» »

Haarausfall nach Absetzen der Pille

A8nnawbellax 85 hat die Diskussion gestartet


Hallo alle Zusammen!

Im August 2013 habe ich die Pille Valette abgesetzt. Seit November leide ich nun unter starken Haarausfall! weil der Haarausfall so stark gewesen ist fing ich im März wieder mit der selben Pille an. Diese vertrage ich nun leider nicht mehr und habe daraufhin von meiner FA die Belara bekommen....diese nehme ich nun exakt 2 Monate ein und an meinem Haarausfall hat sich noch nichts getan....Hat irgendjemand Erfahrungen damit wie lange es dauern kann bis sich der Haarausfall durch die wiedereinnahmen der Pille reguliert ??? ? ich bin echt am verzweifeln ich habe mittlerweile so extrem dünne Haare und weiß nicht mehr weiter...

Vielen Dank für eure Antworten :-)

Antworten
j?uHst_loVokinxg?


Ich geh das ganze ja anders an als über die Pille. Spezialshampoos, Nahrungsergänzungsmittel und Hormoncheck steht auch irgendwann mal an.

Die Nebenwirkungen kannst du dir nun mal nicht aussuchen.

SJch&warzx666


Nach Absetzen der Pille dauert es MINDESTENS 6 Monate, bis sich der Hormonspiegel im Köper wieder einigermaßen normalisiert hat. Deshalb ist es der größte Fehler, bei Auftreten der ersten Folgeerscheinungen die Pille sofort wieder zu nehmen. Die Pille ist auch kein Medikament gegen Haarausfall. Deshalb die Pille sein lassen, abwarten, auch wenn es schwer fällt und bleibt eine Besserung aus, andere mögliche Ursachen abklären lassen.

Afn&na*bell+aI 8x5


Ich habe nur deswegen mit der Pille wieder angefangen weil ich bis zu 1000 Haare bei jeder Wäsche verloren habe...Und bei manchen scheint es ja zu wirken das der Haarausfall mit der Pille wieder nachlässt. Ursachen wurden alles abgeklärt da ich ja insgesamt 8 Monate ohne Pille gewesen bin hatte ich genügend Zeit mich damit zu befassen....Ich habe weder irgend einen Mangel noch eine Über oder Unterfunktion oder sonst irgendwas.....Auch wurde im Dezember und Januar ein Hormonspiegel gemacht mit super werten. Meiner Meinung nach kann man den Pillen-Absetz Haarausfall nicht mit Shampos und Nahrungsergänzungen eindämen das es ja von den Hormonen kommt....Ich danke euch für eure schnellen Antworten aber wäre froh wenn jemand Erfahrungen gemacht hätte mit pille wieder nehmen wegen haarausfall und mir dazu etwas sagen könnte.

Ob das ein Fehler war die Pille wieder zu nehmen sei mal dahingestellt weil ich ja wieder damit angefangen habe und so schnell werde ich auch nicht mehr absetzten um nicht noch größeres Chaos anzurichten.

Gruß Annabella

b"lackhearktexdqueen


Naja, das mit den guten, vollen und schönen Haare ist halt nur ne mögliche Nebenwirkung der Pille. Ob und welche Nebenwirkungen man abbekommt, das kann man sich halt nicht aussuchen.

Wurde bei dir auch mal untersucht, ob du vielleicht irgendwelche Vitamin- und Mineralstoffmängel hast? Die Pille (bzw hormonelle Verhütung) gilt als großer Vitamin- und Mineralstoffräuber.. [[http://www.apotheker.or.at/Internet/OEAK/Niederoesterreich/LG_Niederoesterreich_NewsPresse.nsf/webPages/AB5282887D7783C9C12572AA00259150!OpenDocument]]

Mir spriessen seit dem Absetzen der Pille meine Haare übrigens wie verrückt. Leider nicht ausschliesslich auf meinem Kopf ]:D

ccoliBflor


Mir ging es vor vielen Jahren genau so wie dir. Nach einem Jahr Pillenpause hatte ich nur noch die Hälfte meiner Haare :°( . Ich habe dann auch wieder mit der Pille angefangen und die Haare wurden wieder fülliger, allerdings nie mehr so wie vorher :-( .

A]nnNabexlla 85


@ Blackheartedqueen:

Les mal meine Bericht über dir durch :-D Hab alles doppelt und dreifach untersuchen lassen.... :[] :[] :[] Keinen einzigen Nährstoffmangel....Nix....Weder B12 noch Folsäure...eisen noch sonst was....also bin ich mir tausend pro sicher das es nur vom Pille absetzen kommt....hab halt nur mega Angst das es erblich bedingt is....oh ja sonst sprießen die Haare wie verrückt >:(

@ Coliflor:

Nach 12 Monaten ohne Pille hast du wieder damit angefangen ??? Aus Verhütungsgründen oder wegen Haarausfall ??? Wenn ja wann hat der Haarausfall bei dir wieder nachgelassen? Nja das ich meine Haare wieder so werden wie davor denk ich sowieso nicht mehr....Das würde eh jahre dauern bis das so auswächst...Ich wäre ja froh wenn der Haarausfall einfach nur mal aufhören würde :°(

c?oli!flxor


Aus Verhütungsgründen oder wegen Haarausfall ???

Wegen dem Haarausfall. Ich habe sowieso schon eher feines Haar und hatte keine Böcke, mit Ende Zwanzig schon lichte Stellen im Haar zu haben :|N .

Wenn ja wann hat der Haarausfall bei dir wieder nachgelassen?

Eigentlich ziemlich schnell, glaub ich ":/ . Vielleicht so nach zwei, drei Monaten...

A.nnabCeWlla& 8x5


Hej coliflor!

Weißt du evtl ob der Haarausfall auf einen schlag besser wurde oder eher langsam und schleichend.... ??? ?

LG *:)

N%ala8x5


das es ja von den Hormonen kommt

wenn es hormonell bedingt wäre, dann wäre dein Hormonstatus aber nicht tip top gewesen. Haarausfall nach dem Absetzen ist jedenfalls völlig normal. Bei mir fing es erst nach 3 Monaten an und dauerte 3 Monate ... jetzt sind sie aber schöner und voller als noch mit Pille.

cxolifVlxor


@ Annabella 85

Ist ja schon ne Weile her, aber schlagartig hörte der Haarausfall auf keinen Fall auf :|N . Es waren einfach im Laufe der Monate immer weniger Haare im Waschbecken ;-D .

C~ate1lyxn


Ich hatte nach dem Absetzen vom NuvaRing sogar zweimal Haarausfall. So ca. 3 Monate direkt nach dem Absetzen und dann ca. 1 Jahr später.

Nach 1 1/2 Jahren habe ich es jetzt endlich durchgestanden, meine Haare wachsen wieder und ich habe endlich wieder einen "normalen" Zyklus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH