» »

Ausschabung und Bauchspiegelung

FslamKechxen


Oh beim Umlagern nen Wirbel blockiert? oh Shit %:|

S]ilvderPcexarl


Oh ja, direkt am Becken. Konnte gestern gar nicht aufrecht gehen. Hab die Nacht auf dem Sofa verbracht, weil ich mich gar nicht so weit runter legen konnte im Bett. %:| {:(

Die Schulterschmerzen werden schon etwas besser und rumlaufen tu ich auch immer mal wieder. War vorhin mit Männes Hilfe auch duschen. Allerdings hab ich ziemlich heftige Halsschmerzen. Werd morgen wohl zu meinem Chef (meinem HA) müssen. Dann kann ich auch gleich die AU abgeben. Meine Mum fährt mich dann. Entweder die haben was verletzt oder aber ich hab mir irgendwas eingefangen.

STunf\lowexr_73


Nach der Narkose (Intubation) kann man schon mal fieses Halsweh haben. Auch ohne Verletzung. Viel trinken, Bonbons lutschen, Hals nicht unnötig reizen. Vergeht dann nach ein paar Tagen.

Bzgl. der Endo:

Wenn Du jetzt sooo viel nicht gemerkt hast und trotzdem Herde & Verwachsungen da waren, hast du jetzt auf jeden Fall erstmal Ruhe. Und selbst wenn da was wiederkommt: Dann ist es halt so. Kann doch aber dauern und auch gar nicht so schlimm werden.

Gute Besserung!

SLilvevrPeaxrl


Dann meinst ich brauch nicht zum Doc wegen dem Hals. Weil massiv ist es nicht, also ich kann schon trinken und essen und beim Verbandswechsel sahen die Wunden heute eigentlich auch gut aus. Trocken und reizlos.

Also gemerkt hab ich von der Endo schon genug. Vor allem den Teil der um die Harnröhre liegt und den sie leider nicht entfernen konnten. :(v

Naja, jetzt wart ich mal ab wies wird. In erster Linie war die Ausschabung ja vorrangig wegen der massiven Blutungen. Mal sehen, ob da bei der pathologischen Untersuchung noch was rauskommt und wie sich die nächsten Blutungen entwickeln.

S~unflo<werx_73


Warte ab, wie der Hals morgen ist. Ich kenne es halt nur von mir, dass die ersten 1-2 halstechnisch oft richtig ätzend sind.

Für den Rest drücke ich Dir die Daumen (Pathologie, Blutungen und so)!

S6ilvJerPeaxrl


Danke Dir! :)*

Slilv-er<PeaJrxl


Irgendwie tut mein Bauch immer noch ziemlich weh. Vor allem, wenn ich etwas auf den Beinen bin. Wobei ich den Schmerz gar nicht beschreiben kann. es tut einfach weh.

Fjlamecxhen


das ist ganz normal, du hattest ja auch ne OP und da sind Wundschmerzen doch normal und außerdem haben sie ja innen drinnen was gemacht. Da kann es auch mal noch zwicken und zwacken. :)_

Sind die schulterschmerzen denn schon was besser geworden?

Wo hattest du Verwachsungen, wenn ich fragen darf (reine Neugier...weil ich es auch hatte. Bei mir waren Eierstöcke, gebärmutter und Blase an der Bauchwand verwachsen).

FElamWecWhen


PS: Halsschmerzen hatte ich gar nicht, aber bei der Vorbesprechung zur Op wies mich der Anästhesist auf mögliche Halsschmerzen hin.

SlilverVPearl


Die Schulterschmerzen sind seit gestern zum Glück endlich weg und die Halsschmerzen seit heute auch.

Sie haben ne starke Verwachsung zwischen Blase und Gebärmutter gefunden, konnten aber nicht alles entfernen, weil sie sonst die Blase verletzt hätten.

Und dann haben sie noch Endoherde an den Eierstöcken, der Gebärmutter, am Beckenboden, dem Douglasraum und dem Harnleiter gefunden, wobei sie die am Harnleiter nicht angerührt haben, wäre wohl zu gefährlich gewesen. Jetzt weiß ich aber auch, wieso sich das Wasser lassen während der Mens die letzten Monate so komisch angefühlt hat.

F{lam(ecxhen


Oha, das ist aber auch ne Menge :°_

Merkst du schon Besserung oder kannst du das so kurz nach der OP noch nicht beurteilen?

Bei mir ging das 2,3 Monate nach dem Kaiserschnitt los mit extremen Schmerzen im Unterleib...so schlimm, dass ich aller 2,3 Tage gekrümmt auf dem Boden lag und weinte vor Schmerz. Es fühlte sic an, wie Messerstiche im Unterleib. Das war echt Horror, vorallem weil der Gyn immer nix sah im US. Ich dachte echt, der hält mich für nen Hypochonder...

Dann riet er zur BS um zu schauen (er hatte aber schon Verwachsungen oder Endo im Verdacht).

So wars dann auch. Verwachsungen...und die haben sie zum Glück gleich lösen können.

Und ich war just nach der Lösung beschwerdefrei. Seitdem hatte ich nie wieder solche Schmerzen.

Für mich war die BS ein voller Erfolg.

SkilKvCerPefarl


So schnell werd ich da wahrscheinlich nix merken. Eher erst bei der nächsten Mens.

Ich hatte 6 Monate nach meinem 1. KS auch ne BS wegen einem akuten Appendix, der sich aufgrund der ganzen Verwachsungen entzündet hatte. Damals haben sie auch massiv Verwachsungen gelöst und danach hatte ich keine Probleme mehr mit Schmerzen oder Darmkrämpfen. Davor wars teilweise echt richtig übel. :(v

Aber ich muss sagen vom Grundschmerz ists heut deutlich besser. Aber ich merk gleich, wenn ich zu viel auf den Beinen bin. Leg mich zwischendurch immer wieder hin und Männe kocht und betütelt die Kids. x:)

Suunflolwxer_73


Mensch, was erwartest Du nach den paar Tagen?! ;-) Die haben innendrin ordentlich gearbeitet, und nur weil die Narben außen klein sind heißt es nicht, dass es nicht weh tut und nicht doch ein erheblicher Eingriff war.

Je besser Du JETZT aufpasst, desto schneller bist Du auf den Beinen. Je mehr Du es jetzt übertreibst, desto länger zieht es sich. Nach meinem endsokopischen Blinddarm war ich nach knapp 2 Wochen bei Ikea – und hätte mich am liebsten raustragen lassen, weil es nur nich unangenehm war im Bauch.

Wenn ich Deine Symptome so lese... komisches Wasserlassen während der Mens... mir schwant Böses. Ich habe da auch seit Monaten Probleme mit "komischen" Empfindungen. Wobei ich halt eh fast konstant Schmerzmittel nehme und vieles vielleicht gar nicht so merke. Und der Endo-Verdacht ist ja auch gegeben...

Gute Besserung – und sei wirklich vorsichtig!

S ilvezrPeaxrl


Das bin ich sun, keine Sorge. Komm ja selber aus dem med. Bereich (med. Fachangestellte). Mein Mann ist heute den ganzen Tag da und ich hab so viel Wäsche vorbereitet, dass ich theoretisch die nächsten 2 Wochen nix machen müsste. ;-)

Ich werd da auch nicht übertreiben. Ich hab am Montag den Kontrolltermin bei meiner Gyn, aber ich geh eigentlich davon aus, dass ich mich die ganze nächste Woche noch krank schreiben lasse.

Weil wenn ich zu früh arbeiten geh und es mich dann reinhaut hat auch keiner was davon... Ich merk auch, dass ich langsam machen muss. Mach auch nur das nötigste und gammel sonst rum.

S>ilmverPPearxl


Seit gestern Abend hab ich jetzt wieder leichte Blutungen. Aber mehr so wie rosa Ausfluß. Ich hoffe, das ist normal. ":/ Hatte eigentlich nicht damit gerechnet, dass jetzt noch was kommt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH