» »

Scheide mit Bepanthen eincremen?

sselinaW_Imaria hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

vor etwa 3 Wochen hatte ich einen Scheidenpilz, den ich mit 3 Zäpfchen und 3 Tagen eincremen behandelt habe. Meine Frauenärztin hat mich danach untersucht und gesagt, dass alles gut abgeheilt sei. Nun brennt meine Scheide aber immer noch, unter anderem leide ich sowieso an Scheidentrockenheit, wahrscheinlich wegen der Pille. Nun habe ich die Frage, ob man Bepanthen – Wund- und Heilsalbe auch an der Scheide anwenden kann?

Vielen Dank! :-)

Antworten
r7it%ten


Ich glaube die ist für Schleimhäute weniger geeignet. Vielleicht ist der Pilz noch da, wenns brennt. Dann bringt das eh nix.

cXhee4kyangxel81


Vielleicht ist der Pilz noch da, wenns brennt

Der FA meinte ja, da ist alles i.o. Hatte ich auch – nach einer Woche Pilz weg und noch 4 Wochen brennen, da die Schleimhaut durch den Pilz massiv angegriffen war. Würde an deiner Stelle Multi Gyn Actigel nehmen oder Fettsalbe oder Öl um die Schleimhaut bei der Regeneration zu helfen. Hab Geduld, aber das wird wieder

cth*eekyang!eJl81


Ach ja: gegen Bepanthen hatte mein FA nix, aber es brannte auch eher äußerlich als in der Scheide. Allerdings wäre die Salbe auch auf die Schleimhäute gekommen...

HhoQlgexr69


Bepanthen ist laut Beipackzettel auch für die Anwendung auf Schleimhäuten verwendbar, also nur zu!

pUea:c^hes68


Genauso ist es.Bepanthen ist meine haus und hof heilsalbe für fast alles.

sMnowwxitch


Meine Frauenärztin und in die in der Apotheke haben dringend davon abgeraten. Das begünstigt sogar die Bildung von Pilzen. Ich habs mich nicht getraut. Aber du kannst in die Apotheke gehen und dir von der Salbe gegen den Pilz und auch 3 Scheidenzäpfchen kaufen. Das ist garantiert besser als Bepanthen. Wobei ich die sonst auch bei allem nutze, aber dabei nicht.

s:wnxi


Aber du kannst in die Apotheke gehen und dir von der Salbe gegen den Pilz und auch 3 Scheidenzäpfchen kaufen. Das ist garantiert besser als Bepanthen. Wobei ich die sonst auch bei allem nutze, aber dabei nicht.

sie hat doch gesagt, der pilz ist weg! also da jetzt auf keinen fall noch weiter mit den pilzcremes und zäpfchen draufhauen, die schaden der schleimhaut nur noch mehr!

also ich benutze nach einem pilz meist auch bepanthen, damit die schleimhaut wieder heilt, und manchmal auch so, wenn ich mich wund fühle. das hat noch nie geschadet. aber wenn du das lieber nicht willst, ist sicherlich das multigyn acti gel oder einfach ein öl auch sehr gut!

JJus6tFemxale


Hallo,

also ich habe auch sehr lang unter einem Pilz gelitten (diverse Behandlungen) und bin mir immer noch nicht sicher, ob ich ihn ganz los bin (muss nach der Periode mal erneut kontrollieren lassen).

Was mein Arzt mir empfohlen hat zur Regeneration ist Marojana Gel (ist zum einführen), das ist rein pflanzlich und sollte auch wieder alles ein wenig ins Gleichgewicht bringen.

Ansonsten kannst du dir Milchsäurebakterien in der Apotheke kaufen (Döderlein zB), die bauen die Scheidenflora wieder auf.

BAla#bli


Gegen meine Scheidentrockenheit (auch durch die Pille) hat mir meine FÄ Bepanthen und Vaseline verschrieben und es ist alles super abgeheilt =)

Ich kann es auf jeden Fall nur empfehlen

c5hi


Bepanthen verstopft die Talgdrüsen. Wenn man Pech hat, bekommt man also fiese Eiterbeulen als Dankeschön. Lieber Olivenöl verwenden, oder alternativ, wenn man vermutet, dass die Scheidenflora noch gestört ist: Multigyn Actigel.

sSnow~witacxh


@ swni

die frage ist, wie lange ist das her und ob der pilz nicht zurück ist. ich würde an so sensibelen stellen lieber noch mal zum arzt gehen und die finger von solchen dingen lassen. man kann mal eine wunde nasenschleimhaut mit bepanthen behandeln, aber an der scheide... holla die waldfee, das kann lustig werden. im übrigen, wenn das dauerhaft so ist, dann sollte sie ohnehin zum arzt und nicht mit irgendwas rum experimentieren. ich würd die finger davon lassen, denn wenns da richtig schmerzt, dann hat sie freude.

K)lein?es Hbusch


Ich hätte da zwei Mittelchen, die mir schon sehr oft geholfen haben.

Einmal Multilind Heilsalbe ( aber saumäßig teuer)

Und dann das Multigyn Actigel, das man auch bei Vaginosen, Pilzbefall anwenden kann, jeweils zur Vorbeugung und zur Behandlung.

B*rauneslpedeirsoxfa


Es gibt nix Schöneres als Bepanthen auf einer wunden Scheide x:) Im Ernst jetzt :)z

R*oge+rRaxbbit


Bepanthen ist laut Beipackzettel auch für die Anwendung auf Schleimhäuten verwendbar, also nur zu!

Genau. Ich hab sie extra dafür "verschrieben" bekommen allerdings vom Proktologen, nicht vom Gynäkologen..

Bepanthen verstopft die Talgdrüsen. Wenn man Pech hat, bekommt man also fiese Eiterbeulen als Dankeschön.

Echt? Bisher hat sie mir immer ziemlich gut getan. Kann das immer passieren?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH