. Es kann auch im 2 – 3 Monat besser werden.

H9oney_8Bu[nny91


Während der Pille hat man keine Regel mehr sondern eine hormonentzugsblutung.

Und nein die Pille soll nicht eine angenehmere Blutung machen sondern dass die Blutung weniger wird ist eine Nebenwirkung, die bei den meistens als positiv empfunden wird.

Nebenwirkungen können, müssen aber nicht auftreten - man kann sich leider nicht die schönen raus suchen und die schlechten weg lassen ;-)

s[ansix_bar


Die Pille unterdrückt deinen Eisprung, indem deinem Körper vorgegaukelt wird, er sei schwanger (für deinen Körper bist du also permanent schwanger!). Sinn und Zweck des Ganzen: Du sollst nicht schwanger werden.

Alle anderen so heiss begehrten "Effekte" können, müssen aber nicht auftreten und man kann sich leider nicht die Nebeneffekte aussuchen, die die künstlich eingeführen Hormone in deinem Körper auslösen. Du nimmst ja ein hochwirksames Medikament und keine Bonbons!

Also ja – es kann natürlich auch sein, dass die Pille Regelschmerzen auslöst. Ich lass Dir mal nen Link zum Thema Hormonelle Verhütung und Nebenwirkungen da:

[[http://www.verhuetung-cyclotest.de/verhuetungsmetoden/verhuetung-mit-hormone/hormonell-verhueten.php#.UcH96ufVCzh]]

cJh_i


Die Pille unterdrückt deinen Eisprung, indem deinem Körper vorgegaukelt wird, er sei schwanger (für deinen Körper bist du also permanent schwanger!). Sinn und Zweck des Ganzen: Du sollst nicht schwanger werden.

Das ist Blödsinn. Der Körper wird lediglich in der 2. Zyklushälfte gehalten. Das ist keine vorgegaukelte Schwangerschaft.

Der Rest stimmt, auch in der natürlichen Hochlage haben Frauen oftmals mit [[http://de.wikipedia.org/wiki/Prämenstruelles_Syndrom PMS]] zu kämpfen. Da man mit der Pille ständig in der Hochlage ist, kann es natürlich auch sein, dass man ständig PMS hat. Das fällt dann unter Pillen-Nebenwirkungen und die findest du in deiner Packungsbeilage.

s;anksi_bxar


@ chi – fairerweise muss man sagen,

dass es zwei arten von pillen gibt: kombinationspräparate und die östrogenfreie minipille. bei letzterer wird der zervixschleim verdickt, wodurch kein sperma mehr durchkommt. bei den kombipräparaten allerdings wird künstliches gestagen eingenommen -das den eisprung (in diesen mengen) unterdrückt. das ist genau dasselbe, wenn du schwanger bist. wurde die eizelle befruchtet, produziert der körper mehr gestagen, um einen eisprung zu verhindern.

nun ja, und die blutung am ende ist ja auch eher die abbruchblutung, während der pillenpause – die theoretisch geringer sein sollte als die menstruation.

sollte. das problem ist aber, wie chi schon sagt, dass die pille leider auch genau zum gegenteil führen kann und sich in den nebenwirkungen, die du beschreibst, zeigt :-(

f3lowHerlxi


Das Gestagen simuliert aber trotzdem keine Schwangerschaft sondern die zweite Zyklusphase, in der man im natürlichen Zyklus unfruchtbar ist. So kann man mit NFP verhüten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH