» »

Nach Vaginalcreme-Anwendung – juckt der Scheideneingang/innen

uGngleradxe hat die Diskussion gestartet


Hej.

Ich machs kurz:

Seit ca. einem halben Jahr, hat sich mein Körper verändert und zudem meine Sexualität :( – Es ist nicht mehr so wie es mal war – und das macht mir sehr zu schaffen, da ich nicht weiß, warum diese Veränderung stattgefunden hat und ob ich sie jemals wieder in den Griff bekomme.

Alles fing damit an, dass ich mal nach dem GV ein leichtes bis starkes jucken in der Vagina verspürt habe. Auch ein Brennen beim Toilettengang war dabei. Trotz Dusche & Pflege ist das einfach nicht weggegangen. Da ich zuvor noch nie sowas hatte – habe ich das jetzt nicht dramatisiert und wollte mir erstmal selbst helfen. Hab mich viel belesen und hab es schweren Herzens mal mit einem Tampon-Joghurt versucht (aber ich bin da Neuling was TAmpons betrifft – und hab das einfach nicht hinbekommen) – hatte es dann mit einer Creme die mir in der Apotheke empfohlen wurde versucht, die Creme "Nystatin Lederle". Regelmäßig aufgetragen und Sitzbäder hat nach einer Woche das Jucken gelindert und damit war das dann für mich gegessen.

Dann war erstmal alles okay wieder.

Beim nächsten GV hab ich dann mit Gleitgel versucht meine Scheidentrockenheit in den Griff zu bekommen. Da tat es dann echt weh beim Eindringen und während dem GV hatte ich leichte Schmerzen. Es hat dann geblutet und ich war sehr! verunsichert und mir starke Vorwürfe gemacht, was das sein könnte.

War dann beim FA. Der wollte eine Untersuchung und einen Abstrich machen, aber dazu ist es nicht gekommen, weil es da auch total geblutet hat. Der FA meinte, dass die Gebärmutterhaut gerötet wäre und sie würde Gewebe entnehmen wollen um abzuklären warum es blutet.

2 Wochen später wurde bei mir eine Abrasio ambulant durchgeführt. Die Gebärmutterhaut wurde verschorft. Die Laboruntersuchung ergab nichts auffälliges. Alles okay lt. meiner FA.

Ich sollte aber noch etwas warten mit dem nächsten GV.

Nach ca. 3 Wochen hatte ich wieder GV. Keine Blutung mehr *welch Freude*, dafür war es sehr schwer, dass mein Freund in mich eingedrungen ist. Habe dann Gleitgel verwendet. Aber das war auch nicht so der Hit. Empfand es als sehr schwergängig und auch hat es leicht wehgetan, gereizt und naja.

Nach dem GV hab ich mich irgendwie "offen / wund" gefühlt. Ganz komisches Gefühl, hattes sowas noch nie. Jedenfalls hatte ich dann wieder einen FA Termin und wollte das abklären, ob wirklich alles okay ist.

Die FA meinte die Gebärmutter sieht gut aus. Allerdings ist alles sehr gereizt und es wären leichte Hauteinrisse zu sehen, wohl durch zu heftige Bewegungen während dem GV. *das ist wohl war*, darauf hin hat sie mir dann ein die Vaginalcreme SOBELIN verschrieben, die ich über 7 Tage mit hilfe von Applikatoren einführen sollte. Nach anfänglichen Problemen, hab ich das auch gemacht. Die ersten 6 Tage empfand ich die Creme in mir als wirklich heilsam. Aber dann hatte ich das Gefühl, dass ich zu "nass" bin. (Ich hab die Creme immer nachts vor dem Schlafengehen genommen). Am Tag war das Gefühl eher unangenehm. Nach dem Duschen, gings dann.

Jedenfalls bin ich jetzt seit 2 Tagen fertig mit der Vaginalcreme und seit diesen zwei Tagen juckt es am Scheideneingang /innere Scharmlippe wieder sehr dolle. Und ich verzweifel hier echt langsam.

Ich hab echt schiss, dass wieder was ist und langsam echt Zustände, da ich mir derzeit echt keinen GV mit meinem Freund vorstellen kann. Gerade bei den derzeitigen Beschwerden.. und allgemein mir fehlt langsam echt die Lust :(:( *mein armer Freund*

Vielleicht ist das noch wichtig, ich hab schon gedacht, ich hätte diese Vaginalcreme mit den Applikatoren vielleicht falsch eingeführt (war mein erstes mal und ich mag sowas eigentlich gar nicht, weil ich etwas angst hatte). Ich benutze auch keine Tampons, weil ich das Gefühl, des einführen und rausziehen – unangenehm finde.

Ich benutze täglich Slipeinlagen (ohne Folie mit Baumwolle...), da ich leichten Ausfluss schon immer hatte und mich damit wohler fühle.

Ist nicht so einfach. hm.

und ich fast am Ende. Meine Fa meinte das letzte mal, wenn ich mit der Vaginalcreme fertig bin, sollte alles wieder okay sein. Und jetzt das.

Kann mir jemand nen tipp geben, ob ich gegen das Jucken erstmal was anderes machen kann als schon wieder den FA aufzusuchen? Hab schon viel gelesen in den Foren und würde wohl mal die Serie Multi-gyn probieren. Aber ich kann mich nicht entscheiden, welches Produkt vielleicht helfen könnte.

Habt ihr einen Tipp?

Ich dachte vielleicht an Multi-Gyn ActiGel und vielleicht die Vaginaldusche? Hat jemand da Erfahrung?

Wäre echt danke für Eure Erfahrungen oder Tipps.. einfach alles was

mich aufmuntert :)_

Antworten
IAnimixni


Nimmst du die Pille?

Die trocknet die Schleimhäute aus.

Hat mir auch jahrelandes Leiden unter Pilzen und Trockenheit beschert.

Ansonsten solltest du vielleicht außer ein-zwei Mal die Woche Multi Gyn Acti Gel mal gar nichts machen und deine Schleimhaut sich mal erholen lassen. Die erstickt doch unter den ganzen Cremes.

Sehr zu empfehlen wäre auch die Slipeinlagen weg zu lassen oder auf waschbare Stoffslipeinlagen umzusteigen.

IInimtini


Ach und ganz wichtig bitte kein Duschgel oder ähnliches im Intimbereich verwenden sondern wirklich nur Wasser.

uZn8geOr-ade


vielleicht ist das noch wichtig.

ich benutze eine Intim-Waschlotion aus dem Drogerie Markt.

mit Kamillen-Extrakte und Milchsäure.

Ohne Alkohol. Ohne Seife. Ohne Farbstoff

Dachte das es vielleicht daran liegt und ich lieber auf hochwertigere Produkte umsteigen sollte...

uNngerEade


Ja ich nehm die Pille, derzeit MAXIM.

Ich hatte vorher (vor dem halben Jahr), noch nie derartige Probleme. Und die Pille hab ich immer im Langzeitzyklus genommen. Scheidentrockenheit waren bis vor einem halben Jahr auch nie Thema.

"Nur mit Wasser" waschen, hab ich auch mal gemacht. Auch jetzt in der letzten Zeit wo ich die Vaginalcreme genommen habe, das war auch ganz gut.

Aber jetzt wo es so juckt im Scheideneingang / innere Scharmlippe dachte ich halt, an eine Intimepflege nicht für außen sondern auch für innen. Gibts sowas?

könnt ihr da was empfehlen, eine Intim-Pflege die man wirklich innen verwenden kann?

a<nettiI3x6


hallöchen,

ich kann dir leider nur von meinen erfahrungen berichten. ich benutze seit jahren die waschlotion vagisan aus der apotheke und bei bedarf das multi gyn actigel.

hatte jahrelang probleme und seit dieser kombi (und nicht ständigem waschens :-), gehts mir echt gut in diesem bereich.

u+nfgerxade


@ anetti36

ist das eine Waschlotion für die äußere Anwendung oder auch für innen?

Und wie genau benutzt du das? Abwechselnd oder wie?

IYnimeipni


Bei mir war die Pille der Verursacher. Seitdem ich die nicht mehr nehme brauche ich wirklich nur noch Wasser und sonst gar nichts mehr.

Nebenwirkungen können auch noch nach längerer beschwerdefreier Zeit auftreten. Bei mir meistens nach einem Dreivierteljahr mit einer Sorte damals.

aJnet&ti36


ungerade, dass ist eine waschlotion für den äußeren bereich. das gel ist bei beschwerden, manche nehmen es auch vorbeugend. das kann man äußerlich anwenden und auch mit dem applikator einführen.

u!ngXeraxde


was heißt denn das man die Waschlotion äußerlich anwendet?

d.h. diese lotion darf nicht in die scheide gelangen?

agn$ettoi36


ganz normal waschen halt ;-) . ist ne intimwaschlotion aus der apotheke. mir tut die gut, da ich nicht alles vertrage auf grund von allergien und so.

uKng\eor/axde


hey ich hab nochmal nachgedacht, was jetzt anders ist als in den letzten Tagen –

weil das Jucken nachgelassen hat, ohne das ich irgendwas genommen habe.

Ich wasch mich seit paar Tagen nur noch mit Wasser

und hab mal die Slipeinlage weggelassen. Da ich dennoch immer ein bißchen Ausfluss habe, hab ich anstatt der Slipeinlage einfach ein paar Blättchen Toilettenpapier in den Slip gelegt.

Seit gestern nur noch gaaaaaaaaaaaanz leichtes jucken. Und solange ich mich zusammenreise und nicht "jucke" ist es okay.

Kann das auch an der Slipeinlage liegen?

Ich muss gestehen ich hab beim Kauf letzte woche mal zu einer anderen Packung gegriffen. Aber ob es daran liegt? Und vorallem ich nehm die Slipeinlagen ja schon seit vielleicht einer Woche. Warum erst jetzt das jucken?

Ich hab nun heute, da ich dachte das es vielleicht an den Slipeinlagen liegt wieder die gekauft, die ich zuvor genommen habe, von dm Jessa 100% Baumwolle und ohne Folie.

Ich bin gespannt und ich hab mir das Multi Gyn Gel gekauft und werd es mal testen.

SCtellax80


Ja, es kann an den Slipeinlagen liegen und das kann auch erst nach ein paar Tagen anfangen zu jucken.

u\ngeraxde


hey zurück.

ich würd schon sagen es ist besser geworden. Es juckt nur noch manchmal.

Ich hab jetzt meine Multi Gyn Produkte bekommen. Nutze jetzt die Waschlotion und habe schon gestern das ActiGel – hat etwas gebrannt – aber laut anleitung ist das normal.

Was ich mal fragen wollte, ist es vielleicht nicht schlecht, wenn man Freund auch etwas von dem ActiGel nimmt? Vielleicht hab ich das ja von ihm? oder so?

SdteMllax80


Da die Multigyn Produkte für Frauen und nicht für Männer entwickelt wurden, würde ich das eher lassen. Wenn dein Freund dir treu war und ihr nicht während einer akuten Infektion von dir Sex hattet, ist die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering, dass er was hat und dich damit ansteckt. Falls er Symptome hat, solltest du ihn eher zum Hautarzt (Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten) schicken als selbst mit irgendwas an ihm herumzudoktern ;-) .

Ich halte es für viel wahrscheinlicher, dass bei dir einfach noch alles gereizt ist (von den Vaginalcremes, evtl. den Slipeinlagen...und die hormonelle Verhütung ist da eben auch nicht grad hilfreich). Du musst einfach noch ein bisschen abwarten und pflegen...und wenn die Haut dann immer noch trocken ist und einreisst, es vielleicht tatsächlich mal mit einem eher fettenden Produkt probieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH