» »

Juckreiz am äußeren Intimbereich

S$ele]n!a hat die Diskussion gestartet


Hi Leute, *:)

ich brauch wieder mal euren Rat. Und zwar geht es darum, dass ich zum gefühlten 100000. Mal im Intimbereich Juckreiz verspüre. Es ist meistens so, dass ich nach dem Sex (egal ob mit oder ohne Kondom) ein bisschen wund bin. Einen Tag später merke ich dann schon, dass es zu jucken anfängt. Ich denke mal, dass bei jedem neuen Geschlechtsverkehr meine Vaginalflora gestört wird und sich so Bakterien oder Pilze erneut einnisten können. Ich versuche schon immer, mir mit Multigynactigel oder Milchsäuregel zu helfen, aber das kann ich mir doch nach jedem Sex auch nicht immer unten hinschmieren.

Es ist langsam nervig, deswegen frage ich euch mal um Rat. Was kann man dagegen noch tun? Werde morgen mal einen Termin beim FA ausmachen, vielleicht kann der mir noch was empfehlen...

Ach ja, falls das relevant ist: ich nehme die Pille seit fast einem Jahr nicht mehr und verhüte mit NFP. Wobei man sagen muss, dass ich unter der Pille nicht einen Pilzinfektion oder eine Blasenentzündung hatte. Deswegen wundert es mich, dass mir sowas ohne Pille andauernd passiert.. :-/

Antworten
SStellfa80


Benutzt ihr ein Gleitmittel? Falls nein, würde ich das mal machen, damit du gar nicht erst wund wirst.

Falls du dich im Intimbereich mit Duschgel oder einer Intimwaschlotion wäschst, würde ich das mal lassen und nur noch Wasser verwenden.

Dann würde ich anfangen, den Intimbereich regelmäßig nach dem Duschen/Waschen (und auch nach dem Sex) mit ein paar Tropfen eines guten naturreinen Bio-Öls zu pflegen (Olivenöl, Kokosöl, Mandelöl, Nachtkerzenöl...).

Und ja, vorerst würde ich dann einfach nach jedem Sex ein bisschen Actigel verwenden. Im Vergleich zur lokalen Pilzbehandlung halte ich das nämlich für das kleinere Übel.

Sielenxa


@ Stella80:

Also ich werd jetzt doch nicht zum FA gehen, weil der mir glaub ich ne Östrogencreme verschreiben würde, und ich wollte ja eigentlich hormonfrei sein^^

Falls du dich im Intimbereich mit Duschgel oder einer Intimwaschlotion wäschst, würde ich das mal lassen und nur noch Wasser verwenden.

Bisher habe ich mich im Intimbereich immer nur gründlich mit Wasser gewaschen, weil ich hier im Forum schon gelesen habe, dass diese Waschlotionen gar nicht so geeignet wären ;-)

Bin grad aus der Apotheke zurück und hab mir jetzt MulitigynFloraPlus gekauft. Das werde ich heute und morgen vor dem Schlafengehen benutzen, falls doch ein Pilz vorhanden ist. Zusätzlich hab ich mir nun wirklich ein Öl (kaltgepresstes Bio-Jojobaöl ohne Zusatzstoffe- war aber nicht ganz billig) gekauft. Ich werde jetzt erstmal meine Schüsslersalze speziell für die Schleimhäute, ich hoffe die helfen auch und heute abend nach dem Duschen werde ich anfangen die anderen Sachen zu verwenden :-) Danke für deine Hilfe, Stella. :)*

Das Gute ist, dass mein Freund bis Samstag im Ausland ist und ich bis Samstag keinen Sex haben werde. So kann sich mein Initimbereich schön erholen.

SEtellxa80


Nur noch ein Tipp: Öle verbinden sich besser mit der Haut, wenn sie noch feucht ist und man braucht wirklich recht wenig davon und alles Öl, was nach ein paar Minuten nicht eingezogen ist, kann man mit einem weichen Tuch sanft abtupfen.

Möglicherweise sind deine Hormone nach dem Pille-Absetzen einfach noch nicht 100%ig im Gleichgewicht und das kann schonmal solche Probleme machen. Außerdem kann die Haut je nach Zyklushälfte auch empfindlicher sein. Mit der richtigen Pflege sollte das aber echt gut in den Griff zu kriegen sein.

SPealexna


Öle verbinden sich besser mit der Haut, wenn sie noch feucht ist und man braucht wirklich recht wenig davon

Okay, das ist gut zu wissen. Dann ist nach dem Duschen wahrscheinlich wirklich der beste Zeitpunkt für das Jojobaöl :-)

Möglicherweise sind deine Hormone nach dem Pille-Absetzen einfach noch nicht 100%ig im Gleichgewicht und das kann schonmal solche Probleme machen

Ja, das vermute ich auch. Aber ich werde meinem Körper einfach noch ein bisschen Zeit geben, um sich vollständig erholen zu können. Der erste Erfolg für mich ist schon mal, dass meine Zyklen seit drei Monaten endlich wieder einigermaßen regelmäßig sind. Das zeigt ja eigentlich, dass es schon aufwärts geht ;-)

Mit der richtigen Pflege sollte das aber echt gut in den Griff zu kriegen sein.

Klar, das mit dem Juckreiz wird schon wieder besser werden- da vertrau ich auf das Öl, die Schüsslersalze und Multigynprodukte ;-D . Hier im Forum bekommt man ja echt immer tolle Tipps dazu @:)

Swtel6lxa80


*:) :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH