» »

Spannende Brüste und versteifte Brustwarzen

JLa]neD-oe89 hat die Diskussion gestartet


Hallo alle zusammen,

seit ein paar Tagen schmerzen meine Brüste und seit gestern habe ich dauerhaft steife Nippel. Normalerweise sind meine Brustwarzen nur versteift bei Erektion oder Kälte deshalb verwundert mich dieser Dauerzustand sehr da sie zudem auch sehr wehtun. Meine Brüste fühlen sich außerdem auch sehr prall an (ich habe so ein Silikonbrüste-Gefühl, kann das schwer beschreiben) und ich habe das Gefühl dass sie mir heute zudem etwas größer erscheinen.

Noch ein paar Angaben zu mir: ich bin 24 Jahre alt, also aus der Pubertät raus und verhüte seit Januar mit der Mirena (Hormonspirale). Bei mir bleibt dadurch die Regelblutung aus wodurch ich leider keine Angaben zu meinem Zyklus machen kann.

Kann mir jemand sagen woran das liegen könnte? Dauert eine Hormonumstellung (Pille-Spirale) so lange an oder muss ich Angst vor einer Schwangerschaft haben?

Vielen Dank schon einmal für die Antworten :)

Antworten
juust_~look5ing?


Zitat aus der Packungsbeilage:

Häufige Nebenwirkungen: betrifft 1 bis 10 Anwenderinnen von 100

Depressive Stimmung, Depression, Nervosität, verringerter Geschlechtstrieb (Libido), Migräne, Übelkeit, Akne, übermäßiger Haarwuchs mit männlichem –Verteilungsmuster (Hirsutismus), Rückenschmerzen, Eierstockzysten, schmerzhafte Monatsblutung (Dysmenorrhoe), Brustschmerzen, Brustspannen, Ausstoßung (Expulsion) von Mirena, Gewichtszunahme

JnaneDpoe8x9


Danke für die Antwort. Ok die Schmerzen und das Spannungsgefühl könnte ich mir dadurch erklären, jedoch sind sie auch etwas größer geworden, obwohl ich ansonsten momentan eher abnehme. Wodurch könnte das kommen? Auch durch die Hormone der Mirena?

jQust_l<ookinxg?


Ja, gibt es auch.

Gelegentliche Nebenwirkungen: betrifft 1 bis 10 Anwenderinnen von 1.000

Blähungen, Haarausfall (Alopezie), Juckreiz (Pruritus), Ekzeme, Verfärbung der Haut (Chloasma), verstärkte Pigmentierung der Haut (Hyperpigmentierung), Entzündungen im Beckenbereich, Entzündungen der Schleimhaut des Gebärmutterhalses (Zervizitis) und der Gebärmutter (Endometritis), Papanicolaou-Abstrich normal, Klasse II, Wassereinlagerungen im Gewebe (Ödeme)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH