» »

Pille abgesetzt keine Periode

setreet1fight4er9x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo und zwar hab ich ein Problem. Ich habe seit November 2012 die Pille Maxim genommen, davor ein halbes Jahr lang keine Pille, in der Zeit bin ich aber auch nicht schwanger geworden weil ich immer zysten an den Eierstöcken hatte. Hatte dann ich glaube von Februar 2013 bis April 2013 die Pille abgesetzt wegen einer Operation. Hab in der Zeit auch nicht verhütet und bin auch nicht schwanger geworden. Jetzt hab ich vor 1 Woche wieder die Pille abgesetzt wegen einer Operation und bekomme meine Tage irgendwie nicht. Sonst hab ich meiine Tage immer spätestens 2 Tage nach absetzen der Pille bekommen. Ich bin in Sachen Pille nehmen auch immer etwas schlurig also vergessen schon öfters mal die Pille zu nehmen, was ja auch eigentlich nicht so schlimm ist da mein Freund und ich uns eh ein Kind wünschen aber eigentlich erst nach meiner Operation. Da ich die Pille ja noch nicht ganz so lange nehme und vorher auch schonmal abgesetzt hatte, wundert es mich dass ich meine Tage noch nicht bekommen habe.ea fühlt sich manchmal kurz an als ob ich meine Tage bekomme aber dann plötzlich nicht mehr. Ist es jetzt noch zu früh um zum Frauenarzt zu gehen? Irgendwie weiß ich nicht so genau was ich machen soll. Das was mich am meistem stört ist, dass ich nicht weiß wann ich meine Tage bekomme und ich immer angst habe das dass mal "in die Hose" geht und das wäre schon peinlich wenn ich gerade unterwegs bin. Sollte ich jetzt schon zum Frauenarzt? Oder evtl einen ss test machen? Wobei ich mir nicht vorstellen kann dass ich schwanger bin weil ich ja sonst nie schwanger geworden bin. Achja ich habe übrigens die Pille ohne Pillenpause genommen weil ich immer extreme schmerzen bei der periode hatte. Seit 2-3 Wochen muss ich auch ständig pullern . Könnten natürlich wieder Eierstockzysten sein die auf die Blase drücken. Muss man dann immer sofort einen Frauenarzt aufsuchen? Ich hoffe auf einige informative antworten.

Antworten
folowDerli


Du wartest also auf die Abbruchblutung nach dem Absetzen? Die muss nicht kommen, siehe Nebenwirkungen. Wann du deine erste echte Periode hast kannst du mit NFP vorhersagen.

mxnb


Die ganzen Probleme die du beschreibst und insbesondere die Zysten an den Eierstöcken sind ganz normale Nebenwirkungen bzw. Nachwirkungen der Pille. Die manipuliert den Körper nämlich auf einer sehr tiefen Ebene. Es kann nach dem Absetzen ein Jahr und länger dauern, bis man wieder einen Zyklus hat bzw. fruchtbar ist. In seltenen Fällen haben Frauen auch selbst nach mehr als zwei Jahren noch keinen Zyklus wieder.

Von Frauenärzten halt ich in diesem Bereich nichts mehr, da sie inkompetent sind und trotzdem so tun, als wüssten sie genau Bescheid (Hormone und Pille gehören NICHT zur Ausbildung eines Frauenarztes!). Der meiner Meinung nach sinnvollste Weg wäre, dem Körper VIEL Zeit zu geben, um sich zu erholen. Und damit meine ich nicht Monate, sondern mindestens 2 Jahre. Wie soll der Körper ein Gleichgewicht aufbauen, wenn er ständig aufs Neue daran gehindert wird (z.B. durch das erneute Nehmen der Pille)...

Viele Grüße!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH