» »

Durch Maxim Pille unter anderem Hautprobleme

e@veryonzecall/meMarxie hat die Diskussion gestartet


Hallo :-) ,

Ich nehme seit 2wochen die Pille Maxim. Bevor ich die Pille genommen habe, hatte ich schöne weiche Haut. Meine Haut war eines der Dinge, die ich an meinem Körper sehr mochte und nun fallen mir stark pickel am ganzen körper auf! Zuerst war es nur am bauch, jetzt aber auch an Armen und Beinen. Mein Freund findet das auch nicht toll, der liebte meine Haut :-| Im Gesicht habe ich auch schon kleine Mitesser :( Morgen mach ich einen Termin mit meinem Frauenarzt aus. Ich habe nichtnur Hautprobleme sondern auch öfters Kopfweh, meine Brüste schmerzen öfters und ich habe auch an Gewicht zugenommen...

Das macht mich einfach fertig ! :( va weil der Sommer bevorsteht...

Ich bin noch unter 18. Gibt es noch andere Methoden für mein Alter auser Kondom und Pille zum Verhüten? Hatte jmd dieselben Probleme oder ähnliche durch die Pille? Wie bekomme ich die Pickel am schnellsten wieder weg? Könnten die Hautprobleme eine allergische Reaktion sein?

Ich pflege meine Haut, aber ich bekomm die Pickel einfach nicht weg...

Danke euch. :-D

Antworten
j1ust_ldookxing?


Häufig auftretende Nebenwirkungen (zwischen 1 und 10 von 100 Anwenderinnen können betroffen sein):

- Kopfschmerzen

- Brustschmerzen einschließlich Brustbeschwerden und Brustspannen

Gelegentlich auftretende Nebenwirkungen (zwischen 1 und 10 von 1.000 Anwenderinnen können betroffen sein):

- Entzündung der Genitalien (Vaginitis/Vulvovaginitis), Vaginale Pilzinfektionen (Candidose, vulvovaginale Infektionen)

- Erhöhung des Appetits

- Depressive Verstimmung

- Schwindel

- Migräne

- Hoher oder niedriger Blutdruck, in seltenen Fällen erhöhter diastolischer Blutdruck (unterer Blutdruckwert)

- Bauchschmerzen (einschließlich Schmerzen im Ober- und Unterbauch, Beschwerden/Blähungen)

- Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall

- Akne

- Haarausfall (Alopezie)

- Hautausschlag (einschließlich fleckenartiger Hautausschlag)

- Juckreiz (teilweise über den gesamten Körper)

- Irreguläre Abbruchblutungen einschließlich starke Blutungen (Menorrhagie), schwache Blutungen (Hypomenorrhoe), seltene Blutungen

(Oligomenorrhoe) und Ausbleiben der Blutung (Amenorrhoe)

- Zwischenblutungen (vaginale Hämorrhagie und Metrorrhagie)

- Schmerzhafte Monatsblutungen (Dysmenorrhoe), Beckenschmerzen

- Brustvergrößerung einschließlich Brustanschwellung, Brustödeme

- Ausfluss aus der Scheide

- Eierstockzysten

- Erschöpfung einschließlich Schwäche, Ermüdung und generellen Unwohlseins

- Gewichtsveränderungen (Erhöhung, Abnahme oder Schwankung)

Steht alles in der Packungsbeilage

j`ust_l=ookaing?


Alternativen: Kupferspirale, Kupferkette, NFP,...

Einfach mal den Leitfaden: nichthormonelle Verhütung ansehen.

Wobei die Chancen ganz gut sind, dass der Gyn einfach mal einen Pillenwechsel vorschlägt.

A-leo@nDor


Den Leitfaden findest du [[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/ hier]]

Ich habe bis jetzt knapp 8 Jahre mit NFP und KOndomen vehrütet und bin mit der KOmbi sehr zufrieden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH