» »

Frau und Geruch

CGleo EIdwards v . Davonfpoort


Danke, ich werde da wohl morgen auf jeden Fall mit dem Gel und den Kapsel anfangen, vielleicht reguliert sich das. Ist jetzt sozusagen der erste Schritt.

C=leo EdwVards vm.y UDavonpoort


Eventuell hat auch mein hoher Algenkonsum "schuld" mit.

D`er 2kleWine P@rinz


Eventuell hat auch mein hoher Algenkonsum "schuld" mit.

DAS allerdings kann ich mir gut vorstellen!

TXalwixja


Und, schon eine Lösung gefunden?

L*3ANxA


Nimmst du eigentlich die Pille? Oder hast du einen natürlichen Zyklus?

Bei letztem ist das normal, dass man anders riecht (ich denke Gestank ist es nicht, zumal, bei mir nix stinkt, auch wenn ich wieder Richtung Mens rutsche) und um den ES kenne ich es so, dass es da einfach nach "Sex" riecht (nicht stark) aber trotzdem so, dass mir mein Körper sagt "bereit zum Brüten" ]:D auch ist mehr Ausfluss da als sonst, ist der Eisprung vorbei, ändert sich der Ausfluss auch wieder und der Geruch wird anders, da will mein Körper auch meistens nichts mehr zum Brüten ;-D

Ich finde das doch normal

Baumwollunterwäsche findet saugt mehr, aber ich finde, da entwickelt sich auch mehr Geruck, anscheinend weil das Gewebe richtig aufweicht.

Ich kann nur zu Baumwollslipeinlagen ragen, also weiche, aus Naturprodukt kein Plastik. vielleicht die waschbaren mal probieren und eben mehrmals wechseln.

Multigyn kann auch helfen, grad wenn man vielleicht noch etwas wund ist, oder es durch die Feutchtigkeit juckt oder brennt ( ist nicht immer alles eine Infektion, aber wenn man eben Feutigkeit ständig an der Haut hat, reizt das eben auch, grad bei falscher Kleidung noch mehr).

So hab ich meinen Zyklus im Griff ohne, dass er mich nervt.

Vielleicht hilft es dir ein bisschen @:)

CRleo Edwalrds v.= Davonpxoort


Was die Ursache war, hm, weiß ich nicht. Aber mit eincremen und Milchsäurezäpfchen geht es jetzt. -Wohl- fühle ich mich zwar immer noch nicht aber das ist jetzt eher mein subjektives Gefühl. :-)

LY.v7anPexlt


Was mir noch einfiel sind die berühmten Joghurt-Tampons. Wobei bei denen ja über Sinn und Unsinn gestritten wird.

Jedoch könntest Du bei der Benutzung dieser feststellen, ob es sich um riechenden Zervixschleim bzw. Feuchtigkeit aus der Scheide handelt oder um Erregungsfeuchte.

Bitte korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber die Erregungsfeuchte wird ja weiter vorne am Scheideneingang gebildet. Ein Tampon hätte darauf keinen Einfluss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH