» »

Gynefix und Schmierblutungen

Nyici1^7810


Ich frage mich manchmal ob keiner über die Nebenwirkungen aufgeklärt wird.Hat man das euch nicht gesagt?

Natürlich kann die Gyn Schmierblutungen auslösen.In Deinem Fall wars/isses ein Polyp.Hoff der wird schnell rausgespült und es normalisiert sich wieder :)*

Das hier hab ich im Inet gefunden,und nich nur auf einer Seite

Sie sollten wissen, dass die Periodenblutungen stärker werden

könnten und länger anhalten könnten. Insbesondere in der

Anfangszeit können auch Schmierblutungen auftreten.

Üblicherweise normalisiert sich dies alles wieder. Verlängerte

und sehr starke Blutungen sind eine Rarität. Da derartige

Blutungen eine Blutarmut hervorrufen können, sollten Sie

Eisentabletten einnehmen, sofern andere Ursachen für

derartige Blutungen durch den Arzt ausgeschlossen wurden.

Nicht steroidale Antirheumatica und antifibrinolytische

Medikamente können die Beschwerden mindern.

Obwohl Schwangerschaften und Unterleibsentzündungen

extrem selten beobachtet wurden, sollten Sie sofort einen

Frauenarzt/eine Frauenärztin aufsuchen, falls sie die ersten

Anzeichen für eine Schwangerschaft bemerken sollten

(Ausbleiben der Regelblutung, unregelmäßige Blutungen oder Schmierblutungen), oder Zeichen einer Unterleibsentzündung

(Bauchweh, schmerzhafter Geschlechtsverkehr, eitriger

Ausfluß, Fieber) auftreten sollten.

j7ust=_lWookixng?


Dass es die Nebenwirkungen gibt ist schon klar. Aber zähle mal die Fragen mit "ich nehm die Pille und hab Schmierblutungen" oder "ich nehm die Pille, hab keine Periode, bin ich schwanger?"

Da ist ein genervt sein von Gynefixnebenwirkung wohl auch erlaubt.

N*ici1x7810


Da ist ein genervt sein von Gynefixnebenwirkung wohl auch erlaubt.

Ja natürlich is das erlaubt.Wollte auch keinen angreifen falls der Eindruck enstanden is. @:) *Mit Friedensfahne wedel*

Deswegen hab ich mir die Gyn auch nich setzen lassen.Hab mich vorher durchgelesen und beraten lassen.Das war mir dann doch alles zu viel.

jdust_plookixng?


Nein, nein, so wars nicht aufgefasst... aber ich habe die eben gelesen vor dem Setzen und sie sehr wohl für angenehmer empfunden als die der Pille die ich davor genommen hab und die mit meiner Hirnchemie (oder was auch immer) ziemlich gespielt hat.

Daher, ja, es ist eine bekannte Nebenwirkung. Weiß man... also eigentlich gg. Aber es ist dann noch nervig wenn es einen selbst trifft.

Lneb]oxli


Hallo Stadtkatze,

dann drück ich dir mal die Daumen, dass es jetzt so bleibt @:)

Ich hab gestern die letzte der zweiten 12 genommen und hoffe nun, dass es nach der Abbruchblutung besser wird. Nach der ersten hatte es schon mal aufgehört. Jetzt bei der zweiten Einnahme hatte ich die letzten drei Tage wieder Blutungen >:( Naja jetzt heißts erstmal die nächsten Tage abwarten und hoffen :-)

SPtadt1kaKtze2x0


War jetzt 10 Tage schmierblutungsfrei.. :-) :-) heute hatte ich aber dann wieder etwas ungewöhnliches auf dem Toilettenpapier. War nicht wie die gewohnten Schmierblutungen rötlich sondern sah eher aus wie dunkel- und hellbrauner Zervixschleim, so 2 oder 3 größere Stücke, beim zweiten Abwischen war dann auch schon nichts mehr drauf – keine Ahnung was das war...

Leboli ich versteh immer noch nicht was genau dein Arzt damit bezwecken will, einfach, dass alles abblutet oder? Hoffentlich funktioniert das..

LHebolxi


Hmm..evtl das Polyp?

Ja so in etwa. Er meinte die Schleimhaut wäre gereizt und dadurch kann sie nicht abbluten deswegeb hätte ich die Blutungen. Und durch die Einnahme jetzt soll eben alles raus. Gestern Nachmittag hat die richtige Blutung aufgehört und jetzt ist es nur noch ganz leicht...mal sehen :-)

Lcebolxi


Hallo Stadtkatze @:)

ich wollte mal fragen wies dir so geht? Blutungs und Zyklus mäßig? Hat sich bei dir wieder alles eingependelt?

@:)

SztadZtkatxze20


Hallo Leboli :)_

MIr gehts super. Hab keine Schmierblutungen mehr, der Zyklus ist allerdings nicht regelmäßig. Seit der Hormontherapie und der hervorgerufenen Abbruchblutung hatte ich erst einmal meine Periode. Zykluslänge war 46 Tage und dann die stärkste Blutung, die ich jemals hatte (das war in der letzten Jännerwoche). Ich hab an den ersten zwei Tagen Super Plus Ob's gebraucht, die in Kombination mit einer Binde nach 3 (!!!) Stunden gewechselt werden mussten. Es war Wahnsinn, ich konnte in der Nacht kein bisschen schlafen. Die restlichen 4 Tage wars dann aber relativ normal, konnte ziemlich schnell dann auf Mini Ob's umsteigen. Seit dort hatte ich nur einen Tag mal ganz wenig Schmierblutung..also vl. so zwei drei Tröpfchen, sonst nichts mehr. Bin also zufrieden, da das endlich ein Ende hat.

Wann und ob sich der Zyklus einpendelt muss ich wohl noch abwarten, eigentlich sollte es ja dann in ner Woche wieder losgehen. Ich kann gern berichten.

Wie siehts bei dir aus? Hab total vergessen zu schreiben, tut mir Leid. Du hast ja im Jänner aufgehört mit den Hormonen oder? Was hat sich dann verändert? Ich hoffe du bist endlich die blöden Schmierblutungen los!!

Liebe Grüße @:)

L(eboxli


Freut mich, dass es dir endlich wieder besser geht! :-)

Bei mir ists sogar fast so ähnlich wie bei dir ;-D Ich hab Ende Dezember mit den Hormonen aufgehört und mein Zyklus war jetzt 48 Tage lang. Im Moment hab ich gerade meine Periode seid zwei Tagen und sie ist auch unglaublich stark (kenn das aber schon von der Zeit als ich normal meine Periode hatte wars auch so stark), aber heute ists schon wieder ein wenig besser :-) Bin auch mal auf die Länge des zweiten Zyklus gespannt. Was ich aber sagen kann ist, dass ich den ganzen Zyklus über keine Schmierblutungen hatten also hat sichs auch gebessert!

Ich hoff mal bei uns beiden kommt wieder eine Regelmäßigkeit ins Spiel!! :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH