» »

Gynefix und Schmierblutungen

Sytad'tkaxtze20 hat die Diskussion gestartet


Hallo miteinander!

Brauche mal einen Rat von euch..kurz zu meiner Vorgeschichte:

Pille 5 Jahre genommen, abgesetzt und dann direkt seit Mitte April die Gynefix. Einsetzen war problemlos, 1 Woche wars super und dann begannen die Schmierblutungen. Seit dort durchgehend..bis auf ein paar Tage zwischendurch..insgesamt könnte man sagen in den 7 Monaten, wo ich jetzt pillenfrei bin hatte ich maximal 15 Tage ohne Schmierblutungen. Bin jetzt heute an Zyklustag 67. Irgendwann um den 30. ZT herum hab ich angefangen, meine Temperatur zu messen (Kurve gibts hier: [[http://www.nfp-forum.de/kurvenreich/kurve-25027.html)]] ..allerdings sieht das alles noch sehr chaotisch aus und überhaupt ned regelmäßig/ruhig.

Die letzten Tage hatte ich kaum Schmierblutungen, also so ganz ganz wenig..manche Tage auch garnix, heute allerdings wieder ganz deutlich. Mein Plan war eigentlich meinen FA zu kontaktieren, im Falle, dass die Schmierblutungen noch da sind nach der nächsten Regel. Allerdings warte ich jetzt halt schon seit 60 Tagen auf die..und es passiert nix. ;-D Also muss ich meinen Plan jetzt irgendwie ändern und da wollt ich euch jetzt fragen ob ihr es für nötig haltet, dass ich den FA mal konsultiere oder ob ich mich einfach noch gedulden soll? Vielleicht kann das jemand beantworten, der in derselben Situation war oder auch irgendwas seltsames aus meiner Kurve bzw. den Informationen interpretieren kann. Ich weiß, dass der Hormonhaushalt durcheinander sein kann wenn man die Pille abgesetzt hat und dass man auch Geduld haben muss, aber 7 Monate find ich eigentlich schon relativ lang und deshalb wollt ich einfach mal nachfragen was ihr mir so raten könnt. Freue mich über eure Antworten @:) @:)

Achja mein FA liegt in meiner Heimatstadt...in meinem Studienort hab ich keinen, dementsprechend gehts ned, dass ich einfach mal spontan schnell dahingeh...sondern das ist eher aufwändig weil ich 2 Stunden Fahrt bis dorthin habe. Wenn der irgendwo um die Ecke wär, wär ich da natürlich irgendwann einfach mal hingegangen..so frag ich mich halt ob es wirklich nötig ist oder ob ich einfach noch etwas Abwarten muss.

Liebe Grüße

Antworten
S5tad-tk^atzxe20


Kann/möchte niemand was dazu sagen? ":/

Lwebolxi


hallo Stadtkatze20,

ich kann zwar was dazu sagen helfen wird es dir aber nicht :-(

Mir geht es nämlich so ähnlich...die ersten Monate nach Einsetzen hatte ich auch durchgehend Schmierblutungen dann hörten sie auf und jetzt hab ich sie auch wieder...wie bei dir mal stärker mal schwächer deswegen weis ich auch nicht wann meine letzte Periode war ;-D Anfangs war die nämlich unglaublich stark und dann nicht mehr..hab meine Gynefix seid ein bisschen mehr als nem Jahr un genauso lang hab ich die Pille abgesetzt. Meine Kurve war auch nicht hilfreich aber seid rund 30 Tagen hab ich auch nicht mehr gemessen..

Mein Gyniarzt kann mir aber nicht helfen..deswegen hab ich nächste Woche nen Termin bei nem anderen FA und im Januar bei einem Endo..

JmusttFempaxle


Hallo,

also ich habe das Gynefix jetzt seit gut 1 1/2 Jahren und habe immer noch zeitweise Zwischen bzw Schmierblutungen ... meistens geht es gut 1 Woche vor der Periode los und dann habe ich normal die Periode und dann für 2 1/2 Wochen Ruhe. Mal sind sie stärker und mal schwächer. Habe mich schon dran gewöhnt und ja – dafür das ich nicht hormonell verhüten will, nehme ich diese Blutungen gerne in Kauf.

Lzeboxli


Wenigstens hast du dann mal ne Pause zwischendrin...wenns bei mir auch so wär würd ich mich gar nicht beschweren, aber es ist halt echt durchgehend

SHtadrt|katzxe20


Danke euch zwei für eure Beiträge.

Leboli, was hat dein Arzt gesagt, als du ihn mit dem Problem konfrontiert hast? Ich werde meinen glaub morgen anrufen..heut is ZT 71 und immer noch keine Besserung. Klar ist es toll ohne Hormone zu verhüten, aber wenn das der Preis dafür ist bin ich sehr sehr unzufrieden damit..heißt nicht, dass ich wieder zu Hormonen zurückkehren würde, aber es macht mich schon sehr unglücklich.

Hattest du den Termin schon? Ich würd mich freuen wenn du mir darüber berichten könntest!

JustFemale..das ist ja ganz anders als bei uns, klar auch nervig..aber wenigstens hast du ne Pause, bei mir ist es echt dauernd so.

L1eboYli


Also als ich schon mal so lange die Blutungen hatte und bei meinem Gyniarzt war konnte er mir auch nicht wirklich helfen sein einziger Vorschlag war die Pille für 2-3 Monate um alles abbluten zu lassen..ich denke es hätte es eher verschlimmert. Und jetzt bzw im Juli hat er auch erst wieder die Pille vorgeschlagen, dann Blut abgenommen dabei kam nicht wirklich viel raus und wegen meinem langen Zyklus hat er mir Progestan oder so verschrieben – hab ich aber nicht genommen...weil ers mir einfach nur auf Verdacht verschrieben hat. Donnerstag hab ich jetzt mal bei einem anderen FA nen Termin.

Ja ich bin jetzt auch irgendwo zwischen 70&80 und hab auch Angst, dass es von der Gyni kommt, weil dann weis ich nicht mit was ich verhüten soll, des war so das perfekte für mich.

Ja ich schreib dir wenn ich dort war ;-) halt mich mal bei dir genauso auf dem laufenden :-) @:)

SPtadwtkajtze2x0


Also das mit der Pille find ich absolut bescheuert, denn woher haben wir jetzt diese Unregelmäßigkeiten? Na eben deshalb, weil wir so lange die Pille genommen haben. Was bringt es da wieder 2-3 Monate die Pille zu nehmen – ich stimme dir vollkommen zu..ich glaube auch das hätte es verschlimmert. Ich hab jetzt kurzfristig nächste Woche noch einen Termin bei meinem FA bekommen..ich hoffe er findet die Ursache für die Schmierblutungen und kann sie beheben, ohne dass die Gynefix drunter leidet oder gezogen werden muss. Das wären dann 400€ für nichts gewesen...

Progestaron denk ich aber schon, dass das hilfreich sein könnte oder? Wieso hast du das nicht genommen? Das ist ja das Gelbkörperhormon wo dafür verantwotlich ist, dass man einen Eisprung hat..und es könnte ja sein, dass wir eine Gelbkörperschwäche haben und deshalb keine Eisprünge. Ich glaube ich hab seit ich abgesetzt habe keinen einzigen Eisprung gehabt, zumindest hatte ich dafür viel zu kurze Zyklen, bzw. bei dem jetzigen langen weiß ichs, weil ich Temperatur messe.

Mein FA hat mir übrigens im Mail zurücksgeschrieben Temperaturmessung macht keinen Sinn..ich frage mich was er damit gemeint hat, werd ich ihn dann nächste Woche fragen. Dir alles gute für deinen Termin übermorgen! @:)

MZiVsskGxeo


Meint ihr die Blutungen kommen echt von der Gyni und nicht vom Absetzen der Pille? Lasse mir die nächste Mens auch eine legen. Habe aber echt schon panische Angst davor. {:(

L*ebolxi


@ Stadtkatze20

Ja das mit der Pille fand ich auch total bescheuert naja..war eben auch der Meinung, dass die Blutungen noch von der Pille kommen und dann wärs ja nicht besser gewesen.

Ich hoffe auch, dass es nicht von der Gynefix kommt :(

Ich hab nachgeschaut hab ja die Packung zu Hause es heißt Progestan von Dr Kade Besins. Ich habs nicht genommen weil ers mir lediglich auf eine von mir gestellte Vermutung gegeben hat, nämlich, weil ich wie du denke dass ich evtl keinen Eisprung habe. Ich habe letztes Jahr im September abgesetz, gleich die Gynefix bekommen und mit dem Messen begonnen und anfangs auch Eisprünge "messen" können und hatte auch das Ziehen und Eisprungsblutungen, leider hab ichs Messen dann schleifen lassen und als ich letzens mal gemessen habe hats auch keine Anschein zum Steigen gemacht. Deswegen bin ich dann mit der Vermutung zu ihm und dann meinte er nur ja hm stimmt die Werte waren an der Grenze man könntes ja mal versuchen..nur dadurch, dass es ja wieder ein Hormon ist und zu Veränderungen führt war ich da eben skeptisch und habs nicht genommen...nur in der Apo geholt. Ich wollte jetzt eben erstmal zu dem anderen Fa und dann zu dem Endo..aber da muss ich ja noch bis Donnerstag bzw Januar warten :-|

Aber wie gesagt ich halt dich auf dem laufenden..was dein FA meinte würde mich auch interessieren.

@MissGeo

Mach dich da jetzt nich verrückt bitte..ich hab bei mir auch nicht das Gefühl, dass es von der Gyni kommt und selbst wenn muss das ja bei dir nicht auch so sein @:)

S`tadtka[tzxe20


MissGeo

Wie du siehst ist die Resonanz auf diesen Faden nicht sehr groß, dementsprechend gibt es nicht sehr viele Gynefixlerinnen, die so massive Probleme mit Schmierblutungen haben wie Leboli und ich. Mach dich also nicht verrückt und freu dich auf deine Gynefix. Ich finde es ist einfach das perfekte Verhütungsmittel..und ich bin mir eigentlich sicher, dass die Schmierblutungen nicht davon kommen. Ich glaube es hat echt einfach mit meinem Zyklus zu tun. Wäre der Zyklus perfekt regelmäßig mit 30 Tagen usw. und ich hätte trotzdem Schmierblutungen würde ich es eher der Gynefix zuschieben, aber da es eben nicht so ist, bin ich überzeugt davon, dass es mit den Zyklusstörungen zusammenhängt! @:)

Lbebxoli


Da bin ich ganz Stadtkatzes Meinung – wie ich vorher schon sagte ohne Gynefix wüsst ich nicht wie ich verhüten sollte.

M{is_sGeo


Ich habe auch vor dem Einlegen total schiss.

LWeb}oli


Ist zwar jetzt nicht das Angenehmste auf der Welt aber durchaus machbar ;-) – haben ja auch schon viele andre geschafft

L-e\bolxi


So..ich war jetzt bei dem anderen FA. Er hat weder negativ noch positiv wegen der Gyni reagiert, hab ihm dann alles über das letzte Jahr erzählt und er hat einen Ultraschall gemacht. Er meinte Gyni wäre recht tief drin obs arg weh tat. Er ist der Meinung, dass meine Schleimhaut gereizt ist und davon die Blutungen kommen. Jetzt hat er mir Chlormadinon verschieben das soll ich jetzt 12 Tage nehmen dann 12 Tage Pause und dann nochmal 12 Tage nehmen...wenns dann nicht besser ist will ers mit Mönchspfeffer versuchen. Ja ich werds jetzt wohl oder übel nehmen mehr als nichts bringen wirds wohl nicht..hat halt die gleichen Nebenwirkungen wie die Pille und war auch Eines der Hormone die in meiner Pille drin waren..

Aber ich weis mir sonst auch nicht zu helfen..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH