» »

Kann ich während der Periode schwimmen gehen ?

rXoseF5~0x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo :-)

Meine Schwimm-/Sportlehrerin sagte letztens, wir sollten, wenn wir die Periode haben, auch mit Tampon nicht schwimmen gehen, da man sich dabei leicht Infektionen und/oder Pilze einfangen kann. Außerdem kann es passieren, dass der Tampon ''rausflutscht'', da er sich ja angeblich durch das Wasser ansaugt.

Stimmt das ???

Danke schon mal...! *:)

Antworten
bseljlagixa


Das mit den Infektionen hab ich schon gehört, aber nicht berücksichtigt. Wenn ich schwimmen will, dann gehe ich schwimmen.

Man bekommt im Schwimmbad auch leicht Fußpilz und trotzdem geht man ;-)

Das das Teil "rausflutschen" könnte, kann ich zumindest aus meiner Erfahrung nicht bestätigen.

HGonVey91_mvit_QMini1x3


So ein blödsinn :-/

d_ie_nas4eweise


So ein Quatsch.

Wenn du dich sicher und wohl fühst kannst du selbstverständlich mit Tampon schwimmen gehen. Tue ich seit Jahren, und viele andere Frauen ebenfalls.

r`ose5x0x0


Okay...komisch. Dabei müsste sie es doch eigentlich wissen, da sie auch Bio-Lehrerin ist..

Aber dann bin ich mal beruhigt... Ich wollte nämlich schon überhaupt keine Tampons mehr benutzen, da ich angst hatte, es könnte zu unsicher sein und ''rausflutschen''.

H9oney9t1_miot_MiRnxi13


Solang du nicht den beckenboden einer 90 jährigen hast die 20 kinder geburen hat, flutscht da nix raus ;-D

HGoney9n1_muit_MKini13


Geboren*

c"haot


Komisch ich müsste früher trotzdem schwimmen. Alles andere galt als faule Ausrede. Ich find aber gut, wenn deine Lehrerin so denkt. Es ist auch sehr unangenehm für manche Frauen. Baden mit Tampon fand ich auch immer ekelig. Hab mich immer unter fließend Wasser gewaschen. Das Reinheitsempfinden ist so besser. Die kann es die aber nicht verbieden. Außer es gibt feste Regeln im Schwimmbereich. Wenn die religiös ist gild es schon als unhigiänisch. Ich fühl das auch so. Irgendwie abstosend.

S<unfQlower_F7x3


Bei uns musste niemand schwimmen (okay, Anfang der 80er waren Tampons noch nicht sooo in bei den Teenies).

Aber:

Rausflutschen tut nix. Du solltest direkt VOR dem Schwimmen einen neuen Tampon einführen und sofort danach wechseln (der saugt sich tatsächlich ein wenig voll und ist dann halt schneller voll, aber auch wg. der Infektionsgefahr).

Ich gehe seit 25 Jahren mit Tampons schwimmen, nie Probleme gehabt.

kaathaGrina-)dice-grjoße


Man stelle sich mal die olympischen Spiele vor, wenn jede dritte Schwimmerin nicht mitmachen möchte, weil sie ihre Tage hat... ;-D oder die Rettungsschwimmerin, die leider heute niemanden retten kann, weil sie einen Tampon in sich hat...

Dass das schwachsinn ist, ist doch eigentlich völlig klar, oder?

m`auhmxa


Na klar kannst Du mit Tampon schwimmen gehen.

Als ich 14 war wollte ich unbedingt an einem schönen Sommertag mit der Clique ins Freibad, hatte aber blöderweise gerade meine Tage.

Bis zu dem Tag benutzte ich Binden, und die sind beim schwimmen tatsächlich blöd ;-D Mal davon abgesehen wie die im Bikinihöschen oder im Badeanzug aussehen :=o

Ich hab an diesem Nachmittag Blut und Wasser geschwitzt um eien Tampon einzuführen, habs dann geschafft und noch nie Probleme gehabt wenn ich damit baden oder schwimmen war.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH