» »

Tampon Allergie – gibt es sowas?

L(inaD%osix28 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe hier schon mal ein Thema eröffnet, das sich mit extremen Juckreiz, Brennen und Stechen befasst hat. Damals dachte ich noch ich hätte einen Pilz, da aber meist keiner nachgewiesen wurde oder nur wenig, muß es ja woanders herkommen.

Seit meinem 15. Lebensjahr nutze ich o.b. Tampons. Habe nie andere verwendet. Bin jetzt Ende 30. Während der Tage habe ich kaum Beschwerden, aber sind die Tage vorbei, beginnen etwa 1-3 Tage danach die genannten Beschwerden. Ich bin nie darauf gekommen, das das von den Tampons kommen könnte. Da die Beschwerden aber immer kurz danach auftauchen und sich die Haut wund anfühlt, gerötet ist und es grässlich juckt, habe ich über Google gelesen, das es von den Tampons kommen kann.

Ich nahme eine ganze Weile die o.b. mit dieser besonderen Beschichtung. Das ging auch eine Weile gut, aber dann fingen die Beschwerden an. Also wechselte ich zu den normalen o.b. Auch das ging eine Weile gut, dann kam wieder der Juckreiz. Es fühlt sich nicht nur aussen sondern auch innen sehr wund an, die Haut ist sehr rot und angeschwollen.

Kann sowas wirklich von den o.b. kommen? Ich mag Binden überhaupt nicht, deshalb habe ich die nie genommen und ich will die auch nicht nehmen. Die Tampons mit Joghurt sind teuer und haben keinerlei Besserung gebracht. Gibt es vielleicht eine Salbe oder Creme, die man anwenden kann, wenn man ca. 6 Tage Tampons verwendet hat, damit sie die Haut wieder beruhigt bzw. schon während der Tage für aussen angewendet? Ich habe Wund- und Heilsalbe ausprobiert – es bringt etwas Besserung. Habt ihr Tipps? Würde es was bringen Tampons einer anderen Firma zu verwenden oder sind die alle gleich?

Gruß,

Lina

Antworten
A|llestxoll


Wie wäre es mit einer Menstruationstasse?

hQag-tysxja


da schließe ich mich an. wie stehst du zu menstruationstassen?

die trocknen die schleimhäute nicht so aus.

e+l3aGm=ar


schließe mich an; liegt vermutlich am austrocknen der schleimhäute. alternative auffangmethode (binden, softtampon, cup) verspricht eine größere aussicht auf beschwerdefreiheit als jede andere tamponmarke.

wAeihnaclhtss8terncxhen3


Kenne ich, hab ich auch. Mittlerweile auch leicht bei meinem Cup, weil ich gegen Ende der Tage scheinbar immer etwas austrockne, ist aber noch lange nicht so schlimm wie mit Tampons %:|

Ldin`aDosxi28


Danke für eure Antworten! Ich denke auch das der Genitalbereich sowie innen als auch aussen vollkommen ausgetrocknet ist. Das merkt man ja auch. Anfangs wollte ich das gar nicht glauben, das das von den Tampons kommen kann, weil ich sie doch "immer" vertragen habe, aber nun bin ich ja auch älter geworden und generell sehr empfindlich in dem Bereich. Auf Grund des Juckreizes etc. hat man schon gar keine Lust mehr. Man möchte die ganze Zeit jucken, aber da wird es ja nur noch heftiger. Jedenfalls fühle ich mich so richtig elend, deshalb muß ich da eine Lösung finden.

Binden fallen definitiv weg – da komme ich nicht mit klar und fühle mich nicht wohl. Habe das am ersten Tag meiner Periode mit 15 ausprobiert und bin sofort auf Tampons umgestiegen.

Ich habe mir gerade ein Vidoe zu den Menstruationstassen angesehen. Ich denke das ist Gewöhnungssache. Ausprobieren würde ich es schon. Sind zwar nicht gerade billig, aber Hauptsache dieser Juckreiz hört damit auf.

Bevor ich jedoch die Tasse ausprobieren werde, möchte ich erst mal andere Tampons probieren. Welche könnt ihr empfehlen? Ich würde die mal ca. 3 Perioden lang nehmen. Wenn es besser wird, wäre es schön. Wenn nicht würde ich mir eine Tasse mal zum Testen kaufen, ob ich damit zurechtkomme.

A=nt\igoxne


@ LinaDosi28

Die Tampons mit Joghurt sind teuer und haben keinerlei Besserung gebracht.

Ich würde direkt am Ende der Regel Tampons mit normalem Joghurt für 2 oder 3 Tage benutzen.

Vielleicht reicht das schon, damit sich deine Schleimhaut wieder erholen kann. ":/

wveihncachtsstperxnchen3


Ich hab leider nie was anderes außer o.b. ausprobiert, da kann ich dir nicht helfen, tut mir Leid. Aber:

Sind zwar nicht gerade billig, aber Hauptsache dieser Juckreiz hört damit auf.

Du musst aber bedenken, wie lange du das Teil dann hast und wie viele Packungen Tampons du in der Zeit verbrauchst! *:)

L"inaD%osih2x8


Joghurt-Tampons habe ich schon desöfteren verwendet, es hat aber leider nicht geholfen. Gut zurecht komme ich mit dem Multi-Gyn ActiGel, das lindert schafft aber auch keine Abhilfe bzw. kommt gegen den extremen Juckreiz nicht an. Ich hatte immer den Eindruck, das die teuersten Tampons sprich o.b. die besten sind, und habe daher immer von den günstigen abgesehen. Deshalb wäre es sehr interessant für mich mit welchen Tampons ihr gute Erfahrungen gemacht habt. Wenn das auch nicht helfen sollte, dann behalte ich die Tasse mal im Hinterkopf.

m)nef


Kann es sein, dass du zu große oder zu lange gegen Ende der Tage Tampons nimmst? – dann trocknen sie die Schleimhäute aus und das kann unangenehm werden. Von Allergien hab ich noch nicht gehört, aber das heißt ja nichts ;-D Du wirst nicht drumherum kommen, es mal ohne auszuprobieren, wenn du Klarheit willst. Ein Cup ist nicht teurer, da er ne einmalige Anschaffung für lange Zeit ist.

LOina@Doesxi28


Da hast Du wohl recht. Ich habe anfangs immer die ganz großen o.b. genommen, weil die Tage so stark waren. Manchmal habe ich die dann auch noch an den letzten Tagen genommen, damit ich nicht so oft wechseln mußte. Mittlerweile habe ich die Regel nur noch schwach und nehme die normale Größe und Super, wobei ich die Super nur an den ersten drei Tagen nehme, dann die kleineren. Da habe ich wohl das wohl immer falsch gehandhabt.

Was mich aber wundert – warum juckt es überall? Vorne, im Bereich der Schamlippen, am Scheideneingang und selbst am After? Da kommen die Tampons doch gar nicht hin, außer in die Scheide. Wieso kann das dann am After jucken?

Ich nehme die Valette (wegen Endometriose) – die trocknet noch zusätzlich aus oder?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH