» »

Ich werde noch wahnsinnig!

sWtrigxo hat die Diskussion gestartet


Hallo,

jetzt muss ich doch ein neuen Thread aufmachen, denn so langsam drehe ich durch. Gestern habe ich das von meiner FA verschriebene Fenizolan 600mg genommen, aber es wird überhaupt nicht besser. Zusätzlich creme ich mir dei Schamlippen mit Kadefungin ein, aber da ist es dasselbe. Es juckt extrem,tut weh, ist feuerrot und ich habe starken, bröckeligen, gelben Ausfluss. So hatte ich es noch nie, ich kenne eigentlich nur Juckreiz.

Ich war eben bei meiner Aptotheke und sie haben mir noch Canesten Gyn Once mitgegeben, nur zweifel ich jetzt, ob ich meiner Schleimhaut damit nicht zuviel zumute?! Oder sollte ich ihr erstmal eine kurze Auszeit mit Milchsäure geben und dann nochmal versuchen?

Da ich leider auch an sich gerade angeschlagen im Bett liege und es ja auch noch Freitag ist, werde ich vor Montag wohl nicht zur FA kommen. Und solange stehe ich das nicht mehr durch, ich fühle mich auch einfach eklig.

Bin dankbar für jeden Tipp!

Antworten
A;leCoGnor


Bei mir hilft es die Scheide auszuspülen. Davon wird interessanterweise bei mir auch der äußere Juckreiz besser.

S5tel0l%a8x0


Ich hab dir grad im anderen Faden geantwortet....also zwei,drei Tage solltest du dem ersten Medikament schon Zeit lassen zu wirken, bevor du was anderes nimmst.

s/tri2go


Und da habe ich dir gerade geantwortet ;-) Sorry, dass ich das Forum gerade etwas zuspame, aber ich habe einfach leicht Panik.

Okay, dann heißt es wohl also erstmal abwarten....Sollte ich schon mal als Unterstützung die Vagisan-Zäpfchen nehmen? Es wirkt alles so angegriffen....

S}telBlax80


Ja und je mehr Medis du da jetzt durcheinander anwendest, umso mehr angegriffen wird es. Du hast ja jetzt schon zwei verschiedene genommen (die Creme und das Zäpfchen) und du solltest jetzt erstmal noch ein bisschen abwarten. Auch Milchsäurezäpfchen enthalten Hilfsstoffe, die gereizte, rote und entzündete Haut reizen können.

s{traigo


Genau das war meine Befürchtung und wirklich wohl war mir dabei ja auch nicht. Dann muss ich da jetzt wohl erstmal durch. :-/

Aber danke dir, hast mich schon etwas beruhigt.

cxhi


Keine Ahnung was im anderen thread steht, aber: Olivenöl. Total simpel, hat jeder daheim und lindert etliche Beschwerden. Einfach nach jedem Toilettengang ein wenig auf ein Stück Klopapier, bissl einreiben, fertig.

lAe sangk real


Bei mir hilft (allein schon bei Anzeichen eines Pilzes) ein Sitzbad in Wasser mit 2-4 EL Essig.

l>e sang? xreal


Ich spül damit auch meine Scheide aus.

sytrigxo


Erstmal danke für eure Antworten!

Ich war am Mittwoch nochmal beim FA, es sind nur noch wenige Pilzfäden übrig und er gab mir eine Salbe und Zäpfchen mit (Nystatin fem). Eine Anwendung hatte ich schon gemacht,a ber natürlich habe ich jetzt eine Zwischenblutung, die meine Pläne durchkreuzt. :-/

Ich hatte extra meine Regel verschoben, damit ich die Behandlungen machen kann. Bisher habe ich die Pille eine Woche länger genommen,aber an einem Abend vergessen. Und schon war die Blutung da. Man soll ja während der Regel keine Behandlung machen, aber ich will endlich fertig werden und ich habe Angst, dass es nach der Regel nur schlimmer ist.

Da ich die Pille aber auch eh absetzen will, meine Frage:

Soll ich die Pille erstmal weiternehmen in der Hoffnung, dass die Blutung dann aufhört und mit der Behandlung weitermachen und danach absetzen oder jetzt schon mit der Einnahme aufhören, die Regel Regel sein lassen und danach nochmal mit der Behandlung anfangen?

Oder ganz anders?

S+te7lla8x0


Ich würd jetzt gleich mit der Pille aufhören, weil ich nicht glaube, dass die Blutung wieder aufhört, wenn du die Pille jetzt weiternimmst.

Falls ihr aktuell Sex hattet, müsstest du halt wg. der Verhütungssicherheit mal in die Packungsbeilage schauen, da kenn ich mich nämlich nicht aus.

SFtell=a80


Die Salbe kannst du ja trotzdem anwenden...und die restlichen Zäpfchen würd ich einfach nach der Mens nehmen und im Anschluss noch eine Milchsäurekur (mit einem Produkt in Gelform) machen.

sot>riNgo


Nein, Sex hatten wir nicht, solange ich einen Pilz habe kommt das für mich nicht in Frage. Also muss ich mir darüber immerhin keine Gedanken machen.

So wie du es geschrieben hast, hatte ich es mir auch eher gedacht, aber ich war unsicher. Also danke für die Bestätigung :-)

Ich hoffe nur, dass es danach endlich vorbei ist.

Shtelxla80


Das wünsche ich dir auch. Falls du dennoch noch Probleme haben solltest, lass dir Fluconazol zur oralen Einnahme verschreiben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH