» »

Scheidenpilz und Blasenentzündung

Peosemrucxkel


Also ich war heute morgen beim Arzt. Im Mikroskop waren keine Pilzsporen zu finden. Sie hat einen Abstrich gemacht und lässt die Flora untersuchen auf Bakterien. Da ich bis vor 2 Tagen noch mit KadeFungin therapiert hatte, soll ich in einer Woche nochmal zu einem zweiten Abstrich kommen, dann wird eine Pilzkultur in Auftrag gegeben. Das hätte wohl jetzt keinen Sinn, da der Wirkstoff die Pilzsporen eine Woche lang unterdrückt... Also ein bisschen bin ich ja begeistert, dass sie diesmal nicht ganz so inkompetent agiert.

Ich soll jetzt erstmal alles weglassen, auch die Pflegemittelchen, damit sich die Schleimhaut beruhigt. Blasenentzündung habe ich wohl nicht, hab aber das Gefühl als wenn, ich werde viel Blasentee trinken und Cystinol akut einnehmen. Hat damit jemand Erfahrung?

Als Gleitgel benutzen wir "Eros Bodyglide Silikon Gleitgel". Mein Freund hatte gelesen, dass ein Gleitgel auf Silikonbasis noch geschmeidiger ist und es länger flutschig bleibt als bei einer Wasserbasis. LiquiGel brennt bei mir leider auch. Irgendwie bin ich im Allgemeinen enttäuscht von den MultiGyn Produkten. Das ActiGel konnte noch nie irgendwas verhindern bei mir.

mdakrath5a18x1


ich werde viel Blasentee trinken und Cystinol akut einnehmen. Hat damit jemand Erfahrung?

Mit dem Präparat an sich nicht, aber mit dem Wirkstoff Bärentraubenblätter. Bei mir hat er nicht so gut geholfen, aber jeder reagiert ja anders.

Was ich noch empfehlen kann sind die Urol Flux forte Kapseln. Sind auch pflanzlich (Goldrutenkrautexrakt) und helfen nicht nur bei akuten Entzündungen, sondern auch bei einer gereizten Blase. Durch die vielen BE war meine Blase total gereizt, konnte kaum was trinken, ohne direkt wieder aufs Klo zu gehen und da haben die Kapseln auch gut geholfen :)^

Gute Besserung :)*

S{tel.lax80


Aber ein Gleitgel auf Silikonbasis musst du ja nach dem Sex mit Seife/Duschgel abwaschen, oder? Seife/Duschgel sollte lt. meinem Dermatologen aber im Intimbereich nicht verwendet werden. Wenns brennt würde ich es außerdem definitiv nicht weiter verwenden. Abgesehen davon vermeide ich persönlich Silikon auch in meinen restlichen Kosmetikprodukten...im Intimbereich würde ich das deshalb auch nicht haben wollen.

Habt ihr schonmal eins auf Wasserbasis probiert? Aquaglide z.B.?

Ich hab früher immer Arctuvan (Bärentraube) bei BEs genommen, zusammen mit Natron und bei mir hat das sehr gut gewirkt.

Das Gefühl der Blasenentzündung kann auch von der gereizten Schleimhaut nach der Lokalbehandlung kommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH