» »

Schmerzen beim Sex, Gefühl des Wundseins, kein(e) Pilz/Bakterien

GKlöck7chen79 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin wirklich verzweifelt. Seit ca. 4 Wochen kann ich mit meinem Freund keinen Sex mehr haben.

Angefangen hat alles mit einem Brennen im Intimbereich. Ich dachte, es sei eine Entzündung oder ein Pilz. Der FA untersuchte mich und meinte, alles sehe normal aus und auch unter dem Mikroskop waren weder Pilze noch unnatürliche Bakterien erkennbar.

Eine Woche später ging ich noch einmal zum Arzt, da es einfach nicht besser geworden war. Er stellte einen "Minipilz" fest und verschrieb mir Zäpfchen und Salbe für drei Tage. Nach dieser Therapie wollte ich wieder GV mit meinem Freund haben, aber das tat wirklich sehr weh (vor allem beim Eindringen und dann in erster Linie am Scheideneingang) und danach hatte ich zwei (!) Tage lang Schmerzen in der Scheide. Der FA hatte übrigens auch einen Abstrich gemacht und ins Labor geschickt. "Leider" kam auch dort kein wirklich auffälliger Befund heraus.

Nun meine Frage: Wer kennt so etwas? Was könnte denn das noch sein? Ich bin wirklich verzweifelt, da meine Gedanken fast nonstop um diese Thema kreisen, was so langsam auch belastend für die Beziehung wird.

Wir hatten bisher sehr viel und sehr guten Sex und nun eben gar nicht mehr. Ich habe inzwischen richtig Angst davor, dass es weh tun könnte und wäre wahrscheinlich eh nur verkrampft.

Mein Arzt ist erst in zwei Wochen wieder aus dem Urlaub zurück, deshalb schreibe ich jetzt einfach mal hier in dieses Forum. Vielleicht weiß ja jemand einen Rat oder hat eine Idee...

Herzlichen Dank schon einmal!

Antworten
KYitty&GovneMaxd


Also wenn dein Arzt nichts findet, ist es schwierig – ich würde gedanklich nun genau zu dem Zeitpunkt zurückgehen, wo das erste Mal das Brennen aufgetreten ist. Es muß einen Auslöser gegeben haben. Hast du irgendwas anders gemacht, Seife, Shampoo, Intimrasur, oder dein Freund irgendwas, was eine allergische Reaktion bei dir ausgelöst haben kann? Neue Unterwäsche?, neue Bettwäsche, irgendwas wird da gewesen sein... es kann sogar irgendwas mit der Ernährung zu tun haben, was dann beim Urinieren in der Scheide was allergisches auslöst (okay, letzteres klingt schon weit hergeholt) aber ich meine es so, daß du auf alles denken solltest, was sich ungefähr zu diesem Zeitpunkt bei dir geändert hat...

RIighjtNow


Verhütest du hormonell? Also Nuvaring, Pflaster, Mirena, Pille? Dann kann es daran liegen. Das kannst du allerdings nur herausfinden indem du diese absetzt und das länger als nur für einen Monat. Besser wäre ein Zeitraum von 6 Monaten.

GAlöcdkch=en7x9


Ich habe mir schon sehr viele Gedanken gemacht. Eigentlich gab es keine Neuerung (Pflegemittel, Waschmittel etc.).

Ich verhüte schon immer mit der gleichen Pille. Könnte das etwas Hormonelles sein?

I/n'apxrima


Da du schreibst das du eine pilzinfektion hattest und du behandelst wurde .... Dein patner auch ?

Dasvergessen die meisten nämlich nur so als Info

G5löck6cheKn79


Ja, er wurde auch behandelt.

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es nicht primär an der Pilzinfektion liegt. Die müsste jetzt schließlich behoben sein, aber die Beschwerden sind nach wie vor da.

Srkara/baeusx94


Hat "Brennen" nicht auch damit zu tun, dass du vielleicht nicht feucht genug bist? ":/

M6adame> Chare2n@ton


hast du schon mal Aufbaukapseln aus der Apotheke versucht? vl. ist deine Scheidenflora im Ungleichgewicht und deshalb auch anfälliger und empfindlicher.

(nach einer Pilzbehandlung sollte man diese sowieso nehmen bzw. einführen)

GJlöckckhenx79


Heute habe ich mir, nachdem mir eine Freundin den Tipp gegeben hat, Multi Gyn in der Apotheke geholt. Mal sehen, ob das etwas hilft.

s1ummer9dreaBm84


Bei mir waren es Beckenbodenverspannungen die auf den Nerv drückten.... Nach 2 Jahren sinnlosen Arztbesuchen und als psychisch bedingt abgestempelt.....

Gflöckch9en7x9


@ Skarabaeus:

Ich glaube nicht, dass mangelnde Feuchtigkeit das Problem ist.

R;ighxtNow


Ich verhüte schon immer mit der gleichen Pille. Könnte das etwas Hormonelles sein?

Nebenwirkungen können immer auftreten, selbst wenn man jahrelang keine Probleme mit der Pille hatte. Und ja es könnte durch die Pille etwas Hormonelles sein. Die Pille trocknet die Schleimhäute aus und macht dich dadurch anfälliger für Pilzinfektionen, Blasenentzündungen und auch für solche Reizungen und unangenehmen Gefühlen innerhalb, deshalb kann die Pille als Verursacher herangezogen werden. Hier im Forum gibt es einige Frauen die davon berichten das es erst nach Absetzen der Pille besser wurde.

Bvlabzli


Genau dasselbe hatte ich auch!

Habe die Pille abgesetzt und seitdem ist alles wieder gut =)

sFchlageerfaxn


Guck auch noch mal in der Packungsbeilage der Pille, ob da BE als Nebenwirkung drinsteht – manchmal kann die Pille auch zur Veränderung des ZS führen und man wird dann "trockener". Ich hab hier schon oft gelesen, dass das Absetzen der Pille dann letztendlich hilft. Wäre ja mal einen Versuch wert, ein paar Monate die Pille wegzulassen und schauen was passiert. Wenn's nicht besser wird, hast du aber zumindest schon mal die Pille als Ursache ausgeschlossen...

P\osemucjkexl


4 Jahre mit diesem Problem belasten eine Beziehung... 4 Wochen ist ja noch fast ertragbar.

Klingt etwas abgeklärt, aber mir macht da keiner was vor...

Wir haben alle solche Probleme. Hast du dir denn mal die anderen Beiträge im Forum durchgelesen?

Ursache ist hier oft der lokale Östrogenmangel. Behandlung durch Östrogencremes und Zäpfchen, mindestens 2 Monate durchhalten.

Ich werde das demnächst auch noch einmal angehen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH