» »

Starkes Brennen im Genitalbereich und außen

L&ily8x2f26


...und was man mit 2,5 Jahren Pille im Körper "kaputt" gemacht hat, geht ja auch nicht von heute auf morgen weg. Vielleicht musst Du Deinem Körper einfach was Zeit geben. Wenn Du seid 3 jahren diese Probleme hast, liegt es ja nahe, dass es von der Pille kommt, oder? Sei froh, dass Du soetwas wie eine Ursache hast... die meisten hier haben die Probleme und finden nicht mal einen Grund für ihre Beschwerden.

L6imYes6x9


Eine gute Bekannte von mir hat mir erzählt, dass sie auch jahrelang ein Brennen gehabt hat, das sich durch nichts wirklich gebessert hat. Eine Apothekerin hat ihr dann Teebaumöl-Ovula empfohlen, die haben ihr geholfen. Diese Apotheke hat die selber hergestellt.

Allerdings kenne ich die ärztliche Grunddiagnose nicht, (ob der Arzt Pilze oder Ähnliches festgestellt hat,) so genau hat sie mir nicht davon berichtet und ich wollte auch nicht indiskret sein und sie direkt fragen. Du könntest dich ja einmal in einer Apotheke erkundigen.

sForrowx10


Ich hab keine Ursache, das Brennen habe ich seit 2,5 Jahren. Die Pille habe ich vorher 1,5 Jahre Beschwerdefrei genommen und nehme sie nun seit knapp 8 Monaten nicht mehr.

Einen Zusammenhang sehe ich nachdem es nach dem Absetzen nicht die minimalste Veränderung an meinem Körper bemerkt habe. Selbst mein Zyklus ist wie vor und während der Pille exakte 28 Tage.

Aber hier soll es ja auch nicht um mich gehen...ich hab meinen eigenen Faden.

Ich finde es einen guten Rat für die Starterin, die Pille mal abzusetzen und zu sehen, ob sich was ändert.

LWioly8>2x26


Nebenwirkungen der Pille können auch nach vielen Jahren plötzlich auftreten.

Rfos(esoxt


Hallo danke für eure Beiträge :)^ Jetzt habe ich noch eine Frage hat denn schon mal irgendjemand von euch was von Majoran/ Melissa Vag.Supp Weleda gehört oder gute Erfahrungen damit gemacht? Hilft das evtl. das brennen zu lindern? oder Phyto-Soya Gel?

lg

R=osesxot


Ich nehme die Pille seit dem ich 16 Jahre bin und bin jetzt 25 vielleicht hast du wirklich recht Lily8226 und es kommt von der Pille, obwohl ich auch zuvor nie Probleme hatte und alles erst kam, als ich 2009 sehr viele Antibiotika genommen hatte, wegen anderen sagen.

Hoffe es kann was an meinen Befinden ändern :-)

bDian3dbi


durch AB ensteht sowas oft, da hilft auch kein Pille absetzen mehr.... Siehe PN. ;-)

b0ianDdbxi


dennoch kann es js nicht schaden das auszuprobieren....

Suimmix456


Hallo Roseot,

dein Hautarzt und FA haben nichts gefunden !

Deine Probleme sind groß und du hast schon sehr viel Behandlungen ausprobiert....

Ich vermute, dass deine Haut und Schleimhaut völlig überreizt sind von den verschiedenen Behandlungen und deren Kombinationen – Ursache/Wirkungen/Wechselwirkungen sind dann nicht mehr unterscheidbar !

Auch wenn es schwer fällt rate ich dir den Intimbereich bzw. wo es juckt nur mit reinem Wasser zu waschen (keine innerlichen Spülungen etc....) und keinerlei Cremes etc. innerlich oder äußerlich mehr anzuwenden oder auzuprobieren.

Falls du die Pille aktuell nicht brauchst, würde ich sie absetzen bzw. eine Pause einlegen (ich glaube allerdings nicht unbedingt, dass es an der Pille liegt, aber man kann es eben nicht ausschließen).

Auf jeden Fall würde ich (mit oder ohne Absetzen der Pille) es mal mit einem Antiallergikum (z.B Lorano-Tabletten – frei in der Apotheke...) ausprobieren.

Niedrig dosiert (1 Tablette pro Tag) – wenige Tage ausprobieren.

Dann hat dein Intimbereich erst einmal Zeit sich von alleine zu regenerieren...und du kannst es währenddessen aushalten.

Falls mein Vorschlag nach 2-3 Tagen keine Wirkung zeigt..nicht weitermachen.

Falls es wirkt, würde ich es mal 1-2 Wochen nehmen, dann absezten und beobachten wie sich das Ganze entwickelt.

Könnte es sein, dass du gegen etwas allergisch bist...hast Du mal einen Allergietest beim Hautarzt machen lassen ?

Hast Du aktuell anderes Waschmittel, Spüler, Wäschedesinkektionmittel etc. genommen ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH