» »

Haut vor dem Scheideneingang, kann man da was machen?

Hgoney91_tmit_Minix13


Hast du die Pille mal probehalber für 3-6 Monate abgesetzt oder woher weißt du dass es nicht daher kommt?

S&teZl'lat,arum


Also wie im ersten Post schon geschrieben an der Feuchtigkeit liegt es definitiv nicht.

Das schwimmt bei mir da unten so schon immer .. ;-D

Wenn das noch mehr schwimmt kann ich es auch im Pool tun.. ;-)

An Zyankali – also ich finde wenn ich ein Problem hab und mir gesagt wird das ist normal, ist das in meinen Augen nicht helfen wollen. Daher meine Antwort.

Und ich finde es irgendwie auch verständlich, dass ich kein Bild von "mir da unten" ins Internet stellen möchte. |-o

Ansonsten vielen lieben Dank für deine Antwort.

Und zu der Sache mit der Stunde.. joa ich denke wenn es nicht weh tut muss man die Zeit halt nur gut gestalten ;-)

Und schmerzen halten einen ja auch auf Trapp irgendwie .. :)z

Und ich entschuldige mich jetzt einfach an dieser Stelle mal für meine gereizten Antworten. :-X

@:) Sorry.

Hpon0ey91._mit_M_inim1x3


Stella

Nicht böse gemeint, aber ich kenne es auch dass ich immer dachte dass ch Super feucht bin - dem war leider nicht so.

Bei mir lag es damals auch an der Pille, ich hätte auch Schmerzen wenn ich Tampons verwendet habe :(v

Auch wenn zervixschleim da ist und es eigentlich gut geschmiert erscheint können die Schleimhäute ausgetrocknet sein.

Ich würde es mal 6 Monate ohne Pille versuchen an deiner stelle, du hast ja nix zu verlieren, oder? @:)

Gute Besserung :)*

PnowerWPuxffi


Nicht böse gemeint, aber ich kenne es auch dass ich immer dachte dass ch Super feucht bin – dem war leider nicht so.

War bei mir genauso. Selbst wenn du es wegschneiden lässt, bleibt das Problem.

Probiert doch lieber erst das, was ohne OP möglich ist.

Sogar deine Ärztin hat ja den Punkt mit der mangelnden Feuchtigkeit genannt. Das ist die häufigste Ursache für das Einreißen der Scheide in Richtung Damm beim Geschlechtsverkehr.

Wenn dir medizinisches Fachpersonal eine Normalität deiner Anatomie bestätigt hat und dir dazu noch mehrere User ebenfalls bestätigen, darunter zu leiden und noch ihren Lösungsweg posten, wäre es doch sinnvoll, es mal zu probieren. Pille und Schmerzen beim Sex sind die 0815-Symbiose von Nebenwirkungen.

Zyy2anfkaxli


Ich kann Dich verstehen, dass es für Dich eine richtig blöde Situation ist :-) und auch das Du nicht unbedingt ein "Schneckenfoto" ins Netz stellst ;-)

Aber was die beiden Mädels schreiben klingt trotzdem irgendwie vernünftig, vielleicht probierst Du es echt mal mit der Pille absetzen? Wenn es nicht hilft, kannst Du ja immer noch auf den chirurgischen Eingriff gehen.

Etwas ganz peinliches kann ich dazu beisteuern, nicht genauso, aber ähnlich. Genau am anderen Eck der Mumu, also oben wo die Schamlippen anfangen, der Ritz sozusagen, da war ich nach dem Oralverkehr immer furchtbar wund (ja ja, die Nase des Mannes |-o |-o |-o |-o ). Ich dachte auch immer, es kann unmöglich an mangelnder Feuchtigkeit liegen aber es war so. Seitdem Schatzi darauf achtet, dass überall immer genug Feuchtigkeit ist, tut nix mehr weh und es ist auch nimmer wund. Haut ist prinzipiell ja dehnbar und reizbar, aber wenn sie genug "geschmiert" ist, dann ist es besser.

SVapi(ent


EINE STUNDE GESCHLECHTSVERKEHR?? So richtig am Stück? Heftig... Da würde ich ja einschlafen vor Langeweile ]:D

ich auch... und da würde mir auch alles weh tun, ehrlich gesagt. ":/

aber gut. bevor die TE jetzt wieder zickig wird - ich habe auch nicht helfen können... sorry.

SKapiexnt


ich würde mich einfach nochmal bei einem anderen gyn vorstellen. könnte mir vorstellen, dass man die haut einfach etwas kürzen kann. bestimmt tut das weh, weil diese "lange" haut wahrscheinlich beim verkehr auch immer mit "reingezogen" wird... und dann wieder raus oder es wird dran gerieben, ich kann schwer beschreiben, was ich meine.

drücke dir die Daumen, dass man da was unternehmen kann. @:)

SQte}ll"atarxum


Ich lass es mir ehrlich gesagt lieber erstmal weg schneiden als die Pille abzusetzen.

Die Vorstellung, dass der ganze Rhythmus futsch ist finde ich furchtbar.

Ich hab auch schon sehr viel wirklich viel rum gelesen aber ich kann mich auch mit keiner anderen Verhütungsmethode so wirklich anfreunden. Und nur mit Kondom.. na ja ich sag es mal so ich habe einige Freunde mit Kindern – trotz Kondom. :-/

f!loLwerlxi


Kondome sind sehr sicher. Man muss nur die richtige Größe haben und richtig anwenden.

aIgVnxes


etwa 10-20 Minuten genießen.

Ein Kollege (Diabetologe) hatte mal einen Patienten, der mit seiner Frau (ist hier üblich) in die Spechstunde kam. Als er fragte, ob es irgendwelche Probleme gäbe, sagte SIE: "Herr Doktor, mein Mann braucht beim Sex immer so lange, bis er kommt, meistens 20 Minuten. Wie lange brauchen Sie bein Sex?"

Wir haben uns alle köstlich amüsiert, da gerade dieser Her Doktor extrem lahmar... ist und wir meinten, daß er bestimmt Stunden braucht ]:D

H%oney91H_mitA_Miyni13


Ich lass es mir ehrlich gesagt lieber erstmal weg schneiden als die Pille abzusetzen.

":/ ... Na dann viel Spaß ..

a8gnexs


Ich lass es mir ehrlich gesagt lieber erstmal weg schneiden als die Pille abzusetzen.

Ich glaube nicht, daß Dir das eine Stunde Genuß bescheren wird.

PVowerxPuffxi


Ich frag mich, ob du auch überhaupt einen Arzt finden wirst, der mal eben "was wegschneidet"?

Dir wurde ja eine andere Ursache diagnostiziert. Wieso sollte man diesen Hautfetzen ohne jede Garantie der Funktionalität wegschneiden?

Immerhin schneidet mir auch keiner den kleinen Finger ab, nur weil ich möchte, dass er abgeschnitten wird. Ich denke, da könnte es Probleme geben.

g6au%loixse


Niemals – und damit meine ich wirklich NIEMALS! - läßt man sich ohne zwingenden medizinischen Grund in dieser Region rumschnippeln.

Du solltest vorher alle anderen Optionen ausprobiert haben. Setz' die Pille ab und benutze Kondome. Mach' NFP. Laß dir eine Spirale legen. Was auch immer: jede andere Möglichkeit sollte durchprobiert sein, bevor das Skalpell in Frage kommt.

b:öser_Nengjexl


Niemals – und damit meine ich wirklich NIEMALS! – läßt man sich ohne zwingenden medizinischen Grund in dieser Region rumschnippeln.

Dem kann ich mich anschließen. Ich hatte eine Biopsie neben dem Scheideneingang, um eine Hauterkrankung als Ursache für beständige Schmerzen und Brennen auszuschließen. Ich hoffe, ich muss so etwas nie wieder erleben. Die OP war für mich der pure Horror, ich habe mir das viel harmloser vorgestellt. Vielleicht geht es dir auch so? Danach hatte ich eine Woche Schmerzen beim Sitzen, eine Narbe ist knubbelig zusammengewachsen und tut manchmal weh, aber ich möchte sie nicht korrigieren lassen.

Bevor du an dir herumoperieren lässt, solltest du wirklich alle anderen Möglichkeiten ausprobieren. Niemand kann dir garantieren, dass es nach einer Operation besser ist, oder du keine Narbenschmerzen oder ähnliches hast.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH