» »

Seit 10 Monaten Brennen in der Scheide

G`erxSa


Bei mir kam auch nur "chronische Entzündung" heraus.

Ich hab auch nur kleine rote Stellen, trotzdem fast permanentes Brennen im Bereich des Eingangs und der Harnröhre. Mal ist es Tage oder Stunden besser, dann wieder schlechter.

Ich kann kein Muster erkennen wann es schlimmer wird. Oft sind Blasenentzündungen oder Pilze Auslöser für diese Missempfindungen. Die Pilze sind dann weg aber das Brennen bleibt. Ich tappe leider auch noch im dunkeln. Fakt ist, es ist nix psychisches. Das wurde mir bestätigt. Viele Ärzte Wollen einem das ja gern einreden.

S^tellax80


Hattet oder habt Ihr auch sowas, oder kennt Ihr wen? Wie kommt Ihr drauf, dass es von der Pille kommen könnt? Habe immernoch Angst, dass es evtl. was infektiöses oder so ist, was nicht erkannt wird/wurde. Das schlimmste ist jedoch, dass ich denke, dass es nie mehr vergeht. Jährt sich ja schon bald

Ja, ich hatte auch sowas. Ziemlich lang, also deutlich über ein Jahr. Bei mir war das Pille-Absetzen der erste Schritt zur Besserung. Die Haut braucht zwar trotzdem noch Zeit und gute Pflege, bis sie sich erholt, aber es ging da zumindest mal aufwärts.

Wurde denn mal ein Allergietest gemacht? Hast du Dinge wie Toilettenpapier, Waschmittel für die Unterhosen, Slipeinlagen etc. mal gewechselt bzw. weggelassen, um zu sehen, ob du auf sowas allergisch reagierst? Es gibt Allergien auf schwarze und blaue Textilien, du solltest mal eine Weile nur weiße Baumwoll-Slips tragen und sie nach der Wäsche (ohne Weichspüler und mit einem verträglichen Waschmittel) nochmal klarspülen, um Waschmittelrückstände zu entfernen.

Waschen solltest du den Intimbereich maximal einmal täglich und dann auch nur mit klarem Wasser. Achte darauf, dass kein Shampoo, Duschgel etc. an die gereizte Haut kommt und tupf die Haut danach nur sanft trocken.

Ich persönlich schwöre auf natürliche Öle zur Intimpflege. Kokosöl ist mein momentaner Favorit, es geht aber auch Olivenöl, Nachtkerzenöl oder Mandelöl. Ich hab dazu noch Vea Olio ergänzt, abends vor dem Schlafengehen.

Sxtelola%80


Das komische ist ja auch, dass wenn es ein Ekzem ist, wie mein Hautarzt meint, müsste es ja mit Cortison verschwinden.

Nur dazu noch kurz: Eine Creme mit Hydrocortisonacetat ist bei so einem Problem ein Witz. Mir hat der Hautarzt eine Salbe mit Betamethason verschrieben. Das wirkt etwa 25 mal stärker als die dir verschriebene Creme und wenn ich die genommen hab, war das Problem innerhalb von 10 Minuten weg...nur kann man sowas ja nicht ewig nehmen.

bseMmax33


@ Stella:

Hallo Stella,

habe gerade erst Deine weiteren Beiträge gelesen. Allergietest wurde mal als Kind gemacht, alles ok. Trage schon seit Wochen/Monaten? fast nur weiße Baumwollhöschen, die ich immer bei 60 Grad wasche und Hygienespüler verwende. Hatte verschiedene Cremes mit Cortison, u.a. Linoladiol, was mit Clobetasol..... alles ohne dauerhaften Erfolg. Toilettenpapier verwende ich auch nur weißes. Habe jetzt vor 2 Wochen die Pille abgesetzt und verwende Vea Olio. Nachtkerzenölkapseln zum Einnehmen habe ich mir auch gekauft, aber nur 4 Tage genommen. Meine Homöopathin meinte, es könnte es noch verschlimmern. Wenn ich meine Tage habe, ist es besonders schlimm. Es brennt, die Haut ist extrem trocken und rot. Periode ist vorbei, das Rote wird besser. Allerdings egal, wie gut es da unten Aussieht, habe immer Beschwerden. Im Moment ist es um den Scheideneingang am schlimmsten. Da ist es auch rot und wenn ich hinfasse tut es schlimm weh. Auch Abends, wenn ich auf der Couch liege, tut mir die Haut so weh, dass ich weinen möchte und auch manchmal tue. Beim Sex schmerzt es übrigens nicht. Gut, mein Freund passt auch extrem auf und fasst mich unten nicht so arg an.

Ich glaube manchmal, ich kann nicht mehr. Nichts hilt, keine Verbesserung nichts.

Irgendwie ist es doch auch gekommen, warum geht es nicht wieder weg?!

bPemXa33


@ GerSa

Hallo GerSa,

bei mir hieß es auch immer Ekzem. Mein Hautarzt meinte auch, keine übertriebene Intimhygiene. Mach ich ja auch nicht. Dusche einfach einmal am Tag. Keine Intimwachungen usw. Es ist einfach zum verzweifeln. Egal, was man macht,nix hilt. Verzichte im Moment eigentlich auf alles. Nur noch Vea Olio, keine Pille mehr... Bis jetzt merke ich leider nichts. Was machst Du im Moment um dein Leid zu lindern? Ich weiß, wie schlimm das alles ist. Vielleicht haben wir auch mal wieder Glück und es wird irgendwann besser.

S2tellBa80


Ein Allergietest, der vor zig Jahren gemacht wurde, sagt leider gar nichts darüber aus, ob du auf irgend etwas allergisch reagierst. Allergien können sich im Laufe des Lebens jederzeit entwickeln.

Ich würde trotzdem mal nach und nach Toilettenpapier etc. wechseln. Wenn es während deiner Mens so schlimm ist...wie sieht es denn mit Binden, Tampons etc. aus? Hast du mal die Marke gewechselt? Hast du mal eine Menstruationstasse probiert? Die trocknen nicht aus.

Hygienespüler bei einer 60 Grad Wäsche ist ... völlig unnötig. Den würde ich weglassen. Das ist auch was, das die Haut reizen kann.

Du solltest mal zu einem kompetenten Dermatologen gehen und einen Allergietest machen lassen.

Bzgl. Pille absetzen und Vea Olio...dem must du noch etwas Zeit geben. Vea Olio braucht mindesten 6 Wochen bis du eine Besserung bemerken kannst und hormonell kanns einfach noch länger dauern, bis sich alles normalisiert hat.

b\em/ax33


@ Stella

Hallo nochmal,

Mit Allegietest werde ich nochmal in Erwägung ziehen. Denke ich allerdings eher nicht. Habe keine sonstigen Beschwerden, wie Augen tränen, Nase laufen.... und auch an keiner anderen Körperstelle Probleme. Ich benutze Tampons von verschiedenen Herstellern, also ich wechsle durch. Könnte jetzt nicht sagen, dass es bei einem schlechter oder besser wäre. Binden habe ich auch schon probiert. Geht gar nicht. Wenn ich in dem Blut sitze, wird es eher noch schlimmer. was ist ne Menstruationstasse?

Was meinst du zu den Nachtkerzenölkapseln? Doch noch mal ne Zeit nehmen?

Das schlimme ist, im Moment sieht es wirklich gut aus und brennt trotzdem.

Danke für die Tipps.

b<emaI33


@ Stella

Toilettenpapier habe ich immer Aldi, dm oder Edeka, auch keine Veränderung. Ok, Hygienespüler könnte ich auch mal weglassen. Wobei ich auch ab und zu keinen verwende.

SBtel.la28x0


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Menstruationstasse]]

Nachtkerzenölkapseln...hab ich mal eine Zeit lang genommen und konnte keine Verbesserung oder sonst irgend eine Auswirkung bemerken.

Das schlimme ist, im Moment sieht es wirklich gut aus und brennt trotzdem.

Ich würde die Haut einfach mal weiter gut pflegen und noch ein paar Wochen Geduld haben.

Möglicherweise ist dein Beckenboden jetzt auch noch verspannt (das passiert oft nach Blasenentzündungen oder schmerzhaften Scheidenproblemen). Alles, was dich entspannt kann da helfen.

b4emax33


@ Stella

Hi Stella,

danke nochmal. Verwende im Moment nur Vea Olio und nehme Omega 3 Kapseln, da diese gut für die Haut sein sollen. Jetzt gerade ist es wieder besonders schlimm. Es sieht recht gut aus außer, dass mir die ganze Haut dick geschwollen vorkommt. Ich glaube manchmal, ich kann es nicht mehr ertragen. Der Leidensdruck ist so groß, dass ich nur noch leide.

Lg

P-amusxchka


Setz die Pille ab und geb deinem Körper mind. drei Monate Zeit, sich von den künstlichen Hormonen zu erholen. Mir ging es ähnlich: ständig Pilz- oder Harnwegsinfekte. Brennende Schleimhäute usw. usf. Ich hab dann begonnen, nicht-hormonell zu verhüten, Multi-Gyn-Produkte zu nehmen, um das Scheidenmilieu aufzubauen. Nach drei Jahren Leidenszeit, unangenehmen Untersuchungen und zig Antibiotika-Behandlungen war dann nach ein paar Monaten "ohne Hormone" alles in Ordnung.

b@emZa3x3


@ Pamuschka

Hallo Pamuschka,

Blasenentündungen und Pilze hatte ich durch die Pille eigentlich nie, wenn durch die Antibiotikas. Mit meinem Scheidenmilieu ist alles ok. Laut Gyn. Viele Milchsäurebakterien, alles supi. Das ist ja das Dilemma. Wenn da irgendwas nicht stimmen würde, könnte ich sowas ja anwenden. Ich hab permanent Schmerzen, Brennen, Druck neben dem Scheideneingang..... Jetzt ist wenigstens die extreme Rötung einigermßen weg, aber der Schmerz ist da. Heute wieder ganz arg. Möchte manchmal einfach nicht mehr. 32 Jahre alles ok, dann so ein Mist. :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH