» »

Panische Angst vor dem Frauenarzt

SoilJbermo}ndauxge


Hallo,

zum Thema schmerzhaft und bluten: manche Gyns nehmen für den Abstrich ein Wattestäbchen, manche (meine z.b.) nehmen eine kleine Bürste und das kann tatsächlich etwas (etwas !) wehtun und bluten. Aber meine Gyn sagt das jedes mal vorher dazu. Und sie sagt auch, dass es bei der Untersuchung etwas drücken kann aber nicht weh tun darf und so gehört es sich auch !

Aber es gibt halt sensible und unsensible Ärtze/-innen...

Ich war übrigens bei zwei Frauen und einem Mann bisher. Alle drei waren vorsichtig. Ich habe allerdings auch schon gehört dass Frauen brutaler sein sollen ? Es kommt auf den Menschen an.

b=eetOlejuic}e2x1


50% nun es liegt halt dran wo der Partner das HPV hat.... es ist ja eine Kontaktinfektion... wenn die zufällig nur am Penis sind, dann schützt das Gummi... aber das HPV kann ja überall sitzen von Leiste über Anus zum Hodensack und dann steckt man auch an...

-MMäu@sle-


50% nun es liegt halt dran wo der Partner das HPV hat.... es ist ja eine Kontaktinfektion... wenn die zufällig nur am Penis sind, dann schützt das Gummi... aber das HPV kann ja überall sitzen von Leiste über Anus zum Hodensack und dann steckt man auch an...

Klar, und das wandert dann einfach so zur Gebährmutter wenn man sich außerhalb infiziert?? ;-)

b`eetleHjuic+e21


ähm das ist ein Virus. Dir ist schon klar, dass die a) wandern können, das die b) nur zum Gebärmutterhals müssen und nicht in die Gebärmutter ^^

und ja HPV oder warzen am ANus kommen z.b. auch ohne Analverkehr ;-)

SLteVllax80


ich habe es ihr gegenüber mal angesprochen, da meinte sie nur: und was wollen sie dann bei der geburt machen?

Bei deinen Ängsten würde ich mir einen etwas sensibleren Arzt/eine Ärztin suchen, der/die mehr Verständnis für deine Ängste hat. Der/die wird dann nämlich bei der Untersuchung auch vorsichtig sein...und dann tut es tatsächlich nicht weh. :)* :)*

-bM3äus7le-


ähm das ist ein Virus. Dir ist schon klar, dass die a) wandern können, das die b) nur zum Gebärmutterhals müssen und nicht in die Gebärmutter ^^

und ja HPV oder warzen am ANus kommen z.b. auch ohne Analverkehr ;-)

Ok das heißt wenn ich ein Kondom benutze und ich infiziere mich außerhalb an der Vulva dann können die Viren bis zum Gebährmutterhals wandern ???

@ TE

vielleicht wäre es auch nicht schlecht, wenn du zu einer FÄ gehst die sich auf Teenager spezialisiert hat. Meine Gyn hat das z.b. und auch wenn du kein Teenie mehr bist denke ich, dass sie schon wissen wie sie damit umgehen wenn die Frau sich unwohl fühlt. Du müsstest es ihnen nur vorher sagen. Und wie gesagt, du musst ja keine Pille nehmen und sicher zu verhüten sondern musst eben alle 1-2 Jahre zur Vorsorge gehen (wenn du das möchtest) niemand zwingt dich dazu.

btamm\el88


kann dich verstehen, die untersuchung mit dem vaginalen ultraschall habe ich wie eine vergewaltigung erlebt, brutal und äußerst schmerzhaft....vor allem bei frauen, die lange keinen sex hatten und keine kinder geboren hatten. ich gehe sehr selten und nur im notfall zu einer frauenärztin..in 50 jahren war ich 2 mal...vor keinem anderen arzt habe ich solche angst und fühle mich so ausgeliefert.gottlob war immer alles ok.

b)eetle8juice2x1


@ Mäusle:

Ja so ist bisher die einheitliche wissenschaftliche Meinung. HPV ist ein Virus das in den Zellen sitzt, das sucht sich seinen Ort selbst aus, und macht ja auch in vielen Fällen Warzen ganz unabhängig vom Gebärmutterhals, eben da wo es gerade will an der Schleimhaut... sogar oral.

i2ph&oneO8x4


Hab noch nie gehört das jemand nach der untesuchung geblutet hat ":/ und es selbst auch nicht erlebt!

War selbst auch relativ spät das erste mal beim Fa, ich glaube es war mit 18 oder 19 Jahren.

Du musst sich auch nicht von Ärzten untersuchen lassen die dir nicht gefallen, den das ist ja etwas ganz intimes! Ich hab das früher auch nicht verstanden warum man da unten untersucht werden muss als junges Mädchen.

Ich drück die die Daumen das, du damit irgendwann deinen Frieden machen kannst :)_

Aom.elira Mxila


hat er eine ganze normale untersuchung mit allem gemacht? auch mit dem ultraschall?

obwohl du jungfrau warst? zum glück wollte das meine FA nicht machen...

Ja, er hat ne ganz normale Untersuchung gemacht. Ich muss aber dazu sagen, dass ich die Untersuchung von mir aus wollte, weil ich wissen wollte, ob ich gesund bin, bevor ich die Pille einschmeiße.

Iyn-KoHg Nixto


Beetle....

Bist du sicher mit der Vermehrung in den Zellen? ":/

Zeig doch mal ne Quelle....

Das sind doch eher schmierinfektionen....

aKgn;es


Warum meinst Du zum FA zu müssen? Zum Abstrich zur Früherkennung? Warum meinst Du, einen Ultraschall zu brauchen?

beeetleRjuic#e21


Klar ist das ne Schmierinfektion, inkognito, das eine schließt doch das andere nicht aus.

Man steckt sich durch "schmieren" an, aber an einem selbst verteilt sich das doch dann wie man will.

Bei nem Husten doch das gleiche.

Und schau ins HPV Forum, da dreht es sich nur um sowas mit 100en Quellen, da brauchen wir das hier nicht sprengen.

Ich war nur über die Aussage von Mäusle so verwundert. Eben auch weil sie unverhütet geschrieben hatte. (nichts von Kondom oder nicht).... es soll ja sogar noch zig andere übertragungswege von HPV als GV geben.

ltittleq_mi]ss_x87


mit dem vaginalen ultraschall habe ich wie eine vergewaltigung erlebt, brutal und äußerst schmerzhaft....vor allem bei frauen, die lange keinen sex hatten und keine kinder geboren hatten

hat er denn kein gleitmittel oder sowas wie ein kondom verwendet, damit der ultraschall besser rein geht? das meinte ich vorhin damit, wenn man so "trocken" untersucht wird.... :-/

bei meiner mutter und den meisten meiner freundinnen wird bei jeder untersuchung (alle 6 monate) ein vaginaler ultraschall gemacht.

aber vielleicht ist das von arzt zu arzt anders.

Ja, er hat ne ganz normale Untersuchung gemacht.

auch mit diesem vaginalen ultraschall? und davon hast du nichts gemerkt, war kein bisschen schmerzhaft und du warst danach noch jungfrau??

beetlejuice21:

also mein erstes mal war auch grottig, und nicht mal so 100 % einvernehmlich... hab danach von sex auch nix wissen wollen, aber der doc war mir immer egal... und schwanger wäre ich echt gern irgendwann.

wie bist du denn damals damit klar gekommen? wolltest du danach nochmal einen freund haben bzw. wie hat sich dieses erlebnis auf deine nächste beziehung ausgewirkt?

bei mir hat es schon spuren hinterlassen, ich kann nicht einfachs so sagen: gut, das war mal, ist vergangenheit, jetzt schaue ich nach vorne.

erst recht, da ich z.b. ja gefühlt habe, wie das erste mal weh getan hat und mir dann vorstelle, ich müsste ein kind zur welt bringen, da sind die schmerzen noch 1000x schlimmer und über stunden oder tage... nein danke!

und am ende dankt es mir keiner, die schmerzen wären wieder für umsonst, wie bei meinem ersten mal, und ich würde dann auch noch als alleinerziehende mit dem kind allen hier sitzen bleiben... :|N

also zum einen musst du nicht zwingend die Pille nehmen wenn du einen Freund hast. Wozu gibt es Kondome (bzw. mit Kombination mit NFP ).

ja, aber die pille ist nunmal das sicherste verhütungsmittel. nur mit kondomen wäre mir zu unsicher, da hätte ich die ganze zeit angst, da wäre was daneben gegangen und ich könnte doch schwanger sein.

ich weiß, dass ich keine zwingt, zum FA zu gehen. aber wenn ich jetzt z.b. doch nochmla einen freund hätte, dann müsste ich eben wegen der verhütung hin. weil wie gesagt: NUR mit kondomen – auf keinen fall! und dann müsste wohl durch, ob ich will oder nicht... :-/ :°( :°(

abgne/s


bei meiner mutter und den meisten meiner freundinnen wird bei jeder untersuchung (alle 6 monate) ein vaginaler ultraschall gemacht.

Davon hat der Arzt (finanziell) was, die meisten Patientinnen nicht. Medizinisch gibt es dafür keinen Grund.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH