» »

Schwangerschaft trotz negativem Test möglich?

K%ra1ftmeunsch hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum,

Ich komme mir gerade echt doof vor mit dieser Frage, aber es wäre mir echt hilfreich ein paar Antworten zu bekommen, da ich gerade im Urlaub bin und nicht zum Arzt kann. Ein Termin in D ist aber schon gemacht.

Also, ich hatte seit der Geburt meines Sohnes (14monate) meine Periode nicht mehr, hab mir dann beim Kontrolltermin die Kupfer Spirale einsetzen lassen. Ist jetzt ca 7 Monate her.

Nun habe ich seit 2 Wochen Probleme. Übelkeit, Schwindel, dicker Bauch.

Habe also diverse Tests gemacht. Der letzte liegt 2 Tage zurück. Und alle waren negativ. Irgendwie kann ich mir nicht helfen... Aber wenn alle Test negativ waren, dann ist eine Schwangerschaft doch eigentlich ausgeschlossen?

Ich hab das Gefühl das es schon psychisch bei mir ist das es mir schlecht geht. Wie schein schwanger.

Hilfe bitte. Ich werde verrückt. ":/

Antworten
EQhemaligner NCutzoer (#x393910)


Wenn mehrere Tests negativ sind, wirst Du wohl nicht schwanger sein.

Aber eventuell scheinschwanger, da Du ja einen stark ausgeprägten Kinderwunsch hast

[[http://www.med1.de/Forum/Kinderwunsch/681684/]]

K_raf:tmensxch


Ja das stimmt. Den habe ich, aber nicht so sehr das ich scheinsxjwanger werden könnte.

Also, er ist da, klar. Hab ja auch schon nen Kind, aber ich hab's meinem Partner gesagt und wir haben beschlossen dann nächstes Jahr nen nächstes Baby zu machen. *juhu*

Bis dahin will ich mich mental darauf einstellen wieder dick zu Werden. Aber jetzt ist es eher so, ich kann mir nicht erklären was los ist und warum ich plötzlich so aussehe :-/

Ich sag mal, sollte es so sein und ich bin Scheinschwanger, was kann man dagegen tun?

Also ich streichel jetzt nicht meinen Bauch und erzähle allen ich bin schwanger oder verhalte mich schwanger.

Ich wollte auch eigentlich nur mal hören das man nicht schwanger sein kann wenn mehrere Tests negativ waren.(4 hab ich gemacht an verschiedenen Tagen mit morgen Urin).

Ich habe nämlich schon öfter wo gelesen das Frauen es erst im 5. Monat gemerkt haben weil plötzlich der Bauch gewachsen ist und die Tests immer negativ wahren.

h^atsTchixpu


Dass die Tests negativ waren, halte ich für Quatsch...

Meine Freundin hat es auch erst im 5. Monat gemerkt, aber sie wollte nie Kinder, hat die Möglichkeit einer Schwangerschaft total verdrängt und alle Symptome auf ein Burnout Syndrom und zu viel Stress geschoben (ausbleiben der Mens etc)... sie wollte es nicht wahrhaben, es war ein Ausrutscher mit einem verheiratetem Mann.

Bei dir ist es genau umgekehrt...dein Köper spinnt gerade rum und du schiebst alles auf eine mögliche Schwangerschaft, eben weil du es dir so wünschst. Kann ich auch verstehen, seit ca 2,5 Jahren gehts mir immer wieder so...jetzt auch gerade. Komisches Gefühl schieb ich sofort darauf, dass es vielleicht geklappt hat. Umso größer ist die Enttäuschung jeden Monat, wenn doch die Mens kommt.

Negative Tests sind leider sehr eindeutig. Ich habs mittlerweile aufgegeben, weil ich weiß, dass ich mir viel zu viel einbilde, eben aufgrund des enormen Kinderwunsches...

KUraftOmesnscxh


So enorm krass ist der Kinderwunsch ja nicht. Ich hab noch jede Menge zeit und L ist ja gerade erst 14 Monate alt. Klar hätte ich gerne ein zweites, aber der Wunsch danach halt sich im normalen. Denke ich zumindest.

Ich fühle mich so einfach nur total schlecht und ich hätte gerne einen Grund auf den ich es schieben kann. Mein Bauch ist rund und furchtbar und ich würde so gerne wissen was los ist :-/ das ist eigentlich alles.

h>atsQchipxu


Ich hab das auch oft, wird wohl was mit der Verdauung sein...bei mir schlägt so ziemlich alles auf das Bauchvolumen...Fruchtsäfte, Eier, viele Gemüsesorten,... deshalb denke ich ja nicht sofort, dass ich schwanger bin. Nicht alle Probleme, die Frauen haben, sind auf Schwangerschaften zurückzuführen. Und schon gar nicht, wenn die Tests negativ anschlagen!

K;raftdmenzsch


Genau. Da hast du recht. Ich bin im Moment eh total fertig und wahrscheinlich ist mein ganzes unwohl sein usw eh wieder psychischer Natur.

Wir sind gerade in Urlaub, eine zeit die man genießen sollte, aber ich will nur nach Hause. Ich habe HEIMWEH. Einfach nach meiner Wohnung, sonst nichts. Ich liege hier, mein wunderschönes Baby neben mir und kann keine Sekunde genießen. Denn mir ist es nur schlecht und ich habe Angst.

Es gibt Tage da möchte ich einfach nur sterben :-(

hOats/chxipu


Ach Mensch, was ist denn los bei dir? Das klingt ja wirklich gar nicht gut. :)_

Du hast dich doch noch so darüber gefreut, dass ihr nächstes Jahr mit dem Baby starten wollt und nun das?

Hast du öfter so schlechte Gefühle?

Und wovor hast du Angst?

H`apepy B!anpana


Klingt nach voran schreitender Depression. Ich würde wenn ich im Ausland Urlaub mache, depressiv bin und trotz neben mir liegenden Baby Suizidgedanken habe, die plötzlich kommen und genauso schnell wieder gehen, zusehen schnellstmöglich wieder nach Deutschland zu kommen und zum Hausarzt zu gehen.

h^ats(chipu


Ja ich finde das auch sehr bedenklich unter den Umständen.

dfanae8x7


Kann mich nur anschließen. Beweg dich so schnell du kannst nach Hause und sieh zu das du dir Hilfe suchst.

P@ieMa050x9


Im anderen Faden hast du ja geschrieben, daß du eine Depression hattest. Für mich klingt das gerade ein wenig so, als würdest du wieder ein bisschen in die Richtung steuern. Wie ging es dir denn die letzten Monate?

DAieKr uemxi


mhh, in dem anderen Faden schreibst du,m dass deine Beziehung zu deinem Freund eine Katastrophe ist. und du willst ein Kind.....vielleicht sagt dir dein Unterbewußtsein auf diese Weise, dass es mit DEM Mann nicht die beste Idee ist. Ein Baby löst keine Probleme, und 2 kinder mit einem Mann, zu dem du eine Katastrophale Beziehung hast?

HUap1py BaDnana


Im Augenblick geht es eher darum das sich augenscheinlich ihre Depressionen verstärken und sie suizidal ist. Und das.im Auslandsurlaub. Sie sollte erstmal nicht über weitere Kinder nachdenken sondern zusehen Hilfe zu bekommen.

hJatschxipu


Hat ja auch keiner was anderes behauptet.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH