» »

Undefinierbare Schmerzen im Intimbereich

eWsprkit/_gxirl hat die Diskussion gestartet


Guten Tag!

Ich hoffe ihr könnt mir in irgendeiner weise weiterhelfen.

Ich bin unter 20 Jahre alt, und bin schon seit einigen Jahren mit meinem Freund zusammen. Vorigen Samstag hatte ich mit meinem Freund wieder Geschlechtsverkehr, er lag auf mir, und wir waren halt gerade beim Akt, als er mit seinem Penis bei mir auf eine Stelle traf, die extrem war tat, ich habe sofort auf geschrien und wir haben die Stellung gewechselt und weiter gemacht. Ab da hatte ich "leichte" Schmerzen im Intim-Bereich, am nächsten Tag hatten wir in der Früh nochmals Geschlechtsverkehr, ich habe allerdings keine Schmerzen beim Akt gehabt.

Nun ist es so, dass ich seit Sonntag Schmerzen beim sitzen, gehen, beim WC gehen (kleine Seite) usw. habe – es ist zwar so, dass man die Schmerzen aushält, aber total unangenehm... und irgendwie muss ich alle 30 Minuten aufs WC, obwohl ich gar nicht viel trink, und auch nicht viel machen muss.. aber es "drückt" irgendwie so. Es ist schwer zu beschreiben.

Das komische ist aber, wenn ich die schmerzhafte Stelle mit den Fingern abtasten will, dann finde ich nichts, bzw. es tut mir nichts weh,... aber sonst spür ich es die ganze Seite leicht.

Jetzt habe ich im Internet gelesen, dass eine Zinksalbe im Intimbereich helfen kann, habe mir diese Salbe aus der Apotheke geholt, und gleich eingeschmiert, allerdings habe ich bis jetzt keine Verbesserung gespürt...

Ich habe im Internet gelesen, dass sowas leichter passiert, als man denkt, wenn man nicht zB nicht genug feucht war etc. und das dies nach einiger Zeit wieder vergeht..

Ich suche mal hier im Internet um Rat, weil es mir zu peinlich ist, darüber mit meiner Family etc. zu reden, und mit dem Arzt würde ich gerne noch warten, da mir die Situation mehr als peinlich ist... denn wie soll ich das dem Arzt erklären?

Kennt ihr das? Was kann ich dagegen machen? Was kann ich probieren? Hausmittel?

Wie lange soll ich noch zu warten, bis ich zum Arzt gehen soll? Warum spüre ich beim gehen, sitze etc. den Schmerz, aber wenn ich alles abtaste nicht?

Soviele offene Fragen,... und ich hoffe Ihr könnt mir in irgendeinerweise weiterhelfen...

Vielen Dank im Voraus!!

LG und schönen Abend noch.

Antworten
R/ightN1oxw


Ich würde darauf tippen das a) dein Freund beim Sex an deinen Muttermund gestoßen ist und b) du jetzt so eine Art Verspannung/Muskelkater hast. Allerdings bin ich keine Ärztin und würde dir raten zum Frauenarzt zu gehen um einmal einen Profi drauf schauen zu lassen. @:)

enspritU_gi/rxl


Hmm, das wäre gut möglich.

Wenn es das ist/wäre, vergeht das dann von alleine wieder? Mit welchen Mitteln kann man nachhelfen etc.?

Und wenn mich der Frauenarzt untersucht, kann er dann genau feststellen, dass das der Muttermund war? Also sieht man das?

Tut mir leid, ich bin was das angeht, relativ unerfahren.

R_iPgWhtNxow


Wenn es eine Verspannung sein sollte würde ich mir ein warmes Bad machen und mich reinsetzen :-)

Inwiefern der Frauenarzt das feststellen kann, kann ich dir nicht sagen, ich hatte bisher nicht solche starken Beschwerden nach dem Sex @:)

eQsp~ritp_girl


Okay, das werde ich gleich mal probieren.

Die Schmerzen sind eh nicht sooo stark... aber es ist halt schön langsam lästig, weil die Schmerzen nicht weggehen wollen.. :-(

l ilaleaune mxaus


Klingt sehr stark nach "Hilfe werde zum Sex gezwungen" :°( Bist vill total verkrampft kannst dich nich entspannen und hast so Schmerzen statt Freude. Is denn den Freund ouch sicher gut für dich?

e;spritx_girl


@ lilalaunemaus

Ja mein Freund ist gut für mich, wir sind schon seit einigen Jahre zusammen, hatten auch sehr oft miteinander Sex, nur so ein Problem hatten wir bis jetzt nicht. Und ich / wir hatten auch da beim Akt Spaß, außer wie er eben an diese Stelle gestoßen ist... :-(

Aber danke trotzdem für eure Antworten

M@jin]nxa


klingt für mich wie Blasenentzündung ":/ , lass mal deinen Urin kontrollieren.

eHspriTt_gxirl


Hallo!

ja richtig, Blasenentzündung....

Konnte heute vor lauter Schmerzen nicht mehr sitzen, und war heute Abend beim Arzt.. und ja, es ist eine Blasenentzündung. Ich war total erleichtert (hört sich jetzt blöd an) aber Gott sei Dank kein anders Problem außer Blasenentzündung ;-)

Mtjinxna


Na dann...das Problem dürfte sich ja in den nächsten Tagen erledigt haben. Alles Gute @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH