» »

Panische Angst vor dem Frauenarzt

bneeutle-juicxe21


du solltest mal deine Umgehensweise mit deine sexualität überdenken.... und wenn du nie wieder nen freund willst, dann ist das doch so und gut. Es schleift einen niemand zum FA wenn man da nicht hin will, keine beschwerden hat und keine pille oder sowas will....

ich hoffe nur, dass wenn du Probleme hast, dass du dann über deinen Schatten springen kannst.

PS: natürlich kann man auch ne Jungfrau untersuchen, die ist ja nicht zugenäht...und ein Hymen dehnbar oder bei vielen gar nicht mehr vorhanden.

McariePC<urie


Ich finde, dass du unnötige Horrorvorstellungen hast und auch übertreibst.

Ein Mann lässt sich bestimmt genauso ungern untersuchen, auch wenn man es nicht unbedingt vergleichen kann?!

Die Untersuchung hat bei mir auch noch nie wehgetan und gingen immer sehr schnell, kaum saß ich, konnte ich meist wieder aufstehen.

l-ittl,e_miOssx_87


du solltest mal deine Umgehensweise mit deine sexualität überdenken....

ich weiß ja selber, dass mit mir etwas nicht stimmt bzw. weiß auch nicht, woher diese denkweise bei mir kommt.

ich denke aber auch, wenn ich damals diese erfahrung mit meinem ersten freund nicht gemacht hätte, dass er nur mit mir geschlafen hat und das wars dann, dann hätte ich vielliecht eine andere einstellung.

aber was soll ich jetzt machen??

ich hatte auch schon davor panik vorm FA, vor schwangerschaften, der geburt usw. nur war es nicht so ausgeprägt wie jetzt

ich finde es selber sehr schade und es macht mich sehr traurig, dass ich so denke und mit sowas schönem wie sex/sexualität nur schlechtes verbinde :°( das erste mal hätte ja auch was besonderes werden sollen, nur bin ich eben auf so jemanden reingefallen.

b;eetlePjuic6e21


also mein erstes mal war auch grottig, und nicht mal so 100 % einvernehmlich... hab danach von sex auch nix wissen wollen, aber der doc war mir immer egal... und schwanger wäre ich echt gern irgendwann.

Hat für mich also nicht zwingend was miteinander zu tun

B"ater5 W.


Ein Mann lässt sich bestimmt genauso ungern untersuchen

Deshalb gehen viele Männer gar nicht zur Vorsorge. ;-)

NJoHo;p0eLexft


Also irgendwie scheine ich dann dahingehend auch wirklich eine Ausnahme zu sein. Ich will niemandem Angst machen und es ist ja auch auszuhalten (immerhin lebe ich, trotz zahlreicher FA-Untersuchungen, noch), aber um ehrlich zu sein tut mir eine Untersuchung beim FA schon weh, weil ich mich dermaßen verkrampfe, dass meine Ärztin so vorsichtig sein kann, wie es nur irgend geht (und das ist sie auch wirklich, noch dazu sehr verständnisvoll!), es ändert trotzdem nichts. Ich kann dabei auch nicht an irgendetwas "schönes" denken, zumindest würde es an der allgemeinen Verkrampfung nichts ändern. Beneide euch gerade alle ein wenig darum, dass das bei euch alles nicht so schlimm zu sein scheint. Hat denn irgendjemand Tipps, wie man sich dort ein wenig entspannen kann?

Eardbeezr_tdoertchezn84


Jetzt muss ich aber auch mal was Fragen: Ultraschall bei normaler Routineuntersuchung? Wurde bei mir in 8 Jahren noch nie gemacht....

breetl,ejuivce21


ich glaub nur bei diagnosen und beschwerden. ich hab z.b. PCOs da wird immer geschallt... oder bei Schwangerschaftsvermutung oder oder.... zur Krebsvorsorge gehört es nicht soviel ich weiß.

PS: ja verspannen ist wohl der einzige grund warum es weh tun könnte... mal ein kurzes ziepen oder so ist wohl normal aber mehr eigentlich nicht. finde jede Plombe beim ZA 100 mal schlimmer

-'Mäunsl6ex-


irgendwie wünsche ich mir auch, ich würde niewieder einen freund haben, müsste niewieder mit jemanden schlafen und demzufolge auch nicht verhüten....

oder ich hätte einen freund, der eine vasektomie hat machen lassen oder unfruchtbar ist, weil kinder, vor allem schwangerschaft und geburt, das werde ich mir nie antun!!

also zum einen musst du nicht zwingend die Pille nehmen wenn du einen Freund hast. Wozu gibt es Kondome (bzw. mit Kombination mit NFP ). Du MUSST nicht zur Vorsorgen, die macht man eigentlich auch nur zur Krebsfrüherkennung und wenn du das nicht willst musst du für dich selbst abschätzen wie wichtig dir so eine Früherkennung ist. Wenn du natürlich ungeschützten GV hattest wäre es nicht schlecht ab und zu einen Abstrich machen zu lassen aber das musst du selbst entscheiden. Aufgrund der Verhütung musst du dir aber keine Gedanken machen denn du musst ja nicht die Pille nehmen oder eine Spirale nutzen....bei Kondomen musst du nicht zum Arzt. Soweit mal dazu ;-)...mache dir keinen Stress.

Also die Untersuchung ist so wie ich meine von Arzt zu Arzt unterschiedlich. Bei meiner alten Ärztin hatte es wirklich geblutet und bei meiner neuen ist es nur leicht unangenehm aber keine Schmerzen.

b9eetle6juiBcex21


warum sollte man nach unverhütetem gv zum FrauenArzt und sonst nicht? bzw meinst du damit generell unverhütet oder nur ohne Kondom? ":/

I/n-!Kog N ito


Männer bekommen bei der Untersuchung den Finger in den Hintern, also Arzt hinterbihm und dann vorbeugen.....ist das besser......

Ansonsten gibt es mittlerweile oft gynstühle, da sitzt man. Und du kannst dir wie in Amerika ein Handtuch drüber legen lassen.

Ich geh lieber zum Gynäkologie als zum Friseur.....das ist für mich komischerweise viel intimer.

Vorsorge solltest du machen lassen, in dem Bereich wachsen Sachen, die da nicht hin gehören, sehr schnell.

Du musst dir auch mal vorstellen, dass es gar nicht so weh tun kann, die Scheide und der Muttermund etc. haben wenig Nerven wegen dem Baby später..... Empfindsam ist nur der schambereich und da passt der Arzt schon auf!!!!

sGchnerckex1985


Ich war bisher nur einmal bei einer weiblichen Gyn und die hat mich behandelt wie ein Stück Fleisch... also kein persönliches Gespräch, nichts erklärt, gar nichts :|N

Mit den männlichen Gyns habe ich da bessere Erfahrungen gemacht, die waren einfühlsamer und haben mir auch alles erklärt – aber das sind nur meine Erfahrungen.

Schmerzen hatte ich beim FA noch nie. Es kann höchstens sein, dass die Instrumente etwas kalt sind oder kurz ziepen, aber alles halb so schlimm. Ultraschall wurde bei mir auch schon zweimal gemacht und war gar kein Ding. Vielleicht bin ich da unten einfach nicht so empfindlich, wie andere Frauen. :-/

Bei meinem nächsten Termin werde ich auch ein Longshirt anziehen, dann fühlt man sich nicht so komisch wenn man ausgezogen durch den Raum laufen muss |-o

Am Besten: Augen schließen und an was schönes denken – so eine Untersuchung dauert nun auch keine Stunde, sondern ist dann echt schnell vorbei :)*

-WMäursleo-


warum sollte man nach unverhütetem gv zum FrauenArzt und sonst nicht? bzw meinst du damit generell unverhütet oder nur ohne Kondom? ":/

Naja die Gefahr von HPV ist eben erhöht (hatten wir glaube ich erst mal in einem anderen Thread) und damit die Gefahr von Krebs. Mir ist klar, dass auch ein Kondome nicht zu 100% vor HPV schützt aber eben doch seinen Teil.

bZeetltejuic!e21


naja eigentlich eben so gar nicht... gerade nicht vor HPV vor anderen krankheiten schon (aber die werden ja nicht getestet.)

Und einen satz vorher sagst du noch die Früherkennung ist geschmackssache ob wichtig oder nicht. das IST ja die früherkennung. Darum fand ich dein Posting irgendwie komisch. Denn unverhütet ist es ja mit ner Pille oder so auch nicht.

-dMäuQsle-


naja eigentlich eben so gar nicht... gerade nicht vor HPV vor anderen krankheiten schon (aber die werden ja nicht getestet.)

Und einen satz vorher sagst du noch die Früherkennung ist geschmackssache ob wichtig oder nicht. das IST ja die früherkennung. Darum fand ich dein Posting irgendwie komisch. Denn unverhütet ist es ja mit ner Pille oder so auch nicht.

Ich dachte das liegt bei 50 % ???

Nunja ich meinte nur, dass es nicht schlecht ist wenn sie das ab und zu machen lässt aber sie muss das eben für sich selbst abwägen und aufgrund der Verhütung muss sie nicht zum Gyn sondern eben nur aufgrund der Früherkennung. Wenn sie selbst sagt, dass sie das Risiko eingehen möchte um dafür dem Gyn aus dem Weg zu gehen dann kann sie das ja machen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH