» »

Cremig, weißer Ausfluss nach GV mit Multi Actigel

v7ab:ound hat die Diskussion gestartet


Hallo!

ich suche mal euren Rat, weil ich langsam keine Lust habe alle fünf Minuten bei meiner Frauenärztin anzurufen. Ich habe eine relativ unglückliche Zeit hinter mir, die ich mal kurz und knapp zusammen fassen werde: Ph-Veränderung durch Anfangen der Pille Anfang Oktober Gardnerella Vaginalis gehabt -> Antibiotikum bekommen (Partner auch), Durch Antibiotikum Pilzinfektion Ende Oktober gehabt -> Canifug 3 bekommen (in der Zeit vorher kein Sex ohne Kondom, also musste sich mein Freund auch nicht mit behandeln, laut meiner FÄ), Sofort nach dieser Pilzbehandlung in meinem Praktikum im Kindergarten mit Scharlach angesteckt -> Antibiotikum bekommen, Dadurch wieder Pilz bekommen -> während AB-Einnahme noch Fluconazol bekommen und danach sofort Kadefungin Milchsäurekur gemacht.

So, die Kur habe ich letzten Donnerstag beendet und ich hatte das Gefühl, alles ist paletti. Hab dann am Freitag meinen Freund wieder gesehen und nachdem alles gut war, haben wir ohne Kondom zwei Mal an dem Abend mit einander geschlafen. Allerdings hab ich zwischen den beiden Malen Multi Gyn Actigel aufgetragen und sogar mit dem Applikator innen rein gespritzt, was auch sehr beruhigt hat innen, nachdem ich doch wohl etwas "ausgedehnt" werden musste nach der langen Zeit :) Hatte aber keinerlei Schmerzen bei oder nach dem Sex. Dann am nächsten Morgen wieder Sex gehabt x:) Dieses Mal, hab ich das Actigel sogar als Gleitmittel verwendet, am Vorabend hab ich beim ersten Mal Deumavan genommen, was wesentlich schlechter als das Actigel für mich funktioniert hat.

Ich bin dann nach dem Morgensex duschen gegangen, habe meine Mu' mit klarem Wasser ausgespült, nachdem zwar mein Freund nicht in mir gekommen ist, war sicherlich der bekannte Lusttropfen dabei und ich war auch ziemlich geil, deswegen war auch nach dem Sex an seinem Penis ein bisschen weißes Zeug, welches ich als Zervixschleim immer eingestuft habe. Nach dem Duschen hab ich dann nochmals Actigel aufgetragen und rein gespritzt. (War das vielleicht zu viel des Guten?)

Naja, war gestern den ganzen Tag unterwegs und hab mich nicht sonderlich drum gekümmert, da meine Mumu ja zum Glück weder gejuckt noch gebrannt hat, wie die letzten Mal nach dem Sex bei der Pilzinfektion. Also alles gut.

Jetzt hab ich vorhin mal mit dem Handspiegel nachgeschaut ob da unten alles normal aussieht und es war am Scheideneingang und darum herum so bisschen weißer, cremiger, geruchloser Ausfluss. Kann das vom Actigel kommen? Oder ist das vielleicht noch Zervixschleim bzw. Sperma? Habe keine Beschwerden wie Jucken oder Brennen oder so und hab eben noch einmal ganz dünn Multi Actigel aufgetragen. Muss ich zum Arzt auch wenn da nicht mehr Ausfluss nach kommt?

Hoffe, ihr könnt mir helfen!

Antworten
vkabouxnd


Achja und es ist übrigens kein richtiger Ausfluss, da es weder beim Abputzen auf dem Klopapier bemerkbar war und auch nicht im Slip. Eher so ein minimaler Belag am Scheideneingang, der sich leicht entfernen lässt.

Ahhh, ich will einfach wieder Sex ohne das ganze Drama wie Pilz und so haben :( !

sIwni


also wenn das nur minimal ist, dann ist das wahrscheinlich kein pilz, erst recht nicht, wenn du sonst auch keine beschwerden hast.

das ist wahrscheinlich zervixschleim oder reste vom multigyn actigel, aber nichts schlimmes!

v>abounxd


@ swni:

Ja, du hast zum Glück recht! Hab heute morgen bei der FÄ angerufen und gefragt ob ich mir denn einfach Kadefungin 3 holen soll. Da meinte sie, ich solle in die Praxis kommen, da sie bei meinen häufigen Erkrankungen in letzter Zeit nicht richtig fände, wenn ich da einfach selber rum experimentieren sollte. Nachdem Antimykotika ja auch sehr aggressiv sind. Nunja, ich war dort, sie hat meinen pH-Wert entnommen, welcher gut war und hat sich den Abstrich unter dem Mikroskop angekuckt ... und juhu! ;-D Sie hat null Sprosspilze gesehen und meinte auch, dass weder Rötung, noch innerer Belag zu sehen ist. Sie hat vorsichtshalber noch eine Kultur angelegt und wird bescheid sagen, falls was war. Es war also doch nur das Actigel, welches sich mit dem Zervixschleim vermischt hat und dadurch weißlich (und cremig) war. Ich bin echt erleichtert! Und werde jetzt vorbeugend Cystus-Tee trinken, da dieser auch meine Darmflora aufbauen soll, nach der doppelten AB-Einnahme. Auch Milchsäure werde ich weiterhin anwenden. Dachte ich schreib das alles nochmal rein, falls es irgendjemandem ähnlich wie mir ging.

SLtel&la8x0


Herzlichen Glückwunsch zu deiner kompetenten Gynäkologin!!

vJabouxnd


@ Stella80:

;-) Soll das jetzt ironisch gemeint sein?

Ich hab nochmal eine Frage an alle, habe heute Nacht meine Tage bekommen und hatte aber erstmal nachts nur eine Schmierblutung (durch die Pille fangen meine Tage immer schmierig an) und bin dann heute Früh aufgewacht weil es so richtig krass gejuckt und gebrannt hat. Hab dann Multigyn Actigel drauf, das hat sehr gut geholfen. Der Juckreiz kam auch heute tagsüber nicht zurück, ist auch nichts gerötet oder so.

Auf das Ergebnis der angelegten Pilzkultur vom FA warte ich noch. Das Jucken kam erst letzte Nacht, die letzte Woche hatte ich komplette Ruhe und sehr guten GV mit meinen Freund ohne Schmerzen, Brennen, Jucken, o.ä.

Ich benutze normalerweise Tampons, aber hatte gestern eine Binde drin. Kann der Juckreiz davon kommen? Seit heute morgen bin ich wieder auf Tampons testweise umgestiegen und jetzt juckts gar nicht. Also könnte es an der Binde liegen, oder? Hab auch schon öfters gelesen, dass so ein Brennen zu Beginn der Periode normal sei. Stimmt das?

bxeetl%ejuic=e21


Nein das ist keine Ironie...

die scheint wirklich kompetent zu sein. Nicht viele legen eine Kultur an sondern hauen wahllos mit was drauf etc... auch das sie dich direkt untersuchen wollte etc... kann nur sagen. :)^

v4aboEunxd


@ beetlejuice21:

Na dann ist das natürlich super :) Muss aber auch sagen, dass ich in einer Gemeinschaftspraxis bin und wegen meinen häufigen Terminen in der letzten Zeit so ein bisschen von Arzt zu Arzt "weiter gereicht" wurde. Bei der kompetenten FÄ war ich zum ersten Mal.

Wisst ihr vielleicht was zu meiner aktuellen Frage oben? :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH