» »

Zwischenblutung durch Wechsel Valette zu Maxim

c5hxi


Die beiden Pillen sid absolut identisch und das kannst du [[http://www.jenapharm.de/unternehmen/praeparate/gebrauchsinfo/maxim.pdf hier]] und [[http://www.jenapharm.de/unternehmen/praeparate/gebrauchsinfo/valette.pdf hier]] nachlesen.

6.1 Was Valette enthält

Die Wirkstoffe sind Ethinylestradiol und Dienogest.

Eine überzogene Tablette enthält 0,03 mg Ethinylestradiol und 2,0 mg Dienogest.

Die sonstigen Bestandteile sind:

Mikrokristalline Cellulose, Maisstärke, vorverkleisterte Maisstärke, Maltodextrin, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Sucrose, Glucose-Sirup (Ph.Eur.),

Calciumcarbonat, Povidon K25, Povidon K90, Macrogol 35.000, Macrogol 6.000, Talkum, Carnaubawachs, Titandioxid (E 171)

6.1 Was Maxim enthält

Die Wirkstoffe sind Ethinylestradiol und Dienogest.

Eine überzogene Tablette enthält 0,03 mg Ethinylestradiol und 2,0 mg Dienogest.

Die sonstigen Bestandteile sind:

Mikrokristalline Cellulose, Maisstärke, vorverkleisterte Maisstärke, Maltodextrin, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Sucrose, Glucose-Sirup (Ph.Eur.),

Calciumcarbonat, Povidon K25, Povidon K90, Macrogol 35.000, Macrogol 6.000, Talkum, Carnaubawachs, Titandioxid (E 171)

D*svchungelIki.nd2x34


Aber warum sagt meine FÄ dann, dass es durchaus davon kommen kann? (durch den Wechsel), die hat sich das ja sicher nicht ausgedacht.

H<inatDa


Weil manche Frauenärzte oft nicht die Ahnung von Medikamenten haben, wie sie eigentlich sollten.

c|h=i


So isses.

B*e{lila9333


Ich hab 2 Jahre die Valette genommen und jetzt seit 2 Jahren die Maxim und es ist auch überhaupt nichts passiert, weder Zwischenblutung noch sonst was. Es sind wirklich dieselben Stoffe ;-)

Axleonxor


Es kann durchaus sein das man ein Generikum mal anders verträgt, weil da andere Hilfsstoffe drin sind.

In diesem Fall ist im Generikum aber 1:1 das selbe drin. Es ist nämlich vom gleichen Hersteller wie das Originalpräparat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH