» »

Immer zu feucht

P"ow\erPuxffi


Na dann kann der Leidensdruck ja gar nicht so groß sein! ;-)

Nebenwirkungen können auch nach 10 Jahren der problemlosen Einnahme noch auftreten. Da du die Pille nimmst und sie großen Einfluss auf deinen Hormonhaushalt und damit auch deine Scheide und deine Lubrikation hat, ist hier die Wahrscheinlichkeit einfach am größten, das das der Verursacher für das Problem ist.

Was ich allerdings nicht verstehe: du sagst, dass es erst seit neustem extrem ist. Zuvor schreibst du aber, dass es ohne Pille vor 1,5 Jahren genauso war. Was stimmt denn nun?

Alias 666795


Das Bezog sich darauf, dass ich schon immer sehr feucht war und was anderes garnicht kenne. Auch bevor ich angefangen habe die Pille zu nehmen.

Schlimmer ist es dennoch geworden.

Es nervt, ja defintiv. Aber leiden tu ich darunter sicherlich nicht richtig. Gibt schlimmeres.

Ich versuche jetzt erstmal die Tips die mir die Mädels gegeben haben, und dann sehe ich ( wir) weiter.

Pgow/erPuxffi


Das mag ich dir auch gar nicht madig machen, aber Intimwaschlotions haben mit Scheide und Lubrikation ja gar nichts am Hut. Wie soll das etwas ändern?

Immerhin kommen sie ja nicht in die Scheide und die Lubrikation erfolgt nur bei sexueller Erregung. Das ist eher im hormonellen Bereich angesiedelt.

War es denn besser oder genauso einschränkend?

Sehr feucht zu sein, ist ja kein Problem. Bei mir ist es ohne Pille zum Beispiel so, dass es sogar tropfen kann. Allerdings habe ich an dieser Stelle nicht diese physische Einschränkung in der Empfindsamkeit.

E ll_agxant


Ich weiß nicht, ob das die Scheidenflora irgendwie beeinflusst, aber du könntest eben noch diese Milchsäurebakterien-Zäpfchen verwenden. Die verschrieb mir meine FA, nachdem ich sie auf mein Problem ansprach. Man soll am besten nach der Mens damit anfangen. Aber ich weiß nicht, ob sowas für eine längere Einnahme vorgesehen ist ":/ Weil: wie gesagt, bei mir war nach 1 Monat die Wirkung vorbei. Dann holte ich mir Zäpfchen ohne Rezept, aber ein paar so Zäpfchen kosteten da auch schon ein paar mehrere Euro. Das war mir dann ein bisschen mehr Trockenheit auch nicht wert.

Wenn du die Pille nicht absetzen möchtest, dann vllt ein anderes Präparat ausprobieren?

Alias 666795


War es denn besser oder genauso einschränkend?

Was meinst du jetzt genau? Steht etwas auf dem Schlauch |-o

Das mag ich dir auch gar nicht madig machen, aber Intimwaschlotions haben mit Scheide und Lubrikation ja gar nichts am Hut. Wie soll das etwas ändern?

Ich wollte den Tip hier aus dem Forum mal ausprobieren :-)

@ ellagant

Das wäre auch noch eine Idee. Doof, ich war gerade da um mir ein neues Pillenrezept zu holen :-/

Wenn du die Pille nicht absetzen möchtest, dann vllt ein anderes Präparat ausprobieren?

Ich nehm die Pille jetzt mit ausnahme der Schwangerschaft und die 1,5 Jahre danach seit ich 15 bin. Also über 12 Jahre. Ich komm sonst super damit zurecht, hab null Nebenwirkungen , bis auf das Problem und starke Kopfschmerzen in der Pillenpause.

Ich hab schiss das ich durch nen Wechsel zunehme oder eben total zur Wüste werde ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH