» »

Plötzlich dicker weißer Aufluss?

eqmil`y30x00


Aber wenn das von der Pille käme, wäre das doch schon früher vorgekommen oder? Immerhin nehme ich sie seit fast einem Jahr.

Regelmäßig Geschlechtsverkehr habe ich erst seit ca. 3 Monaten

j\ust_ldookin9g?


Nebenwirkungen können jederzeit und immer auftreten. Auch nach längerer Einnahme.

cWhFi


Kann auch jetzt einfach auftreten, genauso wie zB jederzeit Veränderungen des Blutungsmusters auftreten können.

ISs!a$bell


emily

Regelmäßig Geschlechtsverkehr habe ich erst seit ca. 3 Monaten

Geh' zum FA und lasse einen Abstrich machen.

Das könnte(!) wirklich eine Pilzinfektion sein, die Symptome von Juckreiz und Co. treten nicht immer sofort auf.

Und Männer können Überträger sein ohne es zu wissen, bzw. selber Symptome zu haben.

ermiXl/y30x00


Was ich schonmal überlegt habe: wenn ich Geschlechtsverkehr hatte und somit die Wirkung der Pille gefragt ist, merkt man dann die Nebenwirkungen stärker? Weil die Pille im Körper ja dann richtig gegen die Spermien 'kämpfen' muss und die Pille dann wirkt.

t)ufffaxrmi


Weil die Pille im Körper ja dann richtig gegen die Spermien 'kämpfen' muss und die Pille dann wirkt.

sympathische vorstellung von der wirkungsweise der pille! ;-)

e"m|ily3X000


;-D

t!ufVfar&mi


ich tippe auf pilzinfektion oder normaler ausfluss – frag deinen frauenarzt einfach mal.

t9ufjfarmi


Aber wenn das von der Pille käme, wäre das doch schon früher vorgekommen oder? Immerhin nehme ich sie seit fast einem Jahr.

von der pille kann im laufe der jahre übrigens einiges an nebenwirkungen auftreten.

c=hxi


Nein, also die Pille wirkt nicht mal mehr und mal weniger ;-D Sie legt schlichtweg deine Eierstöcke flach, nicht mehr und nicht weniger.

e miSly300x0


Und woran merkt man dann, wenn man aus irgendeinem Grund mal trotz Pille schwanger wird?

t`ufMfarmxi


Und woran merkt man dann, wenn man aus irgendeinem Grund mal trotz Pille schwanger wird?

trotz pille kann man ja eigentlich nur schwanger werden, wenn es irgendeine art panne bei der einnahme der pille gab, das wird man ja meist wissen.

ansonsten merkt man erste schwangerschaftsanzeichen sicher genauso wie bei einer schwangerschaft ohne pilleneinnahme, sicher nicht direkt am folgetag! ;-)

Imsabelxl


Ich habe gerade großes Metapher-Kopfkino:

"Die Pille" ruft eine Herrschar an Soldaten herbei die mit ihrem Leben den Feind (=Spermien) bekämpfen sobald dieser eintrudelt....

Sorry, emily, ist nicht böse gemeint @:) – aber um bei der Metapher zu bleiben: "Die Pille", bzw. ihre "Soldaten" legen schon im Vorfeld das das an sich befruchtungsfähige Ei einfach lahm. Soweit ich weiß, entsteht dieses sogar gar nicht erst. Diese "Soldaten" sind nämlich so schlau, anstatt die Millionen von Spermien abzuwehren, legen sie eben gleich das Ziel lahm. Und so können sie dann fröhlich den Spermien bei der für diese tödlich endenten Suche zusehen.... ;-) ;-D

Schwierig wird es dann, wenn die von der Pille ausgesandten Soldaten nicht mehr für das Lahmlegen des Eies sorgen können, weil sie selbst lahmgelegt werden.... :-/

cPh;i


Eine Schwangerschaft unter der Pille bemerkt man hauptsächlich an dem positiven Schwangerschaftstest, 18 Tage nach dem letzten gefährlichen (also ungeschützten, weil Pille z.B. durch einen Einnahmefehler außer Gefecht gesetzt und ohne Kondom verhüteten) GV.

Alle anderen "Symptome", wie man sie in einer Schwangerschaft haben könnte, können auch Nebenwirkungen der Pille sein. Zu finden in der Packungsbeilage. Im natürlichen Zyklus kann man auch ein Sammelsorium an Symptomen haben, nämlich in der Hochlage. Das ist die Phase zwischen Eisprung und der nächsten Mens. Um genau zu sein, bist du mit der Pille immer in einer künstlichen Hochlage. Deswegen sind die Symptome auch immer dieselben. Wenn man sich mal intensiv damit auseinander gesetzt hat, ist das alles echt logisch.

eImil#y30x00


Hallo,

Heute habe ich leicht gelb-grünlichen klumpigen zähen Ausfluss. Was kann das denn nun wieder sein? :(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH