» »

Übergewicht - Ich traue mich einfach nicht zum Frauenarzt

J{egzebexl


Oder besser gesagt, ich hätte dann den Verdacht, dass er trinkt, aber an dem Tag Entzugserscheinungen hatte. Mein Stiefvater war immer sehr unberechenbar, launisch und unerträglich, wenn er nicht trinken konnte (um den Schein zu wahren vor uns).

L isa4x077


Ich hab das gegenteilige Problem, ich bin zu dünn und dazu noch riesengroß (55kg auf 180cm). Was ich mir von manchen Ärztinnen alles an den Kopf werfen lassen musste, das glaubt mir keiner :-o . Die waren einfach nur dämlich. Zudem hab ich eine hässliche Musterung am Bauch, da ritten manche Ärzte auch drauf rum. Nicht im medizinischen Sinne, Nein, mir wurde gesagt, wie hässlich ich damit doch aussehen würde :-o

Aber mittlerweile hab ich eine tolle Gynäkologin gefunden, die lobt mich immer, weil ich so schön dünn bin, da könnte sie gut abtasten. Das Tolle ist aber, eine Freundin ist auch übergewichtig und die ist dort auch. Sie hatte deswegen auch Probleme, zum FA zu gehen. Zu ihr sagt die Gyn immer, dass sie Menschen mit mehr Körperfett am liebsten untersucht, das würde meist viel einfacher gehen. Die Frau ist einfach klasse! Trifft immer den richtigen Ton!

@ Mellimaus,

ich hatte letztes Jahr auch eine Untersuchung bei einer Betriebsärztin, die Frau hat auch ihren Beruf verfehlt. Zum Einen war die Frau ungelogen breiter als hoch und war scheinbar neidisch auf Leute mit Normalgewicht. Mir wurde natürlich gleich eine Magersucht unterstellt, obwohl ich extra einen Bericht meiner Hausärztin dabei hatte, der deutlich macht, dass ich total gesund bin. Madame hat verzweifelt versucht, Beweise für die Magersucht zu finden und wurde immer pampiger, als sie nichts fand ]:D Sogar eine extra Urinprobe musste ich abgeben, Zitat "Jetzt werden wir ja sehen, wie viel Abführmittel sie genommen haben" :-o .

Als dann alle Befunde da waren, war die Frau richtig verstört und unterstellte mir Trickserei >:( . Zum Abschluss musste ich mich komplett ausziehen und sie begutachtete mich von vorne bis hinten. Ich war zu dem Zeitpunkt nicht rasiert, sie unterstellte mir daraufhin Probleme mit meiner Sexualität und Missbrauch

Nur die Verletzung, die im Job (Krankenpflege, viel Laufen) wirklich zu Problemen geführt hätte, die hat sie nicht bemerkt ;-D

Also, lange Rede, kurzer Sinn, nicht nur übergewichtige Frauen haben mit Frauenärztinnen Probleme. Aber es gibt wirklich gute Exemplare, trau dich und suche dir einen tollen Arzt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH