» »

Gesdine (Myo-Inositol) bei Pcos - Erfahrung?

t>igregsse hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich weiß, es sind einige Mädels im Forum, die schon mal Inositol genommen haben. Die Erfahrungen waren ja sehr unterschiedlich.

Seit kurzer Zeit kann man es unter dem Namen "Gesdine" in der Apotheke kaufen. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 4 g Myo-Inositol, das in diesem Präparat mit 400 µg Folsäure (zwecks Kinderwunsch) kombiniert ist.

Scheinbar soll es ja die Eizellreifung fördern.

Ist hier jemand, der damit Erfahrung hat?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH