» »

Krümmeliger Ausfluss?

BQlaNblli hat die Diskussion gestartet


Hey ihr =)

Also die letzten Male nach dem Sex sind am Penis meines Freundes weiße klumpen dran gewesen.

Sowas hatte ich noch nie und mache mir jetzt ein bisschen Sorgen.

Einen Pilz schließe ich aus, weil ich sonst absolut keine Beschwerden im Intimbereich habe und diese Klumpen nehme ich halt auch nur nach dem Sex wahr.

Meine letzte Regel hatte ich vom 9. bis zum 11. und laut Eisprungrechner müsste mein Eisprung heute sein.

Aber ich muss noch sagen, dass ich am 14. die erste Pille nach der Pause vergessen hatte und diese später als 12 stunden nach genommen, an diesem Tag hatten mein Freund und ich auch Sex(da waren noch keine klumpen).

Also ich hoffe es kann mir jemand von euch ein Rat geben, was es sein kann^^

Achso und nächsten Monat hab ich ein Termin beim FA, wenn ich bis dahin keine weiteren Beschwerden habe, werde ich auch nicht vorher zum Fa =)

Antworten
svwni


wenn mann die pille nimmt, hat man normalerweise keinen eisprung!

die "weißen klumpen" hat mein freund aber manchmal auch am penis, ich glaub, das ist einfach zervixschleim und nix schlimmes ; )

AXleonxor


Autsch ..

Meine letzte Regel hatte ich vom 9. bis zum 11. und laut Eisprungrechner müsste mein Eisprung heute sein.

Du nimmst die Pille, da kannste doch keinen Eisprung rechner verwenden.

Aber ich muss noch sagen, dass ich am 14. die erste Pille nach der Pause vergessen hatte und diese später als 12 stunden nach genommen, an diesem Tag hatten mein Freund und ich auch Sex(da waren noch keine klumpen).

Dir ist schon klar das du dann eine Woche lang zusätzlich hättest verhüten müssen?

Also ich hoffe es kann mir jemand von euch ein Rat geben, was es sein kann^^

18 Tage nach dem GV würd ich mal nen Schwangerschaftstest mit Morgenurin machen. Und bis dahin mal hinsetzen und die Packungsbeilage lesen!!!

C=leo EdCwardEs v. DGavonpoxort


Ja, Schmerz lass nach. Pille und Eisprung passt einfach nicht zusammen.

Aber bzgl. "Krümel" kann das schon mal passieren bei Frau wenn der Zervixschleim eben die Konsistenz hat und er mit seinem Glied eindringt. Da bleibt schon mal was "hängen."

(Das klingt jetzt irgendwie ekliger als es ist)

BTlxablSi


Also das ich zusätzlich 7 Tage verhüten musste weiß ich, haben wir auch gemacht.

Und ich hatte in einem anderen Forum geschrieben gehabt, wegen der vergessenen Pille und da haben die Leute mir gesagt, dass dadurch ein Eisprung gewesen ist.

Ich nehme halt noch nicht sooo lange die Pille und wusste das mit dem Eisprung wirklich nicht, tut mir leid |-o |-o |-o |-o |-o

Und das ist auch kein richtiger Eisprungrechner, sondern eine App wo man alles eingeben kann, wann man die Pille nehmen muss, wann man die Regel hat und alles und da rechnet der das dann automatisch aus und sagt da und da hast du den Eisprung^^° danach habe ich mich halt gerichtet |-o o:)

Aber wenn ihr sagt, dass das manchmal so sein kann mit den "Krümeln" dann bin ich beruhigt, hatte nur sorge, weil ich das noch nie hatte so |-o

S8orgeenkwindx27


Die App kann ja aber schon mal nicht so vertrauenswürdig sein, wenn sie dir trotz Pilleneinnahme was von eisprung erzählt...?

S.avanPnenolxöwe


Ich nehme halt noch nicht sooo lange die Pille und wusste das mit dem Eisprung wirklich nicht, tut mir leid

Muss es nicht, hier werden die Userinnen von den (meist gleichen) Damen generell ziemlich angemacht, wenn man im Bezug auf den Pilleneinwurf mal ne falsche Vokabel verwendet (besonders bei dem Wort 'Tage', obwohl es ne Abbruchblutung ist ]:D ).

Die Krümel sind aber nicht wirklich trocken, oder?

M!adem>ois@ellexM


Muss es nicht, hier werden die Userinnen von den (meist gleichen) Damen generell ziemlich angemacht, wenn man im Bezug auf den Pilleneinwurf mal ne falsche Vokabel verwendet (besonders bei dem Wort 'Tage', obwohl es ne Abbruchblutung ist ]:D ).

hahaha ;-D gut geschrieben :)= ist mir auch schon aufgefallen und finde es etwas mühsam... zzz

Das mit den "Krümeln" kenn ich übrigens; ist glaub ich wirklich normal.

A)leoxnor


Muss es nicht, hier werden die Userinnen von den (meist gleichen) Damen generell ziemlich angemacht, wenn man im Bezug auf den Pilleneinwurf mal ne falsche Vokabel verwendet (besonders bei dem Wort 'Tage', obwohl es ne Abbruchblutung ist ]:D ).

Das ist ein Phänomen was früher oder später einsetzt. Meistens wenn man das schon 4-5 Tausend Mal gelesen hat und irgendwann eine Neigung entwickelt das es gut wäre wenn die Leute sich angewöhnen die Dinge korrekt zu benennen.

Die Pille gaukelt ja auch keine Schwangerschaft vor...

Sea%vann`en~löwxe


Das ist ein Phänomen was früher oder später einsetzt. Meistens wenn man das schon 4-5 Tausend Mal gelesen hat und irgendwann eine Neigung entwickelt das es gut wäre wenn die Leute sich angewöhnen die Dinge korrekt zu benennen.

Das gibts bei jedem Thema, aber wenn man nicht mehr vernünftig antworten kann, sollte man es lassen. Denn der TE fragt nicht zum 4-5 mal, sondern zum ersten mal. Und wenn es soweit is, dass sich Userinnen regelmässig mit rotem Kopf entschuldigen (ist ja nicht nur hier passiert), dann sollte man mal einen Gang zurückschalten. Zumal immer die gleichen Mädels am keifen sind.

Aoleoxnor


Und irgendwie beschweren sich immer mal wieder Leute über Ton und Umfang der Beratung, halten sich dann aber mit bemerkenswerter Konsequenz zurück sich selber zu beteiligen ...

Meckern kann jeder, besser machen ist die Devise

S-avUannenHlxöwe


Als meinst du wir bringen uns imForum alle nicht ein, weil wir nichts zum Pillen-Thema schreiben? ":/

A\le$onor


Nein, ich meine das mir besonders gerne die Leute erklären wie ich hier meine Beiträge zu scheiben habe die sich in diesem Unterforum sonst ordentlich zurückhalten.

S(aRvan2nenlxöwe


Ach so, und deshalb ist das eh unwahr und lächerlich? Kommt mir n bissl so vor wie ein Rentner, der sich nix sagen lässt, weil ja alle jünger sind und keine Ahnung haben. Wenn User also einen unpassenden Ton kritisieren,dann bitte nur in den Unterforen, in denen sie selber viel schreiben? Generell macht mal weiter, aber die Aufklärungsmission wird weniger erfolgreich sein, wenn keiner mehr ne Frage stellen mag.

So, reicht jetzt auch von meiner Seite, ist ja nicht mein Faden.

A+leounor


Generell macht mal weiter, aber die Aufklärungsmission wird weniger erfolgreich sein, wenn keiner mehr ne Frage stellen mag.

Bin jetzt 6 Jahre hier.

Nein es wird nicht weniger.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH