» »

mehrere Tage Blut nach Sex, Schmerzen und Blubbern

FLan<cah_007 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Seit ca. 2 Wochen blubbert es ganz komisch in meinem Unterbauch, direkt über der Scheide. Ziemlich verwirrend und unangenehm. Ich habe mich im Internet mal erkundigt, und es heißt, dass sei der Darm aufgrdund von Blähungen. So ganz kann ich das bei mir nicht glauben. Denn ich habe leider viel und schon sehr lange mit Blähungen zu tun (Reizdarm) und noch nie ein blubbern im Unterbauch gehabt!

Nungut, nun haben sich mein Freund und ich die letzten zwei Wochen nicht gesehen und wir hatten Sonntag Sex. Kein Blümchensex, aber auch nicht sonstwas anderes... 8-).

Zumindest war danach ordentlich Blut am Kondom. Das Blut war hell bis leicht dunkel. Ich hatte keine Schmerzen gehabt. Allerdings war mir nach dem Sex etwas übel, was ich sonst auch nie habe.

Ich hatte das schon ein, zwei mal mit dem Blut nach dem Sex. Aber dann auch immer nur sehr wenig und sehr helles Blut und dann hatte ich auch etwas Schmerzen währenddessen gehabt.

Seitdem das Sonntag auftrat, habe ich gestern und auch heute morgen sehr viel Schleim nach dem Pinkeln gehabt mit wenig Blutbeimengungen. Aber eher ganz rostig dunkelrotes Blut. Auch gestern während des Tages kam das einmal vor.

Ich habe auch gestern gemerkt, dass mir meine Scheide brennt, dauerhaft. Auch beim Laufen, und das laufen tut sogar etwas weh. Das blubbern im Unterleib ist geblieben.

Ich habe leider zur Zeit keine Zeit zum Arzt zu gehen, da ich eine Kollegin im Urlaub vertreten muss. Habe aber Freitag frei und möchte dann zum Frauenarzt gehen.

Aber vielleicht könnt ihr ja vorher mir ein bisschen die Angst nehmen oder zumindest sagen, was evtl. Sache sein könnte?

Achso, ist vielleicht noch wichtig zu erwähnen: Ich nehme nicht die Pille oder andere Verhütungsmittel! Ich nehme lediglich L-Thyroxin für die Schilddrüse, da ich Hashimoto Thyreoidits habe.

Danke!

LG,

Fanca

Antworten
c{hi


Im Unterbauch kann bis auf den Darm, überhaupt nichts "blubbern". Das ist soweit korrekt.

Blutungen nach dem Sex können mal auftreten, aber dass du nun Schmerzen hast, die anhalten, ist natürlich kein gutes Zeichen. Ich nehme an, du stehst nicht kurz vor der Mens, das hättest du vermutlich mitgeteilt?

Bei anhaltenden Schmerzen solltest du lieber nicht bis Freitag warten. Solltest du eine Entzündung mit dir rumschleppen, kann das schnell sehr, sehr unangenehm werden und bei uns Mädels können unbehandelte Entzündungen auch dauerhaften Schaden anrichten.

F'aVncWa_0x07


Hallo Chi,

danke für deine Antwort.

Nein, ich bin mitten in meinem Zyklusu nd sollte somit meine Tage nicht bekommen. Das hatte ich ganz vergessenzu schreiben, stimmt.

Heute früh war das erste Mal nichts mehr drin, aber sehr viel Schleim.

Am Freitag gehe icih zum Arzt.

cNhxi


Zyklusmitte würde auf einen Eisprung hindeuten. Mittelschmerz kann eine fiese Sache sein, es kann Blutungen um den Eisprung herum geben, bei einigen Frauen ist auch der Darm betroffen und zu guter letzt hat man um den Eisprung natürlich oft sehr viel Zervixschleim in "guter" Qualität. Vielleicht sind deine Probleme bis Freitag auch schon wieder weg. Aber es ist sicher besser, nachschauen zu lassen. Schmerzen unbekannter Art sollte man immer abklären lassen.

Alles Gute,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH