» »

Seit über 2 Jahren ständig Bakterien in der Scheide

ÄPnky2x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

kennt jemand das Problem?

Bei mir fing alles vor über 2 Jahren mit einer BE an. Dafür musste ich 2mal Antibiotika nehmen, einher kam dann der Pilz und die Bakterien in der Scheide. Danach haben sich Pilz und Bakterien lange abgewechselt. Jetzt sind es nur noch die Bakterien. Ich habe schon ganz viele Cremes, Vaginalzäpfchen und Antibiotika genommen doch es wurden vor 2 Wochen erneut Reste von Bakterien am Gebärmutterhals gefunden. Die Bakterien wurden bestimmt und es waren wohl Darmbakterien. Ich hab mich auch schon mit Gynaten impfen lassen. Und hab schon alle Arten von Geschechlechtskrankheiten ausschließen lassen. Diabetes besteht auch nicht. Hat jemand ähnliche Probleme ? :°( Ich hab inzwischen Angst, dass ich Krebs habe oder eine andere Krankheit, die das Immunsystem schwächt.

Antworten
A$leonxor


Wurde nach den ganzen ABs und Pilzbehandlungen denn mal was genommen um die Scheidenflora wieder aufzubauen?

ÄEnkyx22


Einmal vor ca. 1,5 Jahren. Danach nicht mehr. Jetzt aktuell bin ich dabei Milchsäurebakterien Tabletten jeden Tag zu nehmen. Wollte nicht schon wieder Antibiotika nehmen. Ob es so weg geht ist natürlich fraglich.... :-/

Ableonxor


Wie verhütest du?

Welche Menstruationshygiene Artikel benutzt du?

Hast du Unterwäsche die du bei 60° in die Maschine knallen kannst?

ÄUnekyx22


Ich habe bis vor drei Wochen die Valette genommen. Habe ich aber jetzt abgesetzt.

Ich benutze entweder Tampons oder Binden. Je nachdem wir stark / schwach meine Tage sind.

Die Unterwäsche kann ich nur bei 40 Grad waschen.

Acleon{or


Hast du schonmal von Menstruationstassen gehört? Die haben den Vorteil das sie die Scheidenschleimhäute nicht austrocknen und so nicht anfälliger für Infekte machen.

Die Unterwäsche kann ich nur bei 40 Grad waschen.

Dann würde ich da ne zeitlang einen Hygiene Spüler verwenden oder nen Pack Baumwollschlüppis kaufen.

bTrow$niqex88


Welche Art von Bescherden hast du denn? Brennen? Jucken? Rötung? Oder gar keine? Wurden im Mikroskop auch Leukozyten gesehen, die auf eine Entzündungsreaktion hindeuten?

Reste von Darmbakterien?!? ??? Es passiert oft, dass einige wenige Darmbakterien in der Scheide gefunden werden, meist ist das auch gar nicht sooo schlimm, wenn man keine Symptome hat. Man muss auch nicht immer mit Kanonen auf Spatzen schießen und wenige Darmbakterien mit harten Antibiotika behandeln ;-D

Milchsäurebakterien-Zäpfchen sind nicht so das Gelbe vom Ei in meinen Augen. Wenn der pH Wert in der Scheide nicht stimmt, dann siedeln sie sich gar nicht an und es ist rausgeschmissenes Geld. Man müsste sie dann schon seeeehr lange nehmen, damit das etwas bringt und nicht nur die allgemein bekannten 10 Tage. Ich empfehle Dir, Balance Activ Gel zu kaufen oder Gynofit Gel. Diese Gele bringen den pH Wert sofort auf Normalniveau und die natürliche Flora kann sich wiederherstellen, der Geruch, falls du welchen hast, ist dann auch sofort weg. Allerdings muss man die auch mehrere Monate konstant nehmen, damit die Scheidenflora sich durch die Periode, Sex etc. nicht gelich wieder aus dem Gleichgewicht bringen lässt. Allerdings natürlich nicht jeden Tag, das würde sehr ins Geld gehen... zB 10 Tage täglich und nach dem Sex, dann 2-3 mal die Woche und nach dem Sex und nach der Periode für 1-2 Tage und dann immer weiter reduzieren, so wie es eben geht. Bei einem richtigen pH können sich zumindest Darmbakterien nur schwer halten und werden mit der Zeit durch die gesunde lora verdrängt.

Darmbakterien in der Scheide kommen da oft durch eine angegriffene Haut und Schleimhaut hin. Deswegen täglich mit einem natürlichen Öl oder mit Deumavan mehrmals die Vulva einschmieren und den Intimbereich nur mit Wasser waschen. WasserbasiertesGleitgel beim Sex reduziert die Reibung, aber nimm eins ohne Geschmack :-) Das kann reizen... Es sind immer Bakterien auf der Haut und wenn die Hautbarriere gestört ist, dann verbreiten sich vor allem darmbakterien sofort wieder überall, wo es geht. Antibiotikum bringt auf lange sicht echt nur kurz was.

Hygienespüler und Menstasse finde ich auch eine gute Idee.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH