» »

Blutungen - Angst!

Mxeg_ hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich habe momentan echt zu kämpfen, meine nerven sind am Ende.

Es geht darum:

Ich nehme die Pille und hatte Sex mit meinem Freund, ohne Kondom. Jetzt, mehrere Tage später habe ich eine Blasenentzündung. Habe im Internet mal nachgeschaut und gelesen, das das auch vom Sex kommen kann, nur, habe ich heute, am vierten Tag der BE, so etwas wie 'Blutfetzen' in meinem Urin gefunden. Sind das Schmierblutungen, denn diese sind nur ganz leicht und immer sehr sehr wenig. Was könnte das sein, ich bin wirklich am verzweifeln. Vielleicht hatte das ja schon mal jemand hier. :-/

Würde mich über eine Antwort freuen. :-/

Antworten
Vjirtu{osa


Hast du denn paralell zur BE Schmierblutungen? Dann kann es nämlich sein, dass während zu urinierst auch gleichzeitig etwas von den Schmierblutungen abgeht und das sieht dann natürlich so wie "Blutfetzen" im Urin aus

Mmegx_


Ja, Parallel dazu. Ok, das sieht nämlich ziemlich merkwürdig aus und hat mir eine heiden Angst gemacht, das etwas nicht stimmt.

Vbirt*uosa


Ja, dann scheinen das ja einfach zwei paralelle Dinge zu sein. Wobei du bei einer Blasenentzündung natürlich auch nicht nur unsichtbares sondern auch sichtbares Blut im Urin haben kannst. Aber "Blutfetzen" beim Wasserlassen kenne ich bei mir selbst definitiv bei Schmierblutungen.

Warst du denn wegen der BE schon beim Doc? Wenn es nicht durch viel Trinken, sich warmhalten etc schnell besser wird, brauchst du vielleicht ein Antibiotikum. Und Schmierblutungen können Nebenwirkung der Pille sein. @:)

MCeg_


Vielen vielen Dank! @:)

Habe heute einen Arzttermin, da mein Arzt Urlaub hatte. :-)

Und, ich habe vor einem Monat angefangen die Pille zu nehmen, gleich am ersten Tag, habe sie durchgehend um die selbe Uhrzeit genommen und hatte dann 4 Tage danach Sex mit meinem Freund ohne Kondom, bevor er zum Höhepunkt kam, hat er aufgehört, aber das ist nebensache. War die Pille zu dem Zeitpunkt denn sicher?

Vpirt&u=osa


Wann wirkt die Pille?

Wird am ersten Tag der Regelblutung (natürliche Blutung, keine hormonelle Verhütung vorher) mit der Einnahme begonnen, wirkt die Pille sofort.

Wird an einem anderen Tag begonnen, besteht die Verhütung erst nach sieben korrekt eingenommenen Pillen, also wenn die siebte Pille vier Stunden nach der Einnahme sicher aufgenommen wurde.

Ein Neubeginn der Einnahme außerhalb der ersten fünf Zyklustage (es wird ab dem ersten Blutungstag gezählt) sollte jedoch eine Ausnahme bleiben; das Ausbremsen der bereits angelaufenen Eizellreifung kann zu Zystenbildung führen.

Meg, das habe ich dir hier reinkopiert. Das Ganze steht hier im Forum unter der Kategorie " Verhütung und Abtreibung". Da gibt es einen Pillenleitfaden, wo alles wichtige drinsteht.

Gute Besserung für dich mit der BE!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH