» »

Nur eine innere Schamlippe ist lang, die andere sieht man nicht

l"isegli95 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr :-)

Ich bin 19 Jahre alt und habe irgendwie ein Problem, mit meiner Scheide :-|

Ich finde sie nicht besonders schön, da eine innere Schamlippe sehr lang ist und die andere sehr klein. Es ist so, als wäre die eine überhaupt nicht gewachsen, dafür die andere um so mehr. Bei mir guckt nur an einer Seite die Schamlippe raus, die andere sieht man sogar kaum, selbst wenn man genau guckt. :-| wie abgeschnitten .

Es ist nicht so, das ich mich total schäme, mein Freund hat auch noch nie etwas gesagt, aber für mich selbst, ist es irgendwie unschön. Hätte so gerne gleich große Schamlippen, dann könnten sie von mir aus auch groß sein. Aber so, sieht das total komisch aus, noch dazu, ist die lange Schamlippe total unförmig.

Ich habe das noch bei keiner anderen Frau gesehen..auch nicht bei Freundinnen.

Wie finden Männer sowas ? stört es ? oder genauso schön ? Interessiert mich einfach. Anfangs, fühlte ich mich nämlich immer unwohl, wenn mich jemand das erste mal nackt sah.

Ist hier jemand, der es genauso hat wie ich ? :-D

Antworten
s}chLnabexl


ist bei mir genauso! also mich störts nicht und ich es hat sich auch noch kein Mann beschwert. ich denk aber, dass das gängig ist. Es sind ja auch die wenigsten gesichter symetrisch ;-D

Azlle#stMoll


Eine Vagina ist nie die Ausgeburt der Schönheit.

Btw kenne ich einige, bei denen das so ist, und was ist schlimm daran?

ajpartnicularpEerson


Vermutlich würde sich ein Mann dran stören, der nur nach perfekten Frauen wie in Pornos sucht. Aber so einen brauchst du eh nicht.

KHrähxe


"Nie Ausgeburt der Schönheit"

Was für ein Satz ;-D . Klar ist die schön. Kommt halt auf die Perspektive an wie bei andern Sachen auch.

TE: Verabschiede dich von dem geraden, symmetrischen, immer sauberen, immer frische, jugendlichen...Idealbild das uns überall unter die Nase gehalten wird. Solange du keine Schmerzen durch die lange Schamlippe hast, genieße deinen Körper.

Ich finde jetzt die Bilderserie nicht, aber vielleicht hast du ja Lust zu suchen:

[[http://vimeo.com/channels/166484/4704237 The perfect Vagina]]

[[http://www.elephantjournal.com/2012/05/your-ugly-vagina-is-normal-gorgeous-adult/ Klick]]

[[http://topdocumentaryfilms.com/perfect-vagina/ Klick]]

ELhema#liger {NutnzPer (1#530218)


ästhetisches Empfinden ist unterschiedlich ... ich kann verstehen, dass es dich stört und finde es immer ... merkwürdig ... wenn man alles so hinnehmen und sich damit wohlfühlen soll, wie der Ausgangszustand ist. Warum darf einen etwas nicht stören, nur weil es viele haben und andere sich nicht daran stören? :-/

Man kann sich zwar in alles hineinsteigern – da könnte ich das Relativieren des subjektiven Leidensdrucks ja verstehen, aber so ein ungesundes Hineinsteigern sehe ich hier nicht bei liseli95s Beitrag.

Nrov?a o201s4


Wer keine anderen Sorgen hat … :=o ":/

Wer sieht schon die äußeren Schamlippen bzw. die Vulva? Die Vagina sieht ohnehin – au0er dem Frauenarzt – niemand, die liegt nämlich innen, den Blicken entzogen …

E!hemaligerx NutzeUr (-#530621x8)


so gesehen dürfte man sich nie über etwas beklagen; sind ja stets nur die eigenen "überhöhten" Ansprüche an sich (und ggf. andere), die man reduzieren muss. Dann ist alles wieder gut. %-|

NRoCva 2O01x4


so gesehen dürfte man sich nie über etwas beklagen; sind ja stets nur die eigenen "überhöhten" Ansprüche an sich (und ggf. andere), die man reduzieren muss. Dann ist alles wieder gut. %-|

Ist es nicht auch meistens genau so?

NKov?a 20Z1x4


Was macht denn anderenfalls ein älter werdender Mensch? Wenn nach und nach wirklich alles Äußere nicht mehr den strengen, heutigen Maßstäben genügt? Wird man nur noch aus Fehlern bestehen? Und entsprechend unglücklich sein?

K rähxe


Natürlich darf sie sich beklagen. Sie darf sich auch voll schrecklich finden und total darunter leiden, wenn sie das möchte. Nur, was bringt es ihr? Sie hat vier Möglichkeiten zur Auswahl:

1. OP und danach ist alles gut. 1. OP und sie mag es immer noch nicht oder es gibt Komplikationen und sie mag sich noch viel weniger. 3. Sie hat weiter Selbstzweifel und verwendet Zeit und Nerven auf ein Körperteil das funktioniert (gesund ist) und mit dem man sehr viel Spaß haben kann). 4. Sie überwindet ihre Selbstzweifel und hat mehr Freude an ihrem Körper und an Zweisamkeit.

Ich sage nicht, dass 4. der leichteste Weg ist, aber ich halte ihn für den Richtigen. Wie die TE mit dem Thema umgehen will, bleibt natürlich ihr überlassen. Aber wenn sie hier schon nach Meinungen fragt, warum dann nicht Mut machen?

NYova 2L0{14


Krähe

So ist es, jeder hat zumindest diese Wahl … das ist viel mehr, als es den meisten bewusst ist.

kWaterc.harlixe


Vermutlich würde sich ein Mann dran stören, der nur nach perfekten Frauen wie in Pornos sucht

also die pornobarbies finde ich persönlich nullkommanull perfekt.

da mag es vielleicht paar attraktive geben, aber – sorry – perfekt ist anders.

@ liseli

kann dir nur sagen: mach dir keinen kopf.

N*ovta 2D0x14


Fehlersuche am eigenen Körper kann eine lebenslange Beschäftigung sein; wohl dem, der es sich nicht zu Hobby macht.

N@ova ]2e014


ZUM Hobby … :p>

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH