» »

Rasierte Vagina

Sfilke x23 hat die Diskussion gestartet


Hi ihr da draussen

Hab da eine Frage die mich schon seit einiger Zeit beschäftig, und zwar. Wie ist das denn bei Euch wenn ihr zum Frauenarzt/ärztin geht und ihr Eure Vagina rasiert habt. Sagt der Arzt/Ärztin was dazu ??? ?

Gruß Silke

Antworten
MGaus=maus


Da...

...sollte der Arzt nichts dazu sagen. Geht ihn nämlich nichts an. In der Regel (und außerhalb) sagt ein Arzt dazu auch nichts. Kann ich mir nicht vorstellen.....

Viele Grüße

Mausmaus

SPumpfuie1984


nein tut er nicht - ich glaube dem ist das egal!!! :-) ;-D

D;ani elaKKxL


hi

ich glaub dem ists sogar lieber wenn man rasiert ist, da hat er bessere sicht als wenner sich durch nen dschungel kämpfen muss hihi

Sjilke x23


Re: Rasierte Vagina

Zu mir meinte meine ärztin das sie es gut fände das ich mich rasieren würde. Sie frug mich nur ob ich es selbst machen würde oder ob mein Freund es machen würde. Ich Finde es nämlich hygienischer alleine schon wenn ich meine Tage habe und nicht das Blut in den Haaren hängt. Mein ich nehme auch Tampons aber manchmal halt aber lieber Binden.

Mein Freund hat mit letztens einen Tampon gewechselt weil er mal sehen wollte wie das geht. Ich hab ihm dann erklärt wie das geht mit dem einführen, und siehe da es funktionierte.

Ich meine so kann Frau den Partner auch besser spühren beim Verkehr wenn Frau rasiert ist.

Gruß Silke

SLiplkex 23


Und

wieder nach oben da mit. ???

s[unn2y5x55


Eigentlich müssten ja vorallem Gynäkologen dagegen sein. Da die Schamhaare eine funktion hätten. Nämlich, sie machen es den Bakterien etc schwerer zur Scheide gelangen und halten diese "Fiecher" somit auf.

J>umixe


"Re:

Also ich rasiere mich auch komplett, und mein Freund auch. Ist nämlich viel angenehmer, intensiver, hygienischer und so weiter. Für mich ist das mittlerweile total normal und selbstverständlich und bis jetzt hat der FA keinen Kommentar von sich abgegeben, und ich denke auch nicht, dass es einer machen wird. Und selbst wenn, ist ja meine Sache und bis jetzt habe ich auch noch keine Nebenwirkungen bzw. negative Aspekte daran festgestellt. Gruß Jule Marie :-D

S9umaxtra


was soll der denn bitte dazu sagen ??? ??? ??? ??? ?

der wird nicht dafür bezahlt, blöde kommentare abzugeben!!!

o:nyx


@ silke

meine frau rasiert sich auch ab und zu vor ihrem arztbesuch die mumu. ist doch angenehmer für den doc, oder?

...und ich mags auch viel lieber ;-)

onyx

b"ip


wie soll das denn gehen?

Leute, ich bin zwar seit ner Weile ausm Teenageralter raus, hab aber keine Vorstellung davon, wie so eine Rasur funktionieren soll. Ich meine, wie kommt ihr denn da an jede Hautfalte ran? Das geht doch bis zum After hoch, da kommt man doch nicht mit ner Rasierklinge ran. Und schneidet man sich nicht dabei? Die Haut ist doch total weich und gibt nach. Und wenn es dann zurückwächst, fühlt es sich nicht an wie ein Reibeisen? Wie oft macht ihr es denn für einen angenehm glatten Effekt? Würde mich echt mal interessieren, da ich es ja auch erotisch finde, wenn man sowas sieht.

Grüße

mwarkMmanixa


@bip

somich als m rasier mich ja auch,

und der hoden hat ja auch eine mittel-falte,

bisher ohne prob.

beim rasieren darum darauf achten, dass man die haut mit

der anderen hand dehnt und zieht, erleichtert die sache

ungemein :-)

und selbst richtung hintern,ists rasieren einfach:

in die hocke gehen und mit nem nassrasierer

von hoden richtung anus und dann umgekehrt

bei meiner ex:

die hat sich so alle 2 wochen "nass" rasiert

zuerst mit der haarrichtung, wenn dann erst mal alles weg war

schön klar abspülen und dann gegen die haarrichtung

im bereich zwischen den schenkeln also den

schamlippen:

immer zur mitte hin rasieren und auch gleich wieder wegspülen

und ich kann nur sagen: superglatt

und wenns dann schön glatt is, etwas babyöl und dann machts

muschi l***** noch mal so viel spaß

greatz

mm

bBvgon#sen


Hallo Silke23

Sagt der Arzt/Ärztin was dazu?

Meine frühere Gynäkologin regte sich darüber auf, daß ich (teil-)rasiert war. Sie meinte, ich sei selbst schuld an meinen wiederkehrenden Pilzinfektionen - dabei betraf der Pilz im damaligen Fall die Vaginalschleimhaut, die äußere Intimzone war nicht betroffen.

KXapt:zal


ne tut er nicht....

dem ist das denk ich egal, denn viele Frauen machen das heutzutage schon und da sieht er das eh öfters!

EDriTka2x3


Also, meiner hat noch nie etwas dazu gesagt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH