» »

Seit 42 Tagen keine Periode

B#rUin1chenB89


Bei mir gab es nur Probleme. Habe mit der Pille angefangen und des Öfteren vergessen. Dadurch bin ich dann irgendwann auf den Ring aufmerksam geworden. War am Anfang total begeistert. Bis die Nebenwirkungen kamen: Übelst schlechte Laune und 3-4 mal im Jahr ne fette Blasenentzündung. Daraufhin bin ich zu meinem FA und der meinte er verschreibt mir ne niedrigdosierte Pille. Obwohl sie niedrig dosiert war, hatte ich Nebenwirkungen wie z.B. Keine Lust mehr auf Sex, wieder schlechte Laune und dann hatt ich es einfach satt und hab die Pille nicht mehr genommen. Seitdem nur noch mit Kondom und meine Launen sind auch besser. Da ich aber am kommenden Montag eh einen Termin habe, werde ich ihn mal fragen was man denn da noch machen kann.

Aber diese unregelmäßigen Zyklen gehen mir tierisch auf die Nerven >:(

KAlaLra7johaxnna


hallo *:) Ich habe 110 Tage auf meine Periode gewartet. Hab im Juli 2013 meine Pille abgesetzt. Dann waren die Zyklen 34,34 und 40 Tage lang. Aber habe die Pille wegen KiWu abgesetzt. Hoffe das sich jetzt endlich mal alles normalisiert. Hormone und SD-Werte sind bei mir alle i.O.

LG

BSrinch<enA8x9


110 Tage ??? :-o wow. Das ist heftig :|N

K{laradjohgannxa


ja ich war schon am verzweifeln, War Tage lang nur am heulen.

H*annVayhWe


Mein erster Zyklus nach der Pille war 93 Tage lang - war gestern bei meinem FA und er hat nur gelangweilt genickt auf meine Frage "Kann sowas noch normal sein?". Jetzt bin ich im zweiten Zyklus und ganz ehrlich, über 42 Tage würde ich mich schon freuen!

B`ridnchxen89


Das ist ja auch kein Wunder :|N Ich werd mir jetzt auch keine Gedanken mehr groß machen.

Bcrinczhen8x9


@ HannahWe:

Das komische ist bei mir, dass mein erster Zyklus nach der Pille ca. 32 Tage war und die darauffolgenden beiden im gleichen Rahmen lagen. Wieso jetzt auf einmal so lang? Das verstehe ich nicht ganz..

K.lnaraUjohaxnna


war bei mir genau so %-| . keiner kann sagen warum :-/

HaannkanhxWe


Achso, zu deiner Frage:

Da ich aber am kommenden Montag eh einen Termin habe, werde ich ihn mal fragen was man denn da noch machen kann.

Aber diese unregelmäßigen Zyklen gehen mir tierisch auf die Nerven >:(

Mir geht's auch auf die Nerven, aber so ist es nunmal. Der Mensch ist keine Maschine, nach der man die Uhr stellen kann. Viele Frauen haben nach dem Absetzen der Pille eine längere Zeit unregelmäßige Zyklen. Ich habe die Pille auch abgesetzt um mich "natürlicher" zu fühlen, weniger ferngesteuert und kontrolliert.

Jetzt nervt es mich auch, habe meinen FA gestern gefragt, was man da machen kann. Er meinte nur: "Die Pille wieder nehmen". Haha. ;-D

Was willst du auch sonst machen? Andere Hormone einwerfen, die die Periode "steuern"? Dann kannst du auch gleich die Pille wieder nehmen.

Ich werde versuchen geduldig zu sein, auch wenn es schwer fällt. Ich habe beschlossen, ich gebe meinem Körper 1 Jahr, um wieder einen regelmäßigen Zyklus zu kriegen. Wenn es dann noch so chaotisch ist, werde ich überlegen, die Pille wieder zu nehmen.

BOrincChLen8x9


So werde ich es denke ich auch machen. Jetzt wieder irgendwas einwerfen um es dann in paar Monaten vlt wieder abzusetzen? Ne danke. Ich probiere es i künftig mal mit NFP. Das soll sehr gut und auch zuverlässig zur Verhütung sein. Mal sehen :-|

Kolarayjohaxnna


ich bin jetzt seit dem 1 ZT mit einer NFP-App angefangen." Mein Kalender". Dort kann man alles schön eintragen. Ist auch sehr verständlich.

b%luackhe6aRrtedq'ue8exn


Ich hab auch mit NFP angefangen, um meine Zyklen besser beobachten zu können ;-D

Meine Zyklen nach Absetzen der Pille haben gedauert

48 Tage – 48 Tage – 33 Tage – 29 Tage (hier dachte ich meine Zyklen hätten sich normalisiert %-| ) – 40 Tage (da war ich panisch, da ich dachte dass ich überfällig wäre.. ;-D , mit dem nächsten Zyklus habe ich dann mit NFP angefangen um keine unnötige Schwangerschaftspanik mehr zu schieben) – 46 Tage – 55 Tage – 65 Tage – 33 Tage – 31 Tage – 30 Tage – 34 Tage – 31 Tage – 32 Tage – 32 Tage

Mir hat NFP zur Beobachtung auch während der längeren Zyklen sehr gut getan, einfach weil ich sehen konnte dass ich sowohl Eisprünge als auch eine ausreichend lange zweite Zyklushälfte habe.

Plus: Man kann relativ gut abschätzen wann man seine Tage bekommt. ;-D

K4laraAjohanna


@ blackheartedqueen

habe mir jetzt mehrerer Tempi-Kurven angeschaut, werde aber nicht so schlau wie ich den Eisprung erkenne. Würdest du mir das mal erklären? |-o

E#hemali;ger Nutzer %(#28x2877)


Schau mal [[https://www.mynfp.de/wissen/ hier]] rein.

SWwe]e7th85


Meine Freundinnen sagen immer, ist doch super, dann kannst du nicht so schnell schwanger werden, aber das stimmt doch nicht, oder?!

Das ist doch genauso gut möglich.

Richtig, weil man nie 100% weiß, wann der ES ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH