» »

Neg. SS-Urintest beim Frauenarzt

J,JaMil7l hat die Diskussion gestartet


Liebe Med1-Mitglieder,

ich hab vor einiger Zeit schonmal einen Beitrag über eine mögliche SS gepostet, weil ich völlig "durchgedreht" bin.

Genau dieses Thema lässt mir irgendwie immer noch keine Ruhe. Ich bilde mir scheinbar ein, dass ich doch schwanger bin, oder deute "Beschwerden"/Veränderungen falsch.

Weiß auch nicht so recht wie ich das am einfachsten erklären soll, ohne einen Roman zu verfassen. ;-)

wenn ich nach meinem letzten GV gehe, dann wäre ich jetzt ca. in der "10. Woche (nach der Periode davor dann ca. in der 11.)".

Danach hab ich aber nochmal (unter der Pille) eine Blutung gehabt. Sie war etwas kürzer und schwächer, aber das ist ja nichts ungewöhnliches – sowas kann ja immer mal stärker und schwächer ausfallen. Habe mir dazu eig. auch nur "leichte" Gedanken gemacht.

Aber genau das, hat meine sowieso schon total ausgeprägte Panik verstärkt.

Ich war, soweit ich mich noch erinnere, 2-3 Wochen nach dem besagten GV bei meiner FA aufgrund von einigen Beschwerden im Unterbauch (Ziehen, Stechen) und sie nahm Untersuchungen vor – ihre Worte waren, dass gynäkologisch alles in Ordnung sei. Logisch, dass man eine "evtl. SS" noch nicht auf dem Ultraschall erkennen würde. Aber sie sagte, dass ich nicht schwanger sei.

Habs also mal so hingenommen, aber trotzdem nochmal einen Urintest gemacht – negativ.

Nicht viel später bin ich nochmal zu meiner FA und habe von meiner Sorge nochmals berichtet. Sie sagte mir aber auch wieder nur, dass ich nicht schwanger wäre, da ich ja meine Blutung hatte.

Da ich viel arbeite und auch meinen Kopf nicht permanent bei dem Thema haben kann, hab ichs wieder so ein wenig nach hinten geschoben.

Diese Woche, um genau zu sein, gestern war ich bei einem anderen FA – weil ich mir einfach nicht so sicher bin bei meiner eig. Ärztin.

Denn ich habe dass Gefühl, dass sich in mir was tut. Ich höre wahrscheinlich einfach über-empfindlich in meinen Körper rein. Aber trotzdem lässt mich das Gefühl nicht los, doch schwanger zu sein.

Ich habe am Wochenende auch diese sogenannte "Linea Nigra" bei mir entdeckt und war absolut geschockt!!

Wie gesagt bin ich dann zum Doc – dieser hat nochmals einen Urintest gemacht der wieder neg. ausfiel.

Er erklärte mir, dass diese "Linea Nigra" kein absolutes "SS-MUSS" ist, sprich, sie muss nicht für eine SS stehen. Was mich in dem Moment total beruhigt hat. Er hat mir auch alles über diese Linie erklärt -dass es auch einfach mal durch die Sonne hervorgerufen werden kann. Und dass es sogesehen "einfach mal so" auftauchen kann, weil dies noch quasi aus der Urzeit kommt. ( ;-D )

Erzählte mir irgendwas von wegen Männer haben das ja auch, oder auch dunkelhäutige Frauen – wo auch Behaarung teils zusehen ist etc.

Indem Moment war ich echt beruhigt – mittlerweile denk ich mir "Moment, du hast das Gefühl, dass sich was in dir tut, dein Unterbauch irgendwie wächst, hast diese Linie am Bauch... irgendwas ist da nicht ganz korrekt"...

und diese Gedanken plagen mich jetzt :-/ ":/

Ich würde gerne von euch mal eine Meinung dazu hören, oder auch Erfahrungen.

Wie sicher ist dieser Urintest beim FA nach über 2 Monaten GV? Mach ich mir völlig um Sonst Panik, oder sollte ich vielleicht nochmal hin. Obwohl mir das mittlerweile echt schon super unangenehm is, in der kurzen Zeit so oft zum FA zu rennen...

Viele Grüße

JJ @:)

Antworten
L1ot4tDe04x07


Du schiebst völlig umsonst Panik. Wieviele neg. Tests brauchst du noch? ;-)

AZleoxnor


2 Monate nach dem GV hätte ein Urintest schon neon-blinkend anschlagen müssen.

Wenn du trotzdem weiter seltsame Symptome hast wäre es aber vielleicht mal sinnvoll weitergehend zu schauen:

Generell mal Hormone checken, Schilddrüse, usw.

Da kannst du auch deinen Hausarzt drauf ansprechen, wenn du nicht schonwieder zum FA magst.

a!mylxe


Du bist definitiv NICHT SCHWANGER !

Benutze Kondome beim GV, dann siehst du es sofort, wenn etwas schief gegangen ist und ohne Sperma keine Schwangerschaft. Vielleicht kommst du damit besser klar, so schiebst du ja nur Panik.

Viele Symptome können von der Pille kommen und andere sind wahrscheinlich eingebildet, der Körper reagiert aufs Unterbewusstsein.

Da ist nix !!

DZieKxruemi


Ganz ehrlich...einen weiteren Arztbesuch sollte dir deine Krankenkasse in Rechnung stellen--zumindest, wenn der Arzt ein Gynäkologe ist.

Du nimmst die Pille, hattest also geschützten GV? Und der ist 10 Wochen her. Jeder SS-Test würde positiv anzeigen, wenn du schwanger wärest.

fPlowxerli


In der 10. SSW wäre der hcg am Höchststand der ganzen Schwangerschaft, da kann ein Test nicht falsch negativ sein.

JKJMi5lxl


Vorab erstmal vielen lieben Dank für all' die raschen Antworten! :)

ich kann mir denken, dass das zunächst einfach völlig bekloppt klingt – und auch vor allem völlig übertrieben. kann ich schon verstehen. ich glaube einfach, dass sich meine angst schwanger zu sein einfach total auf alles auswirkt. ist echt blöde, weiß ich auch selber.

ich mach mir irgendwie einfach sorgen wegen dieser "doofen" linie am bauch. ich verbinde das einfach direkt mit ner SS (logischerweise). und weil ich das gefühl hab, dass mein unterbauch "weiter vorsteht". irgendwie fühl ich mich was seltsam dadurch, also so unsicher.

klar... die tests sollten eig genügen und sollte mich reichen... aber irgendwie mach ich mir einfach gedanken, dass diese linea nigra (und mein gefühl) doch für eine SS stehen.

nur hab ich ja sonst keinerlei anzeichen auf eine mögliche ss.

ich mach mir jetzt halt so viele gedanken, weil ich vorher auch noch nie in der situation war, dass sich mal etwas unter der pille bei mir verändert hat.

vielleicht kann man dann etwas verstehen, wieso mir das direkt so enorm auffällt und ich eine SS damit assoziiere.

a6myle


Ich kann dich schon verstehen, aber.....es kann in jedem Monat mal irgendwelche Anzeichen auftauchen und die Pille hat ne ganz große Latte an möglichen Nebenwirkungen.

Mir zb ist in jeder 2. Zyklushälfte total übel, ich nehme nicht die Pille, bin aber auch nicht schwanger.

Dieses Mal habe ich einen total aufgeblähten Bauch, habe echt das Gefühl als würde irgendwas im Unterleib rumeiern .... und ich hatte nicht einmal meinen Eisprung in diesem Zyklus.

Nichts ist jeden Monat gleich @:)

Schwangerschaftstest sind sicher, gerade nach solch langer Zeit !

Eine Blutung unter der Pille kann auch mal völlig ausbleiben, auch das ist völlig egal, weil eine Blutung unter der Pille gar keine Aussagekraft hat. Du kannst auch die Pille durchnehmen, ohne Pause – egal, du hast unter der Pille keinen Zyklus mehr. Hast du keine Pille vergessen, wird der Eisprung unterdrückt und du kannst gar nicht schwanger werden.

JfJMilxl


Klaro, gebe dir da natürlich auch recht – jeden monat kann sich was verändern, trotzdem kommt mir direkt ein fragezeichen in den sinn, wenn ich vorher einfach nie sowas bei mir beobachtet hab – ich bin halt so eine kleiner panikmensch und steiger mich super schnell in dinge rein. :=o

ich denke mein probem ist auch, dass ich so vieles nachlese und dann plötzlich vergleiche, was ich hab und was auf ne SS hindeutet etc. – denke sowas sollte man eher lassen. weiß auch, dass ich nicht alles glauben soll, was man so lesen kann.

ich hab so mein problem damit, mir zu sagen "du bist nicht schwanger" weil ich sorge hab, dass ich in 2 monaten plötzlich merke, ok da ist ja doch was in dir drin :)=

klaaar, irgendwie bescheuert von mir. und wahrscheinlich würde ich selber mit den augen rollen, wenn mir jemand sowas erzählt ;-D

aber diese linieeee, sie macht mich irre :-o

VG JJ @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH