» »

Menstruationskappe lässt sich schlecht entfernen

TJe>stAxRHP


Also ich hab seit Jahren eine Meluna Grösse 3, sie ist eher weich und das Aufploppen klappt nicht immer. Meist krieg ichs aber hin. Ich lasse sie so früh wie möglich aufploppen und schieb sie dann hoch. Es hilft, zum leichteren einführen etwas Creme draufzutun.

Einen Stiel hatte sie auch, aber den hab ich abgeschnitten, weil er mich gestört hat.

Manchmal rutscht sie sehr weit hoch, dann ist sie schwer herauszukriegen. Durch etwas Pressen kommt sie aber "runter" und dann erwisch ich sie.

Für Termine oder auf der Arbeit nehm ich aber eine Diva Grösse 3. Die ist härter und ploppt zuverlässig auf. Auch da habe ich den Stiel komplett entfernt. Ich hab die beiden Teile seit 09 und bin so froh, dass ich damit angefangen habe. Die Vorteile überwiegen absolut!

*:) *:)

Mqanoenx43


Bis jetzt habe ich die Lunette im Einsatz (Meluna geht ja nicht auf >:( )

Doch, glaube mir, die geht auf, aber erst beim Tragen....

kHathareina-di#e-grxoße


Ich nehme auch den Punch-Down bei der Meluna. So komplett aufploppen tut sie bei mir oft auch nicht, aber solange sie oben aufgegangen ist, nehm ich sie auch mit Dellen ;-D C-Fold hat bei mir nie funktioniert. Und ich lasse sie oft schon sehr kurz nach dem Einführen aufploppen, so dass ich sie dann einfach aufgeploppt weiter nach oben schieben kann. Außerdem komm ich dann im Zweifel noch an den oberen Rand und kann Luft reinlassen...

Zum Rausnehmen drück ich sie ein bisschen zusammen, so bekomm ich sie auch gut raus.

MCamaLEeniNa


Ich werd die Meluna morgen beim letzten Rest nochmal versuchen, vielleicht ist sie ja gnädig mit mir ;-)

P^ink;Pie


berichte wie es läuft

ist sie vll zu groß (durchmesser ?? )

ansonsten mache ich auch den C-Fold, und fahre mit dem Zeigefinger um den Rand nachdem ich sie eingeführt habe.

Wenn sie dann nicht ploppt dreh ich das gefaltete auf die andere Seite meiner Vagina und ruckel nochmal leicht dran oder fahr nochmals um den Rand

ich hatte sie auch schon am Mumu vorbei geschoben also lag sie praktisch neben ihm, da ging sie logischweise gar nicht auf |-o

N7agla8x5


Die Meluna geht bei mir auch nur mit Punchdown auf (die nicht softe Variante). Den Ladycup hab ich bissl lieber, der geht 1, 2 fix

Mkama:L"enia


Erst einmal vielen Dank für die tollen Ratschläge, ihr seid super :)^

Heute habe ich der Meluna noch eine Chance gegeben, die Blutung ist ja nur noch schwach, da kann ich es verkraften, wenn etwas daneben geht :)z

Also ich habe sie im Punchdown-Fold gefaltet, kurz nach dem Eingang hab ich sie losgelassen, dass sie fast noch draußen war, hab kontrolliert, ob sie nirgendwo eine Delle hat und wollte sie dann weiter hoch schieben....und sobald sie weiter rein soll, dellt sie sich wieder ein (da merke ich dann ein "Plopp"), kontrolliere und hab wieder ne Beule drin >:(

Das Spiel ging Ewigkeiten (mein Mann fragte nur zwischendurch, ob ich eingeschlafen bin auf der Toillette ]:D )

Dann habe ich in meiner Not 2 zusätzliche Löcher rein gestochen, damit sie Luft kriegt, aber das brachte auch nichts.

Wahrscheinlich ist sie wirklich zu weich....die Lunette 2 ist viiiieeel fester und die macht nicht solche Zicken, ist aber zu groß.

Vielleicht kurz noch ein paar Daten zu mir: Ich werde im Juni 30 (oh mein Gott...), habe einen Kaiserschnitt gehabt, bin 1,65 m groß und wiege 60 Kilo und bin den ganzen Tag damit beschäftigt, meine Lieben (Mann und Kind) zu versorgen, nicht wirklich viel Sport ;-D

und laut meinem FA eine super Beckenbodenmuskulatur. Achja und eine starke Menstruation.

Da käme dann eine Meluna Sport infrage, hat die vielleicht jemand? Erfahrungen sind höflichst erbeten @:)

Efhemaligefr Nutze{r (#5D156x10)


Ich habe die Meluna S in Classic und Sport.

Ich bekomme beide Varianten zum Aufploppen, die Classic aber nur mit Mühe. Die Sport ploppt super auf, hält dicht und ich spüre sie beim Tragen genauso wenig wie die Classic.

Fazit: Die Classic habe ich nur 1 1/2 Blutungen benutzt, die Sport schon etliche Male :-)

Entfernt bekomme ich beide Varianten problemlos, auch wenn ich den Knubbel schon nach der ersten Benutzung abgeschnitten habe.

Falten tu ich mit ner Mischung aus Punch-Down und Origami, würde ich sagen.

[[http://menstrual-cups.livejournal.com/453392.html]]

Mqamoa"Lenxia


Oh danke, das war sehr hilfreich :)z

Dann wird es doch die Sportvariante :-)

Wie sag ich das jetzt meinem Mann ":/ (Schatz, ick brauch ne neue Kappe ]:D ) ;-D

TRest]AqRHP


@ MamaLenia

sobald sie weiter rein soll, dellt sie sich wieder ein

Das macht meine Meluna auch öfter mal :)z .

Ich für meinen Teil habe aber rausgekriegt, dass ich etwas "schief" gebaut bin: darum die M-kappe so reinschieben, dass der Boden etwas nach rechts/hinten zeigt, und von da aus dann weiter hoch, also etwas nach links oben. Dazu muss ichs halt so machen, dass die Kappe schon aufploppt, bevor sie ganz drin ist- so früh wie möglich und dann klappt es auch.

Am besten gehts bei mir sogar bei starker Mens- wenns zu trocken ist, dann helf ich, s. oben! mit etwas Creme nach.

Die leichte Schräglage ist aber normal, frau ist nun mal nicht symmetrisch gebaut ;-)

Ich nehm die Meluna schon seit 09, seitdem habe ich NIE mehr Tampons benutzt, und bin begeistert!

*:) *:)

MAaemaLenxia


Hihi so einen Knick hab ich auch drin ;-D da bist du nicht alleine :-)

Aber auch wenn ich oben nochmal nachjustiere (den Boden der Kappe in alle möglichen Richtungen bewege, bleibt sie eingedellt und ist demzufolge nicht ganz dicht

TtestAR:HxP


ich gucke manchmal darauf, WO sich die Löchlein befinden- sie sollten ja Luft ziehen können und darum pass ich auf, dass sie nicht mittig verknickt oder durch die Vaginalwand verdeckt werden, dass die Kappe dann gar nicht aufploppen kann! Das geht ja nur, wenn Luft reinkommt. Das ist naklar der Fall, wenn ichs schaffe, sie schon aufgeploppt reinzuschieben, und damit sie dann gut reingleitet, arbeite ich ggf. mit Creme. Hö, manchmal dauerts bei mir auch etwas länger. Ist mir aber egal ;-D .

Ich mach meist C-Fold. Wenn ich mit der weichen Meluna Punchdorm machen würde, dann würde sie so zusammengeknüllt bleiben. Meine etwas härtere Diva zickt nie- C- Fold reicht!

Die Meluna ist aber weit angenehmer beim Sporten, damit radel ich dann auf meinem Ergo.

mit nem OB drin würde ich dabei die KRISE kriegen!

Ah ja und wenn ich weiss, ich kann auf irgendeiner Toilette kein Waschbecken schnell erreichen, dann nehm ich mir vorsorglich einfach eine kleine Plastikflasche mit Wasser mit. Falls ich mich mal wieder trockenlegen muss.

*:) *:)

MNamaLewnxia


Löcher hab ich ja zusätzlich noch 2 rein gemacht, damit sie genügend Luft ziehen könnte....

Faltungen hab ich mindestens 6 verschiedene ausprobiert, da funktioniert Punchdown noch mit am besten. Bei der Lunette ist es egal, wie ich falte, die ploppt immer. Durch die Härte manchmal früher als mir lieb ist (AUA)

Sport treibe ich nicht (Gassi gehen und Haushalt zählt ja nicht ;-) )

Und für unterwegs nutze ich Intimfeuchttücher, falls kein Wasser in der Nähe ist.

jVust_llo-okiGng?


Wo ist die Delle? Irgendwo im Cup ist eigentlich irrelevant. Auch sonst, solange sie oben offen ist und rundherum anliegt muss sie nicht kreisrund sein. Bei mir ist auch so alles dicht. (Hab gerade nachgetastet, ist aufgepoppt bei mir eher ein 0, kein o. Aber liegt an und ist dicht.)

L<io.nexss87


Also ich nehme seit etwa 4 Zyklen die Meluna (classic S und M). Die Handhabung war am Anfang doch recht gewöhnungsbedürftig, zumal ich immer ziemliche Hemmungen hatte, in mir drinnen "herumzuwühlen". Aber das änderte sich schon nach kurzer Zeit. Das Einführen der Meluna geht eigentlich immer gut, ploppt anscheinend auch ordentlich auf. Zumindest läuft dann nix vorbei. Ich verwende den 7-Fold und den Punchdown. Das Entfernen war zu Beginn wirklich schwierig, bei zwei Malen hatte ich regelrecht Panik, dass ich das Ding nicht wieder rausbekomme... Nach einer etwas längeren Fummelei konnte ich die Meluna dann aber letztendlich entfernen, war aber zunächst erstmal bedient ;-) Ich hatte die Meluna zu tief reingetan und hatte deswegen arge Probleme beim Rausholen, ich konnte den Unterdruck fast nicht lösen (ich kam mit meinen Fingern einfach kaum ran) und habe die Menstasse am Ring gefasst und mithilfe von Pressen etwas nach unten befördert und dann rausgezogen (was aber aufgrund des noch mehr oder weniger bestehenden Unterdrucks unangenehm war). Anschließend setzte ich die Meluna einfach nicht mehr so tief ein und dann ging auch das Entfernen wesentlich besser. Ich spüre die Meluna z.B. nicht mehr, obwohl der Ring nur knapp in der Vagina verschwunden ist. Für unterwegs nutze ich meine Melunas aber (noch) nicht, nur daheim, weil ich da genug Ruhe habe um im Fall der Fälle "herumfummeln" zu können. Allerdings hat sich jedoch meine Einstellung zur Periode an sich geändert seit ich die Menstassen nutze. Ich freue mich jetzt beinahe immer auf meine Tage ^^ Habe sogar das Gefühl, dass die Regelschmerzen erträglicher geworden sind. Vorher hatte ich fast immer üble Krämpfe, bei denen mir teilweise schwarz vor Augen oder mir schwindlig wurde. Nun sind die Bauchschmerzen viel "milder". Vielleicht hängt das wirklich auch mit der Psyche zusammen? Konntet/könnt ihr sowas auch beobachten?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH